TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Neue Plugins usw. Also alles was kein Problem/Verbesserungsvorschlag ist ;).
ds10
Site Admin
Beiträge: 16244
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ds10 » 29 Dez 2012, 17:47

So, ich habe jetzt nochmal eine neue Version hochgeladen, die versucht das Fenster vor dem Ausführen eines Befehls auch wiederherzustellen. In der Regel sollte es funktionieren, mit der genannten Einschränkung. Die neue Version kann auch Antworten versenden. Wenn das aktiviert ist, wird der empfange Befehl zurück gesendet, ist der Befehl unbekannt wird "unknown" geantwortet.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ScanMan
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 20 Feb 2010, 19:45

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ScanMan » 30 Dez 2012, 12:33

Moin !
Das mit dem Return hab ich grad mal mit meinem UDP-Listener probiert - da kommt leider nix.
Egal, ob ich einen gültiges Kommando oder einfach nur *TEST* sende.
Haken ist logo drin, als Port hab ich dann mal Senden+1 genommen.

Mach dir da mal wegen den Fenster erst mal nicht so einen großen Kopf.
Wenn ich hier halbwegs so weit bin (das dauert sicherlich etwas mehr als nur ein poaar Stunden), sollte da kein sich in den Vordergrund drängelndes Fenster mehr stören.
Nichtsdestotrotz ist es gut, so eine Funktion zu haben.

Ich muss heute erst mal ein komplett neues Programmgerüst anlegen - es soll von vorne herein 'anständig' und auch im Quelltext dokumentiert sein - ich habe nach 2-3 Jahren hier schon so meine Probleme zu begreifen, was ich seinerzeit mit dieser oder jener Routine bewerkstelligen wollte.
Eile mit Weile - Rom wurde auch nicht an einem Tage erbaut.

Frage btw.: Versteht TV-B eigentlich irgendwas in der Kommandozeile / gibt es eine ?
Z. B. 'minimiert starten' oder kann man das sonstwo in den Einstellungen parametrisierem ?
..... oder logo auch über UDP: WinMax, WinMin, ....

ds10
Site Admin
Beiträge: 16244
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ds10 » 30 Dez 2012, 14:23

Zu den Kommandozeilenparametern siehe:
Starten

Bei mir funktioniert das Empfangen der Antworten des Plugins ohne Probleme.

Ich habe eine neue Version hochgeladen, mit der neuen Funktion focus, die holt das TV-Browser Fenster nach vorne und sollte es auch wieder herstellen, falls es minimiert ist. Außerdem neu ist eine Funktion um beliebige Tasten zu senden, funktioniert folgendermaßen:

Auswahl der nächsten Sendung rechts ohne vorher den Focus auf das TV-Browser Fenster zu legen:

Code: Alles auswählen

k_ctrl+right

Auswahl der nächsten Sendung rechts der Focus wird vorher auf das TV-Browser Fenster gelegt:

Code: Alles auswählen

kf_ctrl+right

TV-Browser/aktuelles Fenster schließen:

Code: Alles auswählen

kf_alt+f4

Schließt das aktuelle Fenster (außer TV-Browser selbst):

Code: Alles auswählen

kf_escape

Datenupdate auslösen:

Code: Alles auswählen

kf_f5


Ein kleines Testprogramm habe ich auch geschrieben:
http://www.tvbrowser.org/downloads/test/TestNet.jar
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ScanMan
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 20 Feb 2010, 19:45

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ScanMan » 30 Dez 2012, 15:57

René, du wirst mir langsam unheimlich .... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ja dein Tool empfängt auch passend - hab ich hier wohl noch ein kleines Böcklein drin.
Aber auch hier das Prob unter Windows:
Wähle ich mit dem Tool einen Sender an (running-X) ist das OK, den Context dazu aufmachen auch OK.
Ich muss aber jesesmal (weil TV-B den Focus hat !) in das Tool-Fenster klicken, um ein anderes Kommando abzusetzen.
(in diesem Fall müsste noch ein Cursor-down kommen, um das Umschalten (hier so eingestellt) zu aktivieren)
.... dabei geht bei Focus auf dem Tool der Context in TV-B flöten ....
Das ist wohl so eine Eigenart von WinDoof ?!
Ist das unter Unbuntu nicht so ?

ds10
Site Admin
Beiträge: 16244
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ds10 » 30 Dez 2012, 16:35

Doch das ist unter Ubuntu genauso, aber ich teste einfach vom Notebook auf den Desktop, dann gibt es kein Focusproblem.

[ Post made via Android ] Bild
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ds10
Site Admin
Beiträge: 16244
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ds10 » 31 Dez 2012, 00:07

Übrigens brauchst du das Kontextmenü gar nicht, wenn du die Funktion Umschalten in den Einstellungen für die Mausfunktion auf die mittlere Maustaste legst, dann wird beim Senden von singlemclick Umschalten ausgelöst. Und da du noch drei weitere Mausfunktionen hast, die du auch ansprechen kannst, kannst du auch noch drei andere Funktionen zuweisen, die dann auch ohne öffnen des Kontextmenüs erreichbar sind.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ScanMan
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 20 Feb 2010, 19:45

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ScanMan » 06 Jan 2013, 21:12

Einige Tage sind in's Land gegangen, ich war fleissig und habe viel getippt. Im Prinzip das ganze Programm neu strukturiert und umgeschrieben. :(
So sollte es sein und so funktioniert es jetzt auch schon ganz nett:

- Man nehme seine Lieblings Fernbedienung (ich hab hier ne Technisat TTS35AI, bei der Karte dabei - schöne übersichtliche Tasten)
- Lege sich gemütlich auf's Sofa
- und zappe ein wenig mit der DVB-Soft (hier DVBDrem, mit neuem UPD-Plugin !) herum
.....
- Was kommt nachher noch in der Glotze ? Die 'Menü-Taste gedrückt, TV-Browser angewählt, 'OK' und schon kann ich darin 'zappen' ...
- ... mir die Programminfo ansehen oder auch ein Programm in DVBDream von dort aus setzen - und schon bin ich wieder in der DVB-App.
- ... oder VLC anwählen, ein Film gucken oder ne Playlist spielen lassen
- ... oder oder oder - alles eine Frage der Konfiguration.
Logo alles mit der (einer !) Fernbedienung. :shock:
Konfigurieren muss man die App allerdings schon mit Maus & Tastatur. Das ginge zwar theoretisch/praktisch, aber ..... :lol:

Prinzipiell kann man damit jedes Programm steuern, was eine definierte & dokumentierte UDP-Schnittstelle hat.
Für DVBDream habe ich ein entsprechendes Modul gebaut - für z.B. DVBViewer, WinTV und was es sonst noch so gibt ist so etwas sicher auch sicher realisierbar.
Für VLC (was bei mir immer im Vollbild läuft) habe ich z.B. ein kleines Proggie mit Oberfläche gemacht, was UPD empfängt und dann via DLL die Steuerung übernimmt. Noch lange nicht wirklich fertig ....

Als Fernbedienung kann man eigentlich alles benutzen, was zu Hause für TV, HiFi, DVD & co. rumfliegt.
Je mehr Tasten, desto mehr Funktionen - aber so viele müssen es gar nicht sein.
Es sind prinzipiell (via COM) alle Typen mit Codierungen Philips RC5/6, NEC, Sony und andere 'lesbar'.
Womit empfangen ?
Am einfachsten mit einem billigen IR-Empfänger für den Com-Port (Stichwort [Win]LIRC) oder auch mit einen USB-COM-Adapter - dieser muss aber 'full-featured' sein und die DSR-Leitung unterstützen.
Es gibt auch einen feinen IR-USB-Stick von Igor Cesko: http://www.cesko.host.sk/IgorPlugUSB/Ig ... 29_eng.htm
oder zum selberbasteln hier: http://www.ocinside.de/go_d.html?http:/ ... ion_d.html
HID-Geräte (Human-Interface-Devices) sind auch geplant, aber eher noch in Gedanken .... Z.B. die Teile von IMON. (in vielen HTPC-Gehäusen, auch separat)
IRDA - das ist u.a. ein Protokoll für z. B. Handykommunikation mit dem PC / eine andere Art/IR-Frequenz als normale FB's ! - wäre ebenfalss denkbar.

So viel erst mal dazu.
Wenn alles so weit 'save' und auch wirklich Anwendern als Beta zuzumuten ist, gibts wieder 'BESCHEID' !

@René
Hast du da auch noch weiteres an UDP-Kommando's implementiert ?
Könntest du den 'Befehlssatz' hier mal mit Kommentaren hier einstellen oder mir mal ne PN schicken ?

ds10
Site Admin
Beiträge: 16244
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ds10 » 06 Jan 2013, 22:39

Es sind keine weiteren Kommandos implementiert. Die Befehlsreferenz findest du hier:
http://www.tvbrowser.org/downloads/TvbNetControl.pdf
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ScanMan
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 20 Feb 2010, 19:45

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ScanMan » 09 Jan 2013, 16:35

Ja, ich denke das reicht zur zur Kommunikation (erst mal :wink: ) völlig aus.

.... aber einer fehlt mir noch: ein 'PING' !
Nur zum kontrollieren, ob TV-Browser 'wach' ist - einfacher Response als 'send answer' auch wie gehabt als Antwort nur ein 'PING'.

In Erinnerung an 'Das Boot': ..... Totenstille und der KaLeu flüstert: 'Gebt mir ein PING - aber NUR EIN PING ! :mrgreen:

Ergänzung unter bekanntem Link ?

ds10
Site Admin
Beiträge: 16244
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ds10 » 09 Jan 2013, 18:00

Ok, ping habe ich noch eingebaut. Das Plugin kann man jetzt direkt runterladen:
http://www.tvbrowser.org/index.php?id=o ... 435458_895

EDIT: Den Befehl ping hättest du aber auch schon bei der alten Version senden können, wenn das Plugin dann erreichbar gewesen wäre, wäre unknown zurück gekommen anstatt jetzt ping.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ScanMan
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 20 Feb 2010, 19:45

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ScanMan » 09 Jan 2013, 19:05

Sehr schön - Danke ! :!:

Und da du ja auch dein PDF dazu in der Form '2 Verbindung testen' ergänzt hast,
solltest du dieses noch ein wenig runder machen und dem geneigten Anwender auch mitteilen,
dass der TV-Browser bei richtiger Konfiguration von 'TvbNetControl' auch Antworten sendet kann (den vorherigen Befehl als 'return').

Wer hier nicht (aufmerksam !) mitgelesen hat, zerbricht sich vielleicht den Kopf über was, wo es nix zu zerbrechen gibt ! :lol:

Ich bin erst mal diesbezüglich sehr zufrieden. Weiter so auch mit anderen Dingen .... THUMBS UP ! :mrgreen:
.... und dazu sind mir noch einige eingefallen. :shock:
Mehr dazu demnächst in anderen Threads.

ds10
Site Admin
Beiträge: 16244
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ds10 » 09 Jan 2013, 21:43

Ok, habe ich eingetragen, damit dürftest du ja vorläufig erstmal zufrieden gestellt sein. :mrgreen:
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ds10
Site Admin
Beiträge: 16244
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ds10 » 10 Jan 2013, 03:06

Ich habe jetzt das TestNet-Tool jetzt noch ein bisschen aufgebohrt um damit ein bisschen besser arbeiten zu können:
TestNet.png
TestNet.png (26.37 KiB) 2722 mal betrachtet


Und hier mal ein Demovideo, wie sich TV-Browser damit unter Ubuntu bedienen lässt (Tastaturbefehle ohne Focus gehen an das aktive Fenster):
http://www.tvbrowser.org/downloads/test/TvbNetControlInAction.mkv
Unten im Video sieht man welche Befehle empfangen werden.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ds10
Site Admin
Beiträge: 16244
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 'fernsteuern' und 'auslesen'

Beitragvon ds10 » 10 Jan 2013, 13:30

Ich habe jetzt noch eine Einstellung für die Paketgröße eingebaut, wenn man besonders lange Tastaturkombinationen übertragen möchte, kann es nötig sein die Paketgröße zu erhöhen, damit die Befehle nicht abgeschnitten werden.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste