23. Medientage

Hier könnt Ihr mit uns über die Nutzungsgebühr der VG Media diskutieren.
Slammer

23. Medientage

Beitragvon Slammer » 02 Nov 2009, 11:06

Hallo Leute,

bin heute über einen heise Artikel über die 23. Medientage (28. - 30.10.2009 in München) gestolpert:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 46585.html

Hier mal der Abschnitt, der mir besonders aufgestoßen ist:

Damit meint Schmid [Vizepräsident des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT)] eine gesetzliche Verpflichtung für Netz- und Plattformanbieter, die Inhalte der privaten Sender zu verbreiten. Für die Sender ist das so gut wie bares Geld: Denn immer häufiger drehten die Inhaber neuer technischer Plattformen den Spieß um und verlangten, dass die Sender dafür bezahlen, verbreitet zu werden, beklagte Schmid. Besonders ärgerlich aus Sicht der Sender auch: Online-Anbieter, die etwa Nachrichtenformate nutzen, erzielen damit Werbeeinnahmen, während die Sender selbst in den Nachrichtenformaten nicht werben dürfen. "Die machen das, ohne uns zu fragen", sagte Dirk Klein von ProSiebenSat1. Gegen solch "parasitäre Geschäftsmodelle" erhoffen sich die Sender ebenfalls Hilfe von der Regulierung.


Das steht doch im krassen Gegensatz zum Verbot der VG Media, die Programminhalte in einem kostenfreien Programm zu verbreiten oder irre ich mich da?

Verstehe ich da grundsätzlich was falsch, dann sagt es mir bitte :wink:

MfG

Zurück zu „Nutzungsgebühr der VG Media“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste