Anzeige Sendungsfortschritt sehr ungenau

Fehler in TV-Browser
daffy

Anzeige Sendungsfortschritt sehr ungenau

Beitragvon daffy » 18 Jan 2004, 18:11

Hallo

die Anzeige des Sendungsfortschritts scheint sehr ungenau zu sein; ich würde erwarten daß bei gegebener Uhrzeit die dunkelblauen Flächen jeweils auf der gleichen Höhe enden.

Derzeit (18:00 Uhr) sieht das aber etwas anders aus: Ich habe hier einen Screenshot, bei dem die Anfangszeiten (18:00 Uhr) prima visuell zueinander passen. Sieht man sich im Verhältnis dazu aber eine bereits laufende Sendung an, dann würde ich erwarten, daß deren dunkelblaue Fläche da aufhört, wo die hellblaue Fläche der 18:00 Uhr-Sendung beginnt.

Kann ich hier Bilder bereitstellen, nach dem Motto: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte?

Merci,
daffy

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon bodo » 18 Jan 2004, 19:32

Das liegt ganz einfach daran, das die Dunkelfärbung eine prozentuale Angabe ist...

Bodo

daffy

Zeitsynchronität nicht korrekt?

Beitragvon daffy » 18 Jan 2004, 20:00

... prozentuale Angabe ...


Das mag ja die Absicht im Design sein - aber das Ergebnis ist, gelinde gesagt, nicht intuitiv.

Nehmen wir doch einfach einmal ein triviales Beispiel:

Sender 1:

00:00 - 01:00

Sender 2:

00:00 - 00:30
00:30 - 01:00

Es ist (per Annahme) jetzt 00:30.

Ich erwarte nun, daß die Dunkelfärbung von Sender 1 genau da aufhört, wo die Dunkelfärbung von Sender 2 anfängt. Das genau ist aber trotz Verwendung der Option "Zeitsynchron" nicht der Fall.

Bei genauerem Hinsehen scheint dies aber nicht unbedingt ein Problem der Hervorhebung zu sein, sondern der Zeitsynchronität.

Offensichtlich ist dies gerade bei der Tagesschau; die Anzeige sieht derzeit so aus:

Code: Alles auswählen

    3sat                      ARD
20:00 Tagessschau   19:58 Heute Abend im Ersten
                    20:00 Tagessschau 


Erwarten würde ich aber bei "Zeitsynchron" die Anzeige

Code: Alles auswählen

    3sat                      ARD
                    19:58 Heute Abend im Ersten
20:00 Tagessschau   20:00 Tagessschau


Damit bekommen die zwei Minuten "Heute Abend im Ersten" sicherlich viel zu viel Platz zu gewiesen, aber das wäre mir relativ egal (zumindest die erste Zeile muß immer zu sehen sein).

Wichtiger als die durchgänig korrekte Skalierung der Zeit*achse* erscheint mir eine korrekte Synchronisierung - IOW, mir ist egal, ob ein vertikales Pixel annähernd und konsistent x Minuten darstellt; wichtig ist mir die Konsistenz - aka Synchronität.

Danke
Stefan[/quote]

Martin
Site Admin
Beiträge: 2357
Registriert: 03 Dez 2003, 21:45
Kontaktdaten:

Beitragvon Martin » 18 Jan 2004, 20:13

@Til:
TimeSynchronousLayout.java; Zeile 79: if (startTime < minStartTime)
Macht man daraus "<=" sieht's so aus, wie es Duffy vorschlägt.

Das mit der exakten Dunkelfärbung ist etwas schwieriger...

Benutzeravatar
Til
Site Admin
Beiträge: 1498
Registriert: 04 Dez 2003, 11:21
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitragvon Til » 19 Jan 2004, 09:11

Die Regel ist absichtlich so. Ich hatte den anderen Fall probiert. Es führt dazu, dass das Programm sehr in die Länge gezogen wird. Die zeitsynchrone Darstellung ist ein Kompromiss aus Kompaktheit und zeitlicher Nähe.

Was daffy will ist jedoch eine pixelgenaue Zeitgleichheit. So, dass jede Stunde z.B. 120 Pixel hoch ist. Dadurch würden zwar alle blauen Balken auf der selben Höhe liegen, aber das Programm wäre sehr in die Länge gezogen.

Ich würde vorschlagen, dafür ein eigenes Layout zu schreiben. Ich glaube die meisten Leute wollen lieber den Kompromiss.

Benutzeravatar
TLupus
Platin Member
Beiträge: 1439
Registriert: 05 Dez 2003, 09:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon TLupus » 20 Jan 2004, 08:46

ACK.
Ist ja bei der Papierform meißtens auch nicht anders. In meiner Fernsehzeitung steht heute bei RTL, SAT1 und Pro7 z.B. 18:45, 18:50 und 18:55 auch in einer Zeile.


Zurück zu „Bugs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste