"Geiz ist geil"?

Hier könnt Ihr mit uns über die Nutzungsgebühr der VG Media diskutieren.
Bananeweizen
Site Admin
Beiträge: 3353
Registriert: 09 Sep 2006, 22:45

"Geiz ist geil"?

Beitragvon Bananeweizen » 02 Jan 2008, 22:51

Der aktuelle Trubel um die TV-Daten hat zu mehr Feedback geführt, als die gesamte vorherige Entwicklung des TV-Browser-Projektes. In diesem Zusammenhang möchte ich mal ein paar Worte loswerden.

Vielen Dank allen, die uns mit aufmunternden oder dankenden Worten unterstützt haben. Es tut gut, auch mal wirklich von den zufriedenen Nutzern zu hören, die sich ja typischerweise eher nicht zu Wort melden, so lange alles bestens läuft. :)

Denen, die uns schreiben, wir bieten zwar das beste Programm auf dem Markt an, sie würden aber aufgrund der fehlenden Daten zur Konkurrenz wechseln: Warum nicht? Wir können das gut nachvollziehen und wollen euch schon gar nicht davon abhalten. Manchmal klingen die Abschiedsworte aber eher so, als wollte derjenige noch einmal das Messer in unserer Wunde herumdrehen, damit uns auch wirklich klar ist, dass ein wichtiger Nutzer gegangen ist.

Damit leiten wir nahtlos zur dritten Kategorie von Feedback über: negativ in allen Varianten. Das reicht von Unverständnis über das Einstellen unseres Dienstes bis hin zu Beschimpfungen dafür, dass wir eine bisher vollkommen freiwillig und umsonst erbrachte Leistung jetzt nicht mehr bringen. Oder gar der Aufforderung, doch bitteschön wie vorher weiterzumachen, egal ob wir uns damit in juristisch ungewisse Fahrwasser mit hohem persönlichen Risko begeben. Und es ist erstaunlich, wieviele Menschen sich so äußern, obwohl sie über lange Zeit eine Software kostenlos genutzt haben, die einen Entwicklungsaufwand von etlichen Mannjahren verschlungen hat und bei kommerzieller Entwicklung sechs- oder siebenstellige Beträge kosten würde (laut ohloh.net ist der TV-Browser-Code ca. 1,6 Millionen Dollar wert).

All diesen Meckerern sei gesagt: Die Gebühr für die TV-Daten führt garantiert nicht zum "Aus" für das TV-Browser-Projekt. Wenn überhaupt, dann führt höchstens solches Feedback dazu, dass keiner der Entwickler mehr Lust darauf hat, noch Hand an den Quellcode zu legen.

Wir nehmen konstruktive Kritik gerne an, da wir an ständiger Weiterentwicklung interessiert sind, aber das, was in den letzten Wochen hier im Forum aufgeschlagen ist, das erinnert doch oft eher an dreijährige Kinder, die erbost auf den Fußboden stampfen und dazu brüllen "Ich will meine TV-Daten wiederhaben, wwwäääääääähh". Denkt mal drüber nach, bevor ihr solche Postings auf uns loslasst.

Danke.

cy
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 11 Nov 2006, 01:15
Wohnort: Hamburg

Beitragvon cy » 03 Jan 2008, 02:22

Ich kann verstehen, dass Ihr Entwickler von TV-Browser ein wenig frustriert seit. Zunächst der kräftige Seitenhieb von Seiten der VG Media und dann die Kommentare einer sehr, sehr kleinen Minderheit. Leider ist es immer so, dass die Kritiker am lautesten schreien und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die dankbaren Nutzer sehen selten die Notwendigkeit sich lautstark zu artikulieren. Ich muss gestehen, ich gehöre auch zu dieser Gruppe.
Ich spreche hier sicher im Namen der großen Mehrheit, die seit langer Zeit den TV-Browser nutzen und sich über (fast) jedes neues Feature freuen. Es ist beachtlich, dass Ihr in Eurer Freizeit ein so tolles Projekt auf die Beine gestellt habt, welchem die meisten kommerziellen Mitbewerber nicht das Wasser reichen können. Ich denke, ich kann das beurteilen, da ich selbst auch Softwareentwickler bin.

Ich kann auch Eure Einstellung verstehen, sich auf keinen Rechtsstreit einzulassen. Ein Unternehmen, wie die VG Media hat sicher eine hausinterne Rechtsabteilung, oder zumindest Zugriff auf die Rechtsabteilungen der Mitglieder. Rechtskosten sind hier fester Bestandteil des Budgets. Ein paar kostenpflichtige Abmahnungen oder gar Prozesse werden aus der Portokasse gezahlt und sind zur Wahrung der Interessen Geschäftsprinzip. Als Privatperson ist das finanzielle Risiko weitaus grösser. Es verwundert mich schon sehr, wenn einige Nutzer verlangen, dass Ihr das enorme Risiko tragen sollt, aber selbst die 12EUR pro Jahr als zu hoch erachten. Aber wie gesagt, das sind Einzelfälle, von denen Ihr Euch nicht beeindrucken lassen solltet. Die über 15000 Unterschriften der Petition sprechen für sich.

Sicher, mir ist auch nicht Wohl bei der Sache, die VG Media indirekt über ein unabhängies Plugin zu finanzieren, aber dieses sollte jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich bin mir darüber noch nicht klar. Auf jeden Fall werde ich NICHT die kommerziell Programmseiten der einzelnen Sender aufsuchen. Eher verzichte ich auf einige verpasste Sendungen der entsprechenden Sender.

Noch mal zur Betonung:
VIELEN DANK FÜR EURE TOLLE ARBEIT, EUER ENGAGEMENT und MACHT WEITER SO. DER TVBROWSER BLEIBT AUF DER PLATTE!

Ich denke es war mal Zeit, Euch mal ein ganz klein wenig (zumindest verbal) zu unterstützen.
Ein dickes Lob an alle Entwickler!!

Vielen Dank auch an die Programmsender für die Bereitstellungen der Daten !!

LaBürint

Beitragvon LaBürint » 03 Jan 2008, 04:12

*cy voll und ganz zustimm und sein posting unterschreib*

Benutzeravatar
Agrivaine
Moderator
Beiträge: 681
Registriert: 21 Nov 2007, 14:39
Kontaktdaten:

Beitragvon Agrivaine » 03 Jan 2008, 09:20

*vollständiges -ack-*
Gestern standen wir vor dem Abgrund; heute sind wir bereits einen Schritt weiter...

Benutzeravatar
hgmichna
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 02 Mär 2007, 23:36
Wohnort: Riemerling
Kontaktdaten:

Ebenfalls

Beitragvon hgmichna » 03 Jan 2008, 11:36

Lasst euch nicht durch negative Kommentare beeinflussen. Viele Benutzer verstehen einfach die ganze Situation nicht, und sicher gibt es auch ein paar ausgesprochene Dummköpfe, das muss man immer einkalkulieren.

Ein generelles Problem aller zwischenmenschlichen Beziehungen ist, dass man das Gute leicht hinnimmt, über das Schlechte, genauer gesagt, über das vermeintlich Schlechte, aber meckert. So war und ist das wohl auch hier.

Da muss man sich als Entwickler manchmal selbst motivieren, wenn es die schweigende Mehrheit nicht tut.

Ich kann von meinem Standpunkt aus nur sagen, ich bin ein äußerst kritischer Computerbenutzer (und Software-Entwickler) und bin ausgesprochen schwer zufriedenzustellen. Ich habe an fast jedem Computerprogramm viel auszusetzen und finde auch die Fehler sehr schnell.

Ich glaube, dass gute, abgerundete, funktionell vollständige, zuverlässige und elegante Computerprogramme eine große Seltenheit sind. Ich kenne jedenfalls nur sehr wenige. Was fällt mir denn auf Anhieb ein? Ich nenne mal ein paar kleine und große Programme wild durcheinander: DVD Shrink, Firefox, PuTTY, VideoReDo TVSuite, die Sysinternals-Tools, Drupal, RMClock, und eben TV-Browser.

Was diese Programme gemeinsam haben ist ein Team von Entwicklern (oder auch nur einer), das das Programm kontinuierlich pflegt und weiterentwickelt und dabei in allererster Linie die Bedürfnisse der Benutzer im Auge hat. Nicht unbedingt alle Wünsche, aber die echten Bedürfnisse. Es hilft wahrscheinlich schon sehr, wenn man überhaupt mit den Benutzern redet, wie es hier geschieht, oder sie zumindest anhört und dabei genau aufpasst. Insbesondere wird bei diesen Programmen jeder bekannte Fehler oder Defekt umgehend beseitigt.

Eine weitere Eigenschaft könnte sein, dass diese Programme nicht wild mit neuen Features ausgestattet werden, die die Komplexität so in die Höhe treiben, dass die Qualität darunter leidet, sondern sie werden maßvoll entwickelt und bleiben immer schlank. Besonders eindrucksvoll finde ich, wenn ein Entwickler-Team tatsächlich ein Feature, das sich als zu problematisch erweist, wieder ausbaut (Beispiel: Drupal), obwohl einige Benutzer danach schreien.

Gegenbeispiele gibt es zur Genüge. Ich glaube, ich brauche die Hersteller gar nicht aufzuzählen. Jeder von uns kennt sie. Ihre Software ist aufgebläht, wimmelt von Fehlern, funktioniert nur im Labor auf einer Neu-Installation vollständig, hat viele Features, die bestenfalls einzeln funktionieren, aber in Kombination oft versagen. Die Programme funktionieren, wenn man sie nur leicht belastet, und versagen fast immer, wenn man sich ihren Grenzen auch nur mäßig annähert. Die größten tun ihren Job eine Zeit lang und verlieren plötzlich, ohne jeden erkennbaren Anlass, einzelne Funktionen. Sie sind einfach unzuverlässig. Dafür sind sie teuer. Niemand von uns will, dass TV-Browser jemals so wird.

Na gut, genug geschwafelt. Ich hoffe, dass der eine oder andere Benutzer ab und zu versucht, sich in die Position eines Software-Entwicklers zu versetzen.

Hans-Georg

gochbewohner
Junior Member
Beiträge: 43
Registriert: 11 Mai 2007, 13:40

Beitragvon gochbewohner » 03 Jan 2008, 13:02

Ich kann hier nur cy und hgmichna zustimmen!

Bitte macht weiter so!

PresseFuzzi

DANK ANS TEAM!

Beitragvon PresseFuzzi » 03 Jan 2008, 13:23

cy hat geschrieben:VIELEN DANK FÜR EURE TOLLE ARBEIT, EUER ENGAGEMENT und MACHT WEITER SO. DER TVBROWSER BLEIBT AUF DER PLATTE!


Dieser Aussage schließe ich mich ausdrücklich an. Und ich möchte außerdem auch einmal für das beste aller Radio-Programme DANKEN, das es mir endlich erlaubt, mich an alle relevanten Sendungen unterschiedlicher Stationen rechtzeitig erinnern zu lassen.

Fazit: Ich danke dem Team, ich bleibe TV-Browser treu - jetzt erst recht! Und ich drücke fest die Daumen, daß von all den Irrtümern, mit denen wir von Medien- und PolitSchaffenden derzeit "beglückt" werden, wenigstens die absolut schwach- und unsinnige "Innovation" der VGMedia schnellstens korrigiert wird, damit wir den Erfolg Eurer tollen Arbeit wieder uneingeschränkt und barrierefrei nutzen und genießen können.

PF

Benutzeravatar
Xenu
Senior Member
Beiträge: 168
Registriert: 25 Aug 2004, 18:43

Re: "Geiz ist geil"?

Beitragvon Xenu » 03 Jan 2008, 16:56

Bananeweizen hat geschrieben:Vielen Dank allen, die uns mit aufmunternden oder dankenden Worten unterstützt haben. Es tut gut, auch mal wirklich von den zufriedenen Nutzern zu hören, die sich ja typischerweise eher nicht zu Wort melden, so lange alles bestens läuft. :)


Ich bin einer der Zufriedenen, war auch länger nicht hier. Ich werde den TV Browser weiter nutzen. Es läuft darauf hinaus, dass ich weniger RTL und P7Sat1 schauen werde, da ich von deren Sendungen ja schwerer erfahre. Die Sender schneiden sich ins eigene Fleisch, da Produkte wie TVBrowser ja eher von der Zielgruppe verwendet wird, die Sender als Zuschauer haben möchten.
Windows 10 64bit, Java 1.8.0_141, TV Browser 4, Radeon RX 460

Christian
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 27 Okt 2006, 20:20
Wohnort: Rendsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian » 03 Jan 2008, 18:03

Ähm, also leider ist es in diesem unserem Lande an der Tagesordnung, erstmal zu meckern. Das ist bedauerlicherweise Volkssport.

Ich benutze den TV-Browser nun auch nicht erst seit gestern und muss sagen, für mich gibt es keine Alternative. Das Teil ist einfach nur genial und tut das was es soll. Das Engagement der Entwickler kann man nur loben, loben und loben.

Das mit den Daten von der VG Media ist sehr ärgerlich. ich wüßte derzeit auch nicht, auf welches Mitbewerberprodukt ich ausweichen sollte, da ich Mac-User bin. Ich habe zwar auf dem Dashboard das Widget "Fernsehen 3.1" liegen, aber das ist verglichen mit dem TV-Browser eine Krücke.

Fakt ist leider, dass durch die jüngsten Ereignisse der TV-Browser zwangsweise an Nutzwert verloren hat. Das ist traurig, gerade weil die Entwickler überhaupt nichts dafür können und nur zuschauen können. Ich hoffe inständig, das es für das Problem "VG Media" eine Lösung geben wird. Denn zu Windows-Zeiten hatte ich mir schon das eine oder andere Alternativprodukt angesehen, aber keines konnte dem TV-Browser das Wasser reichen.

Jungs, herzlichen Dank für die Arbeit die Ihr in dieses Projekt gesteckt habt. Ihr habt ein klasse Stück Software auf den Weg gebracht und ich drücke Euch und uns Usern auch die Daumen, das es eine Lösung geben wird. Und ja, die sollte legal sein und Euch nicht in rechtlich unsicheres Fahrwasser bringen.

Nachtrag:
Ich habe eben erst die Sache mit dem kostenpflichtigen Plugin gesehen. Finde ich eine gute Lösung! Ich freue mich schon auf den bald wieder 100%igen Nutzwert vom TV-Browser :D

gamer11

Re: "Geiz ist geil"?

Beitragvon gamer11 » 03 Jan 2008, 22:40

Bananeweizen hat geschrieben:Die Sender schneiden sich ins eigene Fleisch, da Produkte wie TVBrowser ja eher von der Zielgruppe verwendet wird, die Sender als Zuschauer haben möchten.
Das sehe ich auch so. Allerdings geht die Quote nur dann runter, wenn einige der wenigen Quoten-Menschen auch den TV-Brover nutzen und von nun an die Sendungen meiden.

Will sagen: Mein persönliches Verhalten spielt im Quotendschungel absolut keine Rolle.

Anmerkung: Quoten-Menschen: Personen, deren TV-Verhalten zur Quotenberechnung ausgewertet wird.

EDIT BY Bananeweizen: Das obige Zitat stammt nicht von mir, sondern von Xenu.

Volker S
Full Member
Beiträge: 91
Registriert: 24 Dez 2007, 16:23

Beitragvon Volker S » 03 Jan 2008, 22:58

...ich werde ebenfalls den TV-Browser weiter benutzen - und auf die EPG-Daten der VG-Media-Sender letztenendes (wenn es keine Alternativlösung gibt) verzichten.

@Team TV-Browser,
macht weiter so - ist ein tolles Programm.


-volker-

Kowolf
Platin Member
Beiträge: 572
Registriert: 29 Mai 2006, 04:36

Re: DANK ANS TEAM!

Beitragvon Kowolf » 03 Jan 2008, 23:22

PresseFuzzi hat geschrieben:Und ich möchte außerdem auch einmal für das beste aller Radio-Programme DANKEN, das es mir endlich erlaubt, mich an alle relevanten Sendungen unterschiedlicher Stationen rechtzeitig erinnern zu lassen.

Die VG Media vertritt auch ca 60 Radiosender...

Jo
Site Admin
Beiträge: 10193
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: DANK ANS TEAM!

Beitragvon Jo » 03 Jan 2008, 23:33

Kowolf hat geschrieben:Die VG Media vertritt auch ca 60 Radiosender...

Aber nicht die Öffentlich-Rechtlichen.

PresseFuzzi

Re: DANK ANS TEAM!

Beitragvon PresseFuzzi » 04 Jan 2008, 09:33

Jo hat geschrieben:
Kowolf hat geschrieben:Die VG Media vertritt auch ca 60 Radiosender...

Aber nicht die Öffentlich-Rechtlichen.


Genau - und um die geht es mir. Nirgendwo werden sie so übersichtlich dargestellt, wie im TV-Browser plus Markierungs- und Erinnerungsfunktionen.

Daß es nun für die kommerziellen Fernsehsender ein kostenpflichtiges Plugin geben soll, das zudem preislich sehr fair gestaltet ist, begrüße ich zwar für alle Nutzer, die aus dem "MedienSchrott" der PRIVATEN ihre Film- und Serien-"Goldstücke" heraussuchen wollen. Aber persönlich weigere ich mich, der VGMedia auf diesem indirekten Wege auch nur einen einzigen Cent in den gierigen Rachen zu schmeißen.

Die Hoffnung, daß hier das letzte Wort noch nicht gesprochen sei, stirbt zuletzt.

Ronny

Weiter so

Beitragvon Ronny » 05 Jan 2008, 01:31

Leider hat VG Media so entschieden, das ändert aber nichts daran das ich weiter TV-Browser verwenden werde. Schon allein um die Software Entwickler weiter zu unterstützen. Doch ich glaube nicht das irgendwelche Petitionen was erreichen werden, ob wohl ich auch mich angeschlossen habe, weil wir eine viel zu kleine Lobby sind. Aber die Hoffnung stirb zuletzt.

Zum schlus möchte ich noch etwas loswerden:

Ich für mein Teil bin bisher froh gewesen das es TV Browser gibt, so eine Hervorragende Software, die noch dazu kostenlos ist habe ich bisher noch nicht gesehen.

mfg Ronny


Zurück zu „Nutzungsgebühr der VG Media“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste