Android Version

Alles, was kein Problem/Verbesserungsvorschlag ist
Moddus

Re: Android Version

Beitragvon Moddus » 21 Sep 2010, 23:20

s690716 hat geschrieben:Na dann lade ich mir mal die Quellen runter und schaue was es da gibt...


Hallo,
ich wollte mal nachfragen, ob du dir die sourcen schon angeschaut hast und daran weiter arbeitest ?
Ich bin gerade auch dabei mir dir ganze Geschichte anzuschauen und ich versuche diese zu verstehen :)
Man könnte sich sicher zusammensetzen und einmal schauen, ob wir dort zusammen etwas auf die Beine stellen können.

Gruß,
Moddus

makai

Re: Android Version

Beitragvon makai » 25 Sep 2010, 14:50

Hi zusammen,

hab mir den Code nun auch mal der Neugierde wegen heruntergeladen ... und konnt' natürlich meine Finger nicht davon lassen. =) So hab' ich mir die Nacht um die Ohren geschlagen und ein wenig daran herumgebastelt (Einfach mal um ein paar Erfahrungen mit Android zu sammeln). Man findet eigentlich recht schnell rein. Das Ergebnis seht ihr hier: http://oeo.la/DtwAwT. Er läuft nunmehr bei mir auf Android 2.1 (Emulator), Layout hab ich angepasst, Funktionen etwas erweitert etc.. Was dem ganzen Ding in meinen Augen fehlt, ist auf jeden Fall eine Online-Update-Funktion. Ich find es recht müsig, die Daten immer vom PC her kopieren zu müssen und so waren diese damals auf meinem WindowsPhone im MiniTVBrowser auch meist nicht sehr aktuell. Und mal ehrlich, wenn ich mein Telefon schon an den PC anschließe, kann ich auch gleich dort schauen, was im TV läuft =) Was ebenfalls auf jeden Fall auch noch zu einer "fertigen" Android-App fehlt ist ein vernünftiges Life-Cycle-Management. Da gibts noch absolut gar nix, d.h. wenn ich das Ding in den Hintergrund schieb' ists weg ... Ansonsten war das DB-Schema auch nicht mehr 100%ig kompatibel zum Mini Export Plugin 0.5.5 - aus bereits benanntem Bug (http://code.google.com/p/android/issues/detail?id=8191). Das hab' ich trotzdem zurückgebaut, so dass ich das DB-File vom Mini Plugin nur um die eine zusätzliche Tabelle ANDROID_METADATA erweitert muss, da Android andernfalls die Zusammenarbeit verweigert. Performance-mäßig fand ich es immer noch ganz akzeptabel.

Jedenfalls kann man mit Sicherheit etwas draus machen. Und nein - ich habe mit Sicherheit nicht zu viel Zeit =) Aber werd' mich trotzdem weiterhin damit beschäftigen - mindestens als Bildungsmaßnahme =) Und vielleicht kommt man hier im Team schlussendlich doch zu etwas "Fertigen"???

Den TV Browser jedenfalls find ich ziemlich cool - ist aus meinem Leben gar nicht mehr wegzudenken =)

Bestens,
Gunther

GeraldO

Re: Android Version

Beitragvon GeraldO » 26 Sep 2010, 21:00

Erstmal super, dass mal was weitergeht, vielen dank dafür.

makai hat geschrieben:Was dem ganzen Ding in meinen Augen fehlt, ist auf jeden Fall eine Online-Update-Funktion. Ich find es recht müsig, die Daten immer vom PC her kopieren zu müssen und so waren diese damals auf meinem WindowsPhone im MiniTVBrowser auch meist nicht sehr aktuell.


Hier hast du recht.
Im allgemeinen denk ich, ich kann mich natürlich auch irren, dass hier die Android Version zuwenig Beachtung findet und Android als Plattform unterschätzt wird.
Bald kommt die Schwemme an leistbaren 7 und 10 zoll Android Tablets, die meiner Meinung nach _DIE_ Plattform für eine elektronische TV Zeitung sind. Tablets im Allgmeinen natürlich, doch Andorid im besonderen (IMO).

Natürlich wieder IMO, denke ich, dass eine Tablet lauffähige Version Priorität haben muss, noch vor den Desktop Varianten.

My 2 cents *duck*

Benutzeravatar
fingerhut
Platin Member
Beiträge: 2923
Registriert: 03 Feb 2005, 10:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Android Version

Beitragvon fingerhut » 26 Sep 2010, 22:04

können die nicht wlan?
kann sich eine Android nicht bei Win über wlan einklinken und darüber ein update machen?

Ich denke so an die Richtung, dass man Zeiten für's update einstellen kann, wake on lan usw.
[wiki=Hauptseite]Handbuch (TV-Browser)[/wiki]

makai

Re: Android Version

Beitragvon makai » 27 Sep 2010, 01:19

fingerhut hat geschrieben:können die nicht wlan?
kann sich eine Android nicht bei Win über wlan einklinken und darüber ein update machen?


Jau - so möcht' ich das haben. Das ist prinzipiell kein Prob der Plattform, sondern einfach eine (fehlende) Funktion der App. Die Windows-App unterstützt/e disbezüglich lediglich die Anzeige der Daten, die mittels des Mini-Export-Plugins aus dem TV-Browser exportiert wurden. Das hat mich halt auch immer gestört. Man musste die Daten mit dem PC-TV-Browser abrufen, mittels Mini-Export-Plugin in eine Datei exportierten und diese auf das Handy übertragen. Die (unfertige) Anroid-App ist bis dato ebenfalls so ausgelegt. Eine Online-Aktualisieren-Funktion fehlt einfach und müsste/muss halt einfach implementiert werden ... das ist alles =) Find ich aber auch sehr wesentlich - zumal in der heutigen Zeit eben alles auf Online-Funktionen ausgelegt ist/wird. Während vor nicht allzu langer Zeit noch alles über PC-Sync lief - was wohl auch die ältere Windows-App rechtfertigt/e - bekommt man heut die Handy-Internet-Flats für lau. Die App muss schon von daher in meinen Augen ehr als Stand-Alone-Anwendung realisiert werden, zumindest in der Grundfunktionalität. D.h. Kanäle konfigurieren etc. kann ich zunächst auch weiterhin mit meinem PC (Mini-Export), um sie dann (einmalig) auf mein Handy zu übertragen. Aber zumindest die Aktualisierung des Programmes muss direkt möglich sein ...

Hab mich aber erstmal heut' noch ein wenig mit dem Life-Cycle-Management auseinandergesetzt ... weil ohne gehts halt mal gar nicht. =) Und dem asynchronen Daten laden - die gebotenen Standard-Listen-Adapter (Cursor-Zeug) von Google sind zwar ganz nett, aber wenn meine Datenanfrage mal ein/zwei Sekunden länger dauert möchte ich nicht, dass die ganze Anwendung derweilen "einfriert", sondern erwarte zumindest einen "schönen Fortschrittsdialog" ... =)

Bestens,
Gunther

catss

Re: Android Version

Beitragvon catss » 24 Okt 2010, 12:18

Eine Online-Aktualisieren-Funktion fehlt einfach und müsste/muss halt einfach implementiert werden ... das ist alles =) Find ich aber auch sehr wesentlich - zumal in der heutigen Zeit eben alles auf Online-Funktionen ausgelegt ist/wird.


Hallo leider ist das nicht der Fall, eine direkte (also direkter Abruf vom Server) Nutzung der TV-Browser Daten ohne Umweg über die Dektop-Applikation ist nicht gestattet. Siehe viewtopic.php?f=22&t=13741. Ich habe bereits eine Android-App die das Format selbständig aus dem Netz lädt und die Daten verarbeitet und darstellt. Habe das ganze aber aus o.g. Gründen eingestellt.

enidandreas
Junior Member
Beiträge: 29
Registriert: 20 Apr 2006, 13:02

Re: Android Version

Beitragvon enidandreas » 18 Feb 2011, 07:24

Moin,

als erstes NEIN, ich hab leider keine Ahnung vom programmieren. :(

Wollt aber trotzdem mal fragen ob sich was in der Android entwicklung getan hat. Ich persönlich häte nichts dagegendie Daten erst über den TV Browser herunter zu laden.

Neugierig auf Infos...

Gruß

s690716

Re: Android Version

Beitragvon s690716 » 25 Feb 2011, 15:00

catss hat geschrieben:
Eine Online-Aktualisieren-Funktion fehlt einfach und müsste/muss halt einfach implementiert werden ... das ist alles =) Find ich aber auch sehr wesentlich - zumal in der heutigen Zeit eben alles auf Online-Funktionen ausgelegt ist/wird.


Hallo leider ist das nicht der Fall, eine direkte (also direkter Abruf vom Server) Nutzung der TV-Browser Daten ohne Umweg über die Dektop-Applikation ist nicht gestattet. Ich habe bereits eine Android-App die das Format selbständig aus dem Netz lädt und die Daten verarbeitet und darstellt. Habe das ganze aber aus o.g. Gründen eingestellt.


Aus dem gleichen Grund habe ich das Vorhaben sterben lassen.

Eine mobile App hat es im Namen: "mobil". Sich über ein unkomfortables Plugin einen DB-Dump zu erstellen und diesen dann manuell auf ein Gerät zu verschieben, spricht keinen Normalanwender an.

Android ist auch nur eine Plattform wie Windows, Linux oder Mac. Ich verstehe die Einschränkung nicht, wenn man das Ganze "TVBrowser mobil" nennt und die Daten weiterhin verschlüsselt an den Client liefert. Oder wurde ausdrücklich die Lizenz nur auf Windows, Linux, Mac beschränkt. Eine App ist auch eine Desktop-Anwendung, nur halt auf einem Mobilgerät. Entsprechend dürfte man den TV Browser auch nicht auf einen Laptop nutzen, den man via UMTS mit dem Netz verbindet?

midnightflash
Full Member
Beiträge: 72
Registriert: 26 Feb 2007, 13:08

Re: Android Version

Beitragvon midnightflash » 21 Apr 2011, 01:38

s690716 hat geschrieben:Android ist auch nur eine Plattform wie Windows, Linux oder Mac.

Eine App ist auch eine Desktop-Anwendung, nur halt auf einem Mobilgerät.


Genau daran denke ich auch seit 'nem haben Jahr rum und verstehe die Selbstkasteiung nicht in voller Gänze.

Herr Kaffeetrinken
Junior Member
Beiträge: 19
Registriert: 10 Mär 2008, 14:14

Re: Android Version

Beitragvon Herr Kaffeetrinken » 08 Jul 2011, 11:19

Hi!

Hab mich lange nicht mehr gemeldet, weil ich immer sehr zufrieden mit dem TV Browser war.
Jetzt bekomme ich aber langsam Angst, falls mein Win Mob 6.1 Handy jemals drauf geht, was ich mir dann holen würde. Windows Phone 7 gefällt mir nicht und darum hab ich mal mit zusammengekniffenen Augen nach Android geschielt.
Ich hatte bisher nie ein Problem, einmal die Woche meinen PC anzuschmeißen, die Daten zu aktualisieren und dann auf meinen Touch zu kopieren. Ich würde mich SEHR freuen, wenn ich tatsächlich auf Android umsteigen müsste, weiterhin so verfahren zu können.

Wenn es also einen TV Browser Mini auch für Android gibt - ja, gerne auch mit wöchentlicher PC-Synchronisation - dann her damit! :)

Vielleicht könnt ihr ja schnell was entwickeln, bevor ich mir das neue Handy kaufen muss. Dann kann ich es gleich installieren, wenn ich es brauche ;)

Viele Grüße,
der Kaffee

Jo
Site Admin
Beiträge: 10014
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Android Version

Beitragvon Jo » 16 Jul 2011, 19:28

Wenn überhaupt, dann müsste sich ein Entwickler finden, der das praktisch völlig selbständig entwickelt (denn von uns kennt sich keiner damit aus und auch zeitlich nicht machbar). Außerdem müssten die Sender angefragt werden und es muss sichergestellt werden, dass Daten von Sendern die absagen dann auch nicht angezeigt werden können.

s690716

Re: Android Version

Beitragvon s690716 » 27 Nov 2011, 17:38

Falls man eine Android-Version in Eigenregie erstellt (also eine Closed-Source-App die auf einem Android-Linux-System lauffähig ist), ist dann auch sichergestellt, dass sich die App mit den TVBrowser-Datenbestand (Mirrors) aktualisieren kann.

Die Nutzungserlaubnis ist sicherlich auf selbstständige Applikationen beschränkt und keine Webapps. Eine mobile Anwendung (die auf einem modifizieren Linux = Android läuft), stellt weiterhin sicher (durch Closed Source und ggf. zu bestätigende Lizenzbedingungen nach der Installation), dass die TV-Daten vorher entschlüsselt werden müssen. Die App ist ja keine webbasierte Anwendung.

Oder ist eine mobile Variante eindeutig ausgeschlossen - dann lohnt sich der Aufwand nicht. Kein normaler Nutzer wird Daten exportieren und importieren - ein Online-Abgleich ist Standard (gerade auf mobilen Geräte sonst sinnfrei).

ds10
Site Admin
Beiträge: 16095
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Android Version

Beitragvon ds10 » 27 Nov 2011, 18:02

Wenn die Applikation von uns keine Freigabe erhält, dann ist es nicht legal die Daten zu nutzen.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

s690716

Re: Android Version

Beitragvon s690716 » 29 Nov 2011, 21:51

ds10 hat geschrieben:Wenn die Applikation von uns keine Freigabe erhält, dann ist es nicht legal die Daten zu nutzen.


Darum wird es auch keine Android App (oder andere Plattformen) von freiwilligen Unterstützern geben. Richtig Feedback und Zusammenarbeit gibt es ja eh nicht.
Beispiel eine Aussage, ob die Datennutzung eine Nutzung mit Mobilgeräten explizit ausschließt...

So richtig Interesse besteht eh nur bei den Nutzern... Swing ist mittelfristig eh ein Auslaufmodell.

Jo
Site Admin
Beiträge: 10014
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Android Version

Beitragvon Jo » 30 Nov 2011, 14:37

s690716 hat geschrieben:Beispiel eine Aussage, ob die Datennutzung eine Nutzung mit Mobilgeräten explizit ausschließt...

Es ist alles ausgeschlossen was nicht eingeschlossen ist. Und weil damals immer nur nach Genehmigung für Verwendung in TVB, so wie er ist, gefragt wurde, haben wir auch keine Genehmigung für irgendwas anders. Und solange sich kein Entwickler ernsthaft daran interessiert, hat es auch keinen Sinn, wenn ich die Sender schon mal im Voraus fagen würde, weil ich nicht einmal auf Nachfragen zu techn. Details antworten könnte. Teilweise wollen die genaue Programmbeschreibung mit Screenshots usw. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es bei den Sendern größere Problem geben sollte.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste