Danke Google

Alles, was kein Problem/Verbesserungsvorschlag ist
ds10
Site Admin
Beiträge: 15995
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Danke Google

Beitragvon ds10 » 13 Jun 2014, 11:14

Danke Google, dass jetzt schlechte Bewertungen für die App abgegeben werden, weil die Anzeige der Rechte neuerdings so unpräzise ist.

Was ist passiert?

Die Google-Play-App teilt die Rechte neuerdings in Gruppen ein, für TV-Browser werden jetzt zwei Gruppen von Rechten bei der Installation zur Bestätigung angezeigt. Einmal In-App-Käufe und einmal Fotos/Medien/Dateien, nun liest hier jemand Fotos, was will TV-Browser mit meinen Fotos? Das geht ja gar nicht, die App ist schlecht, das gibt einen Stern und einen bösen Kommentar.

Problem dabei, TV-Browser greift natürlich nicht auf die Fotos zu, sondern fragt nach dem Recht auf der SD-Karte lesen und schreiben zu können. Dieses Recht fällt aber in die neue Gruppe Fotos/Medien/Dateien und wird deshalb nur so angezeigt.

Weiteres Problem ist, dass bestimmte Rechte, nämlich die aus der Gruppe Sonstiges, gar nicht mehr zur Bestätigung angezeigt werden. Das heißt also, wenn das Recht auf das Internet zuzugreifen gefordert wird, sieht man das bei Installation gar nicht mehr.

Das größte Problem der neuen Regelung ist aber, dass eine einmal akzeptierte Gruppe, bei Updates nicht neu bestätigt werden muss, wenn neue Rechte eingefordert werden. Wenn eine App also das Recht zum Lesen auf der SD-Karte eingefordert hat, kann sie sich jetzt, ohne dass der Benutzer dies beim Update bemerkt, das Recht zum Schreiben auf der SD-Karte greifen.

Was sollte man also machen?

Als erstes, das automatische Update für die Apps komplett deaktivieren. Vor der Installation einer App oder eines Updates in Google Play, einmal ganz nach unten scrollen zu Zusätzliche Informationen und dann unter Berechtigungen Details ansehen anklicken. Nur wenn einem die dort aufgeführten Rechte zusagen, sollte man eine App installieren. Hier kann man übrigens auch sehen, dass TV-Browser unter Fotos/Medien/Dateien tatsächlich nur das Recht SD-Karten-Inhalt ändern/löschen anfordert und nicht etwa irgendwas mit Fotos oder Medien.

Abschließend

Auch wenn die Hauptschuld für zusätzliche schlechte Bewertungen bei Google liegt, so trägt jedoch auch derjenige der uninformiert eine schlechte Bewertung abgibt eine Mitschuld, denn man hätte sich auch informieren können, anstatt gleich schlecht zu bewerten. Und wo ich schon dabei bin, dass Google es erlaubt eine App, ohne Kommentar, schlecht zu bewerten ist auch so ein Ärgernis. Wie soll ich als Entwickler wissen, was aus Sicht des Benutzers schlecht ist, wenn ich nur die Rückmeldung schlecht bekomme? Eine Begründung sollte verpflichtend sein, damit ich als Entwickler reagieren kann.

ACHTUNG AUTOVERGLEICH:

Das ist so als ob man nach einer Probefahrt beim Autohändler sagt: "Das Auto ist Scheiße!" und dann einfach geht.
Wie soll der Händler darauf reagieren können, was soll anders gemacht werden?
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast