Umlaute im Druckerplugin unter Linux

ralfb
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 26 Jan 2016, 21:58

Umlaute im Druckerplugin unter Linux

Beitragvon ralfb » 26 Jan 2016, 22:14

liebe Leute,

zu TV-Aufnahmen per DVB-T-Stick erstelle ich mir seit Jahren mit dem
TV-Browser PDF-Info-Dateien - quasi als Beipackzettel.

In meinem relativ alten Suse Linux (openSUSE 11.3 - i586) war die Welt
der Umlaute noch in Ordnung.

Nach dem Umstieg auf die neueste Linux-Version (ist jetzt aber auch
schon wieder einige Monate her)

> openSUSE 13.2 (x86_64)

inkl. neuestem Open-Java und Cups-PrintServer inkl. Cups-PDF

> OpenJDK Runtime Environment (build 1.8.0_40-b10)
> OpenJDK 64-Bit Server VM (build 25.40-b14, mixed mode)

> Common UNIX Printing System 1.5.4

passen im TV-Browser Drucker-Plugin die Umlaute nicht mehr,
"äc" statt "ä" - egal ob auf Papier oder als PDF.

Alle anderen Programme im Linux Firefox, Thunderbird, LibreOffice, Kwrite
liefern die Umlaute am Drucker einwandfrei ab.

Im TV-Browser selbst am Bildschirm ist die Darstellung einwandfrei.

Google weiß leider keinen Rat.

Der aktuelle TV-Browser-Update zum Jahreswechsel brachte nix.

--
viele Grüße und Danke im Voraus
R.B.

ds10
Site Admin
Beiträge: 15821
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Umlaute im Druckerplugin unter Linux

Beitragvon ds10 » 26 Jan 2016, 23:50

Du könntest versuchen TV-Browser mit einem anderen Encoding zu starten (durch Verwendung eines weiteren Kommandozeile-Parameters), z.B.:

Code: Alles auswählen

-Dfile.encoding=ISO-8859-15

Die möglichen Encoding findet man hier.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ralfb
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 26 Jan 2016, 21:58

Re: Umlaute im Druckerplugin unter Linux

Beitragvon ralfb » 27 Jan 2016, 22:47

Defaultmäßig zeigt der TV-Browser in Zeile 1 folgende Debuginformation:

> System: Linux 3.16.6-2-desktop amd64 UTF-8

Ich hab anschließend im Script tvbrowser.sh die Einstellungen
-Dfile.encoding=ISO-8859-15 und -Dfile.encoding=CP1252 ausprobiert

Debuginformation in ersterem Fall:

> System: Linux 3.16.6-2-desktop amd64 ISO-8859-15

Ergebnis: Keine Änderung in der Druckausgabe.

Für alle Druckfunktionen und die PDF-Erstellung wird generell CUPS verwendet.
Alle sonstigen verwendeten Programme stellen die Umlaute grundsätzlich immer richtig da, sowohl am Bildschirm als auch beim Drucken.

Nur das TVBrowser tanzt aus der Reihe - komischerweise nur beim Drucken - nicht bei der Bildschirmanzeige.

R.B.

ds10
Site Admin
Beiträge: 15821
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Umlaute im Druckerplugin unter Linux

Beitragvon ds10 » 28 Jan 2016, 09:47

Da weiß ich dann leider auch nicht weiter, bei mir unter Ubuntu werden die Umlaute korrekt dargestellt.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ralfb
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 26 Jan 2016, 21:58

Re: Umlaute im Druckerplugin unter Linux

Beitragvon ralfb » 28 Jan 2016, 22:46

Liegts evtl. an der verwendeten Java-Variante - OpenJDK / Oracle JDK?

Hier abschließend noch mal ein Auszug aus meinem TVBrowser "Debug-Info":

System: Linux 3.16.6-2-desktop amd64 UTF-8
Java: OpenJDK Runtime Environment 1.8.0_40 /usr/lib64/jvm/java-1.8.0-openjdk-1.8.0/jre
TV-Browser: 3.4.3 /usr/local/share/tvbrowser-3.4.3
User settings: /usr/local/share/tvbrowser-3.4.3 de DE Europe/Berlin
LookAndFeel: javax.swing.plaf.nimbus.NimbusLookAndFeel


R.B.

ds10
Site Admin
Beiträge: 15821
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Umlaute im Druckerplugin unter Linux

Beitragvon ds10 » 28 Jan 2016, 22:52

Vielleicht, ich verwende noch OpenJDK 7, da OpenJDK 8 bei Ubuntu 14.04 LTS nicht verfügbar ist.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser


Zurück zu „Bugs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste