Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Wenn es um WinTVCap_GUI/SimplePVR oder dem zugehörigen TV-Browser-Plugin geht.
Oliver Decker

Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon Oliver Decker » 06 Jan 2010, 22:11

Was können denn die Einstellungen der Zusatztools mit dem Rechner alles machen?
Ich kenne mich leider nicht mit den Tools "power.exe" und "Process.exe" aus und weiß nicht, was die wirklich können. Nun verstehe ich die Einstellungen in WinTVCab_GUI so, dass ich den Rechner immer auf Standby haben muss, damit der Windows-Taskplaner und die obigen Tools den PC aufwecken um aufzunehmen, ist das so richtig?
Ich traue mich deshalb nämlich nicht mehr, bei programmierten Sendungen am Abend, den Rechner Mittags auszuschalten.
Oder kann der Taskplaner gemeinsam mit den Tools tatsächlich den Rechner aus dem ausgeschalteten Zustand starten?
Für Informationen diesbezüglich wäre ich sehr dankbar!
Mit freundlichen Grüßen
Oliver

ds10
Site Admin
Beiträge: 15770
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon ds10 » 06 Jan 2010, 23:34

Fragen zu WinTVCap_GUI bitte immer dort im Forum posten.

PS: Der Rechner kann in den Ruhezustand versetzt werden (das ist wie ausgeschaltet), wenn die Aufnahme ansteht startet er von selbst (und wird nach der Aufnahme auch wieder in den Ruhezustand versetzt, wenn die Poweroff.exe in WinTVCap_GUI eingegeben wurde). Der Ruhezustand muss natürlich aktiviert sein, damit das funktioniert und auch die Passwortabfrage nach Reaktivieren sollte abgestellt werden (Windows XP->Systemsteuerung->Energieoptionen).
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
fingerhut
Platin Member
Beiträge: 2923
Registriert: 03 Feb 2005, 10:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon fingerhut » 07 Jan 2010, 02:12

einfach alles einstellen und mal testen ob dein Rechner dazu in der Lage ist (früher konnte es schon mal vorkommen das man neuere Treiber benötigte, und bei ganz alte Rechner kann es sein dass es nicht geht)

aber stell mal in den Energie Optionen den Ruhezustand ein, erstelle eine Test Aufnahme versetze einfach deine Rechner in den Ruhezustand. (Nicht abschalten dann geht es nicht)
Dateianhänge
ruhezust.PNG
ruhezust.PNG (11.83 KiB) 4365 mal betrachtet
passw.PNG
passw.PNG (12.9 KiB) 4365 mal betrachtet
ruhe.PNG
ruhe.PNG (23.9 KiB) 4365 mal betrachtet
[wiki=Hauptseite]Handbuch (TV-Browser)[/wiki]

Oliver decker

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon Oliver decker » 07 Jan 2010, 19:33

Erst Mal Danke für die Unterstützung. Leider habe ich eine kleine Systemfestplatte, die nur noch ca. 500MB frei hat. Mein Arbeitsspeicher ist aber doppelt so groß. Deshalb lässt sich der Ruhezustand nicht aktivieren. Den virtuellen Speicher musste ich schon auf meine Datenplatten auslagern - ich habe dort eine 2GB-Partition erzeugt, die quasi als "Swap"-ähnliche Partition fungiert. Kann ich irgendeine Einstellung vornehmen, damit meine 500MB ausreichen, oder muss ich jetzt Programme deinstallieren oder mir gar eine andere Platte einbauen um mehr Platz zu haben?
Danke für die Infos!
Gruß, Oliver

ds10
Site Admin
Beiträge: 15770
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon ds10 » 07 Jan 2010, 19:51

Da gibt's keine Möglichkeit etwas zu verstellen, der Platz muss auf der Systemfestplatte vorhanden sein, sonst geht's nicht.
Du könntest aber die Update-Verzeichnisse unter C:\WINDOWS löschen. Das sind die Verzeichnisse, die mit KB* beginnen und blau dargestellt werden.
Falls die nicht sichtbar sind, musst du in den Ordneroptionen unter Ansicht den Haken bei Inhalte von Systemordnern anzeigen setzen und den Haken bei Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen) rausnehmen, wenn sie dann immer noch nicht zu sehen sind auch noch alle versteckten Dateien und Ordner anzeigen lassen.

So lange du nur die blauen Ordner löscht, stört sich Windows nicht daran, denn die Updates sind ja schon installiert und daher werden diese Dateien nicht mehr benötigt.
(Den Ordner $hf_mig$ (versteckter Ordner unter C:\WINDOWS)) darfst du aber nicht löschen, der ist wichtig, wird aber auch nicht blau angezeigt.)
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Oliver Decker

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon Oliver Decker » 07 Jan 2010, 23:03

Dank des Tipps mit den Updateverzeichnissen konnte ich rund 2GB frei machen und den Ruhezustand aktivieren - super!
Der Rechner startet wie eingestellt 3 Minuten vorher und zeichnet automatisch auf --> perfekt!

Vielen Dank für die Hilfe!

Schade finde ich nur, dass mein PC wohl mit 1GB Ram und einem Athlon 2400 zu schwachbrüstig ist, um während der Aufnahme das Programm - als Kontrolle - schauen zu können, oder ist das normal?

Schönen Abend und herzlichen Dank!
Gruß, Oliver

Benutzeravatar
fingerhut
Platin Member
Beiträge: 2923
Registriert: 03 Feb 2005, 10:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon fingerhut » 07 Jan 2010, 23:27

mit welcher Software?

Normal sollte anschauen gehen.
mit http://www.videolan.org/vlc/ kann man Sendungen wären sie aufgezeichnet werden anschauen.

PS aber immer darauf achten das noch platz auf c: ist, wird sehr unschön wenn diese voll ist.
[wiki=Hauptseite]Handbuch (TV-Browser)[/wiki]

ds10
Site Admin
Beiträge: 15770
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon ds10 » 08 Jan 2010, 00:03

Es kann gut sein, dass der Rechner dafür nicht ausreicht, wenn das Aufnahmeprogramm keine Hardware-Dekodierung kann und dann noch einen aufwändigen Deinterlacing-Filter benutzt, dann ist ein Athlon 2400+ durchaus überfordert. Das Schreiben des Streams auf die Festplatte beansprucht manchmal auch recht viel der Systemressourcen.

Du könntest mal nachsehen, ob du den Video-Filter in DVB-TV irgendwie ändern kannst. Wenn das geht, könntest du den mit einem mit Hardware-Beschleunigung ersetzen, MPEG2 per Hardware können die meisten Grafikkarten schon lange.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ds10
Site Admin
Beiträge: 15770
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon ds10 » 08 Jan 2010, 00:12

Noch was, als du WinTVCap_GUI installiert hast, sollte eine Desktopverknüpfung Ruhezustand angelegt worden sein.
Du solltest nur ausschließlich diese benutzen um den Rechner in den Ruhezustand zu versetzen (neben dem automatischen Versetzen in den Ruhezustand nach den Aufnahmen), dann wird nämlich überprüft, ob gleich eine Aufnahme startet und nur falls das nicht der Fall ist wird der Ruhezustand ausgelöst. (Das funktioniert nur, wenn du die Poweroff.exe installiert und in WinTVCap_GUI eingetragen hast.)
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Oliver Decker

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon Oliver Decker » 09 Jan 2010, 15:57

@ ds10
Irgendetwas scheint nicht mehr in Ordnung zu sein - wenn ich den Rechner starteund nur DVB-TV.exe starte um einfach nur ein bisschen Fern zu sehen, bleibt dieses Proggy hängen. Es startet wohl, aber eine Anzeige gibt es nicht. Programmierte Aufnahmen werden aber korrekt erledigt. Nur TV kucken geht nicht mehr. Ich dachte zuerst, dass das nur während einer Aufnahme so ist, aber immer wenn DVB-TV.exe gestartet wird - gleich ob per Hand von mir oder über TV-Browser/WinTVCab_GUI, es wird kein Programm mehr angezeigt. Soll ich die Nexus-Software noch einmal neu installieren?
Die Einstellungen in DVB-TV ändern geht ja leider auch nicht - also kann ich auch nicht den Video-Filter irgendwie ändern.
Mir fällt da nix ein - außer Deinstallieren und Neuinstallation, oder weiß jemand was besseres?
Gruß, Oliver

@fingerhut
Wie kann ich mit dem VLC TV kucken?

Benutzeravatar
fingerhut
Platin Member
Beiträge: 2923
Registriert: 03 Feb 2005, 10:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon fingerhut » 09 Jan 2010, 16:28

VCL kann Video Dateien wären des Aufzeichnens abspielen.
Also die Datei die Gerade aufgenommen wird, gleichzeitig anschauen. (mit allen Vorteilen wie Time shift) .
[wiki=Hauptseite]Handbuch (TV-Browser)[/wiki]

ds10
Site Admin
Beiträge: 15770
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon ds10 » 09 Jan 2010, 17:23

Tja ich weiß auch nicht ob neu installieren hilft, hast du schonmal versucht Windows neu zu starten?
Vielleicht funktioniert ja nach einem Neustart die Wiedergabe wieder (der Ruhezustand macht vielleicht Probleme in Verbindung mit dem Live-Bild).
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Oliver Decker

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon Oliver Decker » 09 Jan 2010, 19:39

@fingerhut
Kann ich denn mit dem VLC aufnehmen? Oder muss ich die Datei der gerade laufenden Aufzeichnung mit dem VLC öffnen?

@ds10
Tja Neutstart war mein erster Einfall - hat nichts genutzt. Neustart und Anmeldung als Admin ermöglichte mir zumindest EInstellung in DVB-TV.exe vorzunehmen. Habe jetzt die Aufnahme auf PVA anstatt mpeg umgestellt. Mal sehen, ob das etwas bringt. Leider habe ich noch immer kein TV-Bild. Die Aufnahmen funktionieren aber - komisch!

Ich glaube aber, dass es an meinem betagten Rechner und dem geringen freien Speicher auf dem Systemlaufwerk liegt. Vielleicht deinstalliere ich doch einiges an Software um zumindest weitere 500MB frei zu bekommen?

Gruß, Oliver

Benutzeravatar
fingerhut
Platin Member
Beiträge: 2923
Registriert: 03 Feb 2005, 10:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon fingerhut » 09 Jan 2010, 20:59

Oliver Decker hat geschrieben:Oder muss ich die Datei der gerade laufenden Aufzeichnung mit dem VLC öffnen?
ja


Oliver Decker hat geschrieben:Tja Neutstart war mein erster Einfall - hat nichts genutzt. Neustart und Anmeldung als Admin ermöglichte mir zumindest EInstellung in DVB-TV.exe vorzunehmen. Habe jetzt die Aufnahme auf PVA anstatt mpeg umgestellt. Mal sehen, ob das etwas bringt. Leider habe ich noch immer kein TV-Bild. Die Aufnahmen funktionieren aber - komisch!

Schau einfach was den Prozessor weniger belastet und in der Qualität ok ist.

Oliver Decker hat geschrieben:Ich glaube aber, dass es an meinem betagten Rechner und dem geringen freien Speicher auf dem Systemlaufwerk liegt. Vielleicht deinstalliere ich doch einiges an Software um zumindest weitere 500MB frei zu bekommen?

Das die C Partition noch platz hat ist für Windows wichtig. (Nicht für die Aufnahme, aber sonst kann es sein das Windows einfach stehen beleibt)
Wie ich gelesen habe hast du ja noch andere Festplatte vielleicht kannst du ein (paar) Programm(e) deinstallieren und auf einer anderen Festplatte Installieren.
[wiki=Hauptseite]Handbuch (TV-Browser)[/wiki]

Oliver Decker

Re: Ich traue mich nicht, den Rechner auszuschalten!

Beitragvon Oliver Decker » 11 Jan 2010, 21:59

Werde mal sehen, was ich machen kann. Habe derzeit kaum die Möglichkeit mich an den Rechner zu setzen. Es kann also dauern, bis ich da etwas erreicht habe.
Danke für die Unterstützung!
Gruß, Oliver


Zurück zu „WinTVCap_GUI/SimplePVR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast