Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von GerSch » 18 Dez 2014, 10:47

Gestern gab es ein Update des Google Kalenders. Leider bestehen die Probleme weiter. ich habe den Fehler erneut an Google gemeldet...

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von GerSch » 27 Nov 2014, 14:31

Aus der Google Kalender App heraus kann man ein Feedback inkl. Screenshot an Google schicken. Das habe ich jetzt mal gemacht. Schau´n wir mal...

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von ds10 » 23 Nov 2014, 21:48

Wenn die angezeigte Zeit in TV-Browser stimmt, dann wird auch die korrekte Endzeit an den Kalender geschickt, dass der dann daraus etwas anderes macht, dagegen kann TV-Browser nichts unternehmen.

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von GerSch » 23 Nov 2014, 21:45

Im TV-Browser steht z.B. Tagesschau (ARD) 20.00 - 20.15 Uhr, im Google Kalender-Termin 20.00 - 20.40 Uhr, wahllos, ohne erkennbares Muster. Ich habe gerade noch mal ausprobiert, wenn man die gleiche Sendung mehrfach exportiert, wird immer die gleiche, falsche Endzeit übergeben...

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von ds10 » 23 Nov 2014, 16:49

TV-Browser öffnen Sendung kurz anklicken, was steht dann im Infofenster als Endzeit? Ist es die gleiche falsche Zeit die auch im Kalender erscheint oder die richtige Zeit? Woran machst du eigentlich bisher fest, dass die Endzeit falsch ist?

Ich weiß auch nicht, wohin man sich wenden kann, wenn man Probleme mit einer Google-App hat.

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von GerSch » 23 Nov 2014, 11:10

@ds10 Ich glaube, ich verstehe Deine Frage nicht richtig. Kannst Du das bitte noch mal anders formulieren? Die Endzeit einer in den Google Kalender übertragenen Sendung scheint mir völlig willkürlich zu sein. Mal 30 Minuten länger, mal 40 Minuten oder 90 Minuten oder halt auch mal richtig... Auf der Suche nach Alternativen habe ich aber gestern festgestellt, dass auch beim Export aus anderen Apps diese Probleme beim Google Kalender auftreten. Also wohl definitv ein Problem bei Google. Wem oder wo kann man das melden? Sind wohl nicht die einzigen Probleme... ;-)

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von ds10 » 22 Nov 2014, 18:16

Meine Frage hast du aber nichts beantwortet, welche Endzeit zeigt die Sendungsinfo in TV-Browser für die Sendungen an?

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von GerSch » 22 Nov 2014, 18:08

rif hat geschrieben:Man kann im Google-Kalender die Standardtermindauer einstellen, bei Terminen die nicht vom Google-Konto stammen geht er immer auf 60 min.

[ Post made via Android ] Bild


Die Sendungsdauer variiert bei mir doll, richtet sich aber auf keinen Fall nach der Standardtermindauer.

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von GerSch » 22 Nov 2014, 18:06

In den Sendungsdetails scheint alles zu stimmen...

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von rif » 22 Nov 2014, 16:55

Man kann im Google-Kalender die Standardtermindauer einstellen, bei Terminen die nicht vom Google-Konto stammen geht er immer auf 60 min.

[ Post made via Android ] Bild

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von Glotzer » 22 Nov 2014, 16:34

GerSch hat geschrieben:Ist der Fehler denn reproduzierbar bei Euch? Dann liegt es ja zumindest nicht an mir ;-). Mal stimmen die Zeiten, mal nicht. Ich werde mal schauen, ob ich da eine Systematik erkennen kann.


Bei mir wird die Anfangszeit richtig dargestellt, die Endzeit richtet sich nach der eingestellten Dauer in den Einstellungen: alles dauert 30 Minuten.

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von ds10 » 22 Nov 2014, 15:35

Stimmen denn die Endzeiten, wenn du zu den Sendungen, die Sendungsdetails öffnest?

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von GerSch » 22 Nov 2014, 14:36

Ich habe jetzt mal genauer hingeschaut. Die Anfangszeit stimmt immer, aber die Endzeit wird nach dem "Zufallsprinzip" angezeigt. Mal stimmen die Stunden, aber nicht die Minuten, mal stimmt beides nicht und einmal wahren beide Uhrzeiten sogar richtig. Irgendeine weitere Idee?

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von GerSch » 19 Nov 2014, 22:33

Du hast Recht, man muss jeden Termin noch mal separat speichern. Da hatte ich nicht daran gedacht. In der Markiert-Liste hat man aber immerhin eine chronologische Übersicht und kann entscheiden, welche Sendunge(en) man nun endgültig sehen will bzw. kann und sie dann in den Kalender eintragen. Das finde ich hilfreich. Wenn man nun noch den Sender in Klammern hinter dem Sendungsnamen hätte und nicht im Feld "Ort", weil dieses Feld im Google Kalender am Desktop in den Ansichten nicht mit angezeigt wird, wäre das für mich ein alternativer Weg, meine Sendungen in den Google Kalender zu bringen. Das wurde ja aber bereits in einem anderen Thread besprochen...

Re: Kalendereintrag mit falschen Uhrzeiten

Beitrag von ds10 » 19 Nov 2014, 22:22

Nein, mehrere auf einmal geht nicht. Wäre auch dann sonderlich bequem, da man trotzdem noch jede einzelne Sendung im Kalender bestätigen müsste. Ich hab' ja schon öfters gesagt, dass es letztendlich viel bequemer ist, die Erinnerungen auf dem Gerät selbst anzulegen.

Um Sendungen bequemer in den Kalender eintragen zu können, wären weitere Rechte für die App notwendig und ich möchte die Rechte so knapp wie möglich halten. (Wenn die Plugin-Schnittstelle zur Verfügung steht, könnte eine Plugin-App dieses Recht beanspruchen und dann die Sendungen an den Kalender übergeben.)

Nach oben