Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

wired2051
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 20 Okt 2010, 11:46

Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

Beitragvon wired2051 » 15 Feb 2017, 13:01

Ein Grund, warum ich mit meiner Dreambox so zufrieden bin ist die Tatsache, dass ich sie via Plugin mit TV-Browser so gut steuern kann!

Wegen der DVB-T-Abschaltung überlege ich mir nun eine Gerät von GigaBlue zu kaufen. Die Frage ist, ob ich auf ihr auch Aufnahmen mit TV-Browser hinterlegen kann. Auf der GigaBlue läuft Linux aber ich weiss nicht, ob es Enigma 2 kompatibel ist.

Gibt es hier diesbezüglich Erfahrungswerte?

Benutzeravatar
Agrivaine
Moderator
Beiträge: 655
Registriert: 21 Nov 2007, 14:39
Kontaktdaten:

Re: Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

Beitragvon Agrivaine » 16 Feb 2017, 09:43

Hi,
da auch E2-Erweiterungen darauf laufen, sieht es zumindest mal gut aus. Die Frage bleibt allerdings welches WebIF benutzt wird. Darüber läuft die Kommunikation TVB <--> Receiver. Man kann sich natürlich auch mittels HTTP dann sein Eigenes zusammenbauen.
Wäre ev. der Tuner Tausch (falls bei deinem Modell überhaupt möglich) eine Option?
Gestern standen wir vor dem Abgrund; heute sind wir bereits einen Schritt weiter...

wired2051
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 20 Okt 2010, 11:46

Re: Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

Beitragvon wired2051 » 17 Feb 2017, 12:26

Agrivaine hat geschrieben:da auch E2-Erweiterungen darauf laufen, sieht es zumindest mal gut aus. Die Frage bleibt allerdings welches WebIF benutzt wird. Darüber läuft die Kommunikation TVB <--> Receiver. Man kann sich natürlich auch mittels HTTP dann sein Eigenes zusammenbauen.

Du meinst, jeder Receiver, der mit Linux-E2 läuft, müsste von TV-Browser gesteuert werden können? Super!

Da ich bei DVB-T mit 2 Tunern immer wieder Probleme hatte, plane ich derzeit mit 3x oder 4x DVB-T2 oder DVB-S2. Aktuell schwanke zwischen dem Xtrend ET 10000 Receiver HD und dem AX Quadbox HD 2400. Beide laufen mit "Linux-E2". Welche WebIFs sie benutzen, weiss ich natürlich nicht. Mittels HTTP etwas zu basteln übersteigt wohl meine Fähigkeiten.

Agrivaine hat geschrieben:Wäre ev. der Tuner Tausch (falls bei deinem Modell überhaupt möglich) eine Option?

Ohje, nicht auch noch die Tuner! Worauf muss ich denn beim Tuner-Kauf achten?

Benutzeravatar
Agrivaine
Moderator
Beiträge: 655
Registriert: 21 Nov 2007, 14:39
Kontaktdaten:

Re: Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

Beitragvon Agrivaine » 18 Feb 2017, 14:31

wired2051 hat geschrieben:Du meinst, jeder Receiver, der mit Linux-E2 läuft, müsste von TV-Browser gesteuert werden können? Super!
Ganz so pauschal würde ich eher nein sagen, aber die meisten.
Wenn das Web-Interface passt, funktioniert es über das Capture-Plugin vom TVB. Ansonsten bleibt dann die "Bastellösung" via HTTP, lange nicht so komfortabel, funktioniert aber notgedrungen. Dann muss es nicht mal mehr ein E2-Image sein, nur das HTTP-Interface des Receivers muss das Setzen von Timern unterstützen. Das sieht dann z.B. so aus https://dream.reichholf.net/e2web/
Der entsprechende Aufruf muss dann mit Platzhaltern in den TVB, aber wie geschrieben, so ganz einfach ist das dann nicht mehr.

Naja, die wichtigste Frage wäre vorher zu klären: Kann man bei deiner Dreambox den Tuner überhaupt wechseln (der muss steckbar sein)? Dann musst du dir halt nur noch den passenden raus suchen ob Einfach- oder Doppeltuner, DVB-S2/C/T2 ...
Ich habe in meiner 7020HD z.B. einen steckbaren (man kann ihn also wechseln) 2fach DVB-S2 Tuner. Ohne jegliche Wertung/Kaufempfehlung, nur beispielhaft: https://www.hm-sat-shop.de/receiver-zubehoer/tuner/
Gestern standen wir vor dem Abgrund; heute sind wir bereits einen Schritt weiter...

wired2051
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 20 Okt 2010, 11:46

Re: Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

Beitragvon wired2051 » 20 Feb 2017, 11:33

Noch habe ich keinen Receiver. Ich bin mir nicht mal sicher, ob ich DVB-T2 nehme oder eine Anlage für DVB-S2 installieren lasse.

Neben den genannten wurde mir jetzt Receiver von Vu+ empfohlen. Laut Hersteller laufen die aber mit Chromium OS und nicht mit Enigma2. Kann TV-Browser überhaupt mit Chromium OS umgehen?

Benutzeravatar
Agrivaine
Moderator
Beiträge: 655
Registriert: 21 Nov 2007, 14:39
Kontaktdaten:

Re: Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

Beitragvon Agrivaine » 21 Feb 2017, 14:13

TVB kann auch nicht mit Enigma2 umgehen :)
Die Receiver haben (alle?, zumindest die mir bekannten) eine Weboberfläche, man kann also verschiedene Sachen (wie bspw. Laut/Leise, Sender umschalten, Timer setzen/löschen etc.) im Browser einstellen/verändern. Das basiert alles auf dem HTTP(S)-Protokoll. Wenn man sich dann die Syntax anschaut kann man es auch meist verstehen. Wir vereinfachen das jetzt mal ganz radikal. Ein Aufruf im Browser von http://[IP_des_Receivers]/web/timeradd&Datum=21.02.2017&Zeit=20:00:00&Sender=Pro7&Sendung="blablablupp" macht nichts weiter als einen Timer zu programmieren (die Syntax ist nur Beispielhaft!). Nichts anderes macht der TVB wenn du über ihn einen Timer auf dem Receiver setzt. Für die Dreambox gibt es jetzt im TVB einfach einen "Treiber", der die passende Syntax bereits enthält. Für Chromium OS sieht der Aufruf aber jetzt z.B. so aus: http://[IP_des_Receivers]/web/addtimer&Datum=21.02.2017&Zeit=20:00:00&Sender=Pro7&Sendung="blablablupp", schon funktioniert das setzen der Timer mit dem "Dreambox-Treiber" nicht mehr.
Nun kommt die Bastelarbeit zum Tragen. Wir nehmen den "Universal-Treiber" und bauen uns den richtigen Befehl zusammen: http://[IP_des_Receivers]/web/addtimer&Datum={DATUM}&Zeit={ZEIT}&Sender={SENDER}&Sendung={TITEL}
Dabei werden die Schlüsselwörter (=Platzhalter) in den geschweiften Klammern nun vom TVB durch die zur Sendung passenden Daten ersetzt und an den Receiver geschickt = Timer programmiert
Gestern standen wir vor dem Abgrund; heute sind wir bereits einen Schritt weiter...

wired2051
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 20 Okt 2010, 11:46

Re: Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

Beitragvon wired2051 » 21 Feb 2017, 15:13

Agrivaine hat geschrieben:Nun kommt die Bastelarbeit zum Tragen. Wir nehmen den "Universal-Treiber" und bauen uns den richtigen Befehl zusammen: http://[IP_des_Receivers]/web/addtimer&Datum={DATUM}&Zeit={ZEIT}&Sender={SENDER}&Sendung={TITEL}
Dabei werden die Schlüsselwörter (=Platzhalter) in den geschweiften Klammern nun vom TVB durch die zur Sendung passenden Daten ersetzt und an den Receiver geschickt = Timer programmiert

Ich will jetzt nicht behaupten, dass ich das nicht hin bekäme aber ich wäre andererseits auch froh, wenn ich mit "es existiert ein Treiber für TVB" ein Entscheidungskriterien hätte. Für welche Receiver/OS gibt es denn schon fertige Treiber?

Und wo kann ich mir diesen "Universal-Treiber" ansehen?

Benutzeravatar
Agrivaine
Moderator
Beiträge: 655
Registriert: 21 Nov 2007, 14:39
Kontaktdaten:

Re: Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

Beitragvon Agrivaine » 22 Feb 2017, 20:38

Leider nicht sehr viele, da im Moment auch niemand das Capture-Plugin betreut. Aufnahmesteuerung --> Geräte --> "Gerät hinzufügen"
Gestern standen wir vor dem Abgrund; heute sind wir bereits einen Schritt weiter...

wired2051
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 20 Okt 2010, 11:46

Re: Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

Beitragvon wired2051 » 23 Feb 2017, 13:37

Agrivaine hat geschrieben:Leider nicht sehr viele, da im Moment auch niemand das Capture-Plugin betreut. Aufnahmesteuerung --> Geräte --> "Gerät hinzufügen"

Das frustriert mich sehr. :(

IP ist klar aber bei Parameter für Aufnehmen/Löschen scheitere ich schon. Woher kriege ich die Parameter? Und wie klärt man das mit den Sendernamen? Und wozu die Variablen?

Ohne eine Anleitung sehe ich keine Chance das hinzukriegen. :shock:

Benutzeravatar
Agrivaine
Moderator
Beiträge: 655
Registriert: 21 Nov 2007, 14:39
Kontaktdaten:

Re: Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

Beitragvon Agrivaine » 24 Feb 2017, 15:11

Als Beispiel für die DreamBox (DB), auch wenn es dafür einen Treiber gibt:

Zuerst braucht man den Aufnahme-Aufruf. Da hilft nur Forum für den Receiver, Google & Co. Für die DB findet man es dann z.B. unter reichholf.net und sucht sich den für eine Aufnahme raus und landet hier: https://dream.reichholf.net/e2web/#timeradd

Code: Alles auswählen

/web/timeradd?sRef=&repeated=&begin=&end=&name=&description=&dirname=&tags=&eit=&disabled=&justplay=&afterevent=

Leider muss man sich nun auch etwas auskennen/belesen was die einzelnen Parameter sind. sRef steht bspw. für die Service Reference ID und ist der Sender der aufgenommen werden soll, begin/end dürfte auch klar sein (wobei das Format in diesem Fall Unix sein muss), ...
Im TVB unter den Parametern gibt es "Einfügen" und als Erklärung "Hilfe". Somit müssten wir also für die Start-/Endzeit den String schon mal so abändern:

Code: Alles auswählen

/web/timeradd?sRef=&repeated=&begin={start_unix}&end={end_unix}&name=&description=&dirname=&tags=&eit=&disabled=&justplay=&afterevent=

Sender:

Code: Alles auswählen

/web/timeradd?sRef={channel_name}&repeated=&begin={start_unix}&end={end_unix}&name=&description=&dirname=&tags=&eit=&disabled=&justplay=&afterevent=

sofern der Receiver das kann, andernfalls müsste man

Code: Alles auswählen

/web/timeradd?sRef={channel_name_external}&repeated=&begin={start_unix}&end={end_unix}&name=&description=&dirname=&tags=&eit=&disabled=&justplay=&afterevent=
nutzen, dann müssen aber auch unter Sender die externen Namen eingetragen werden, z. die sRef/SID des Senders (z.B. Das Erste HD für SAT 1:0:19:283D:3FB:1:C00000:0:0:0:)

Bei der DB steht nun "justplay" für einen ZAP-Timer (0=false, 1=true), "afterevent" was nach der Aufnahme geschehen soll (0=Automatisch und 1-4 für Standby, Deep-Standby usw. [die kenne ich auch gerade nicht auswendig :wink: ]).
Für eine Aufnahme (also kein ZAP-Timer) und Automatik müsste man ändern:

Code: Alles auswählen

/web/timeradd?sRef={channel_name}&repeated=&begin={start_unix}&end={end_unix}&name=&description=&dirname=&tags=&eit=&disabled=&justplay=0&afterevent=0


Die Variablen sind so nicht nötig, damit kann man allerdings noch bisserl was mehr anstellen.
Gestern standen wir vor dem Abgrund; heute sind wir bereits einen Schritt weiter...

wired2051
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 20 Okt 2010, 11:46

Re: Aufnahme Steuerung auf GigaBlue

Beitragvon wired2051 » 25 Feb 2017, 12:14

Wow! Vielen Dank!

Da habe ich ja jetzt erst mal einiges zu tun...


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast