Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Wenn es um WinTVCap_GUI/SimplePVR oder dem zugehörigen TV-Browser-Plugin geht.
Questy
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22 Dez 2014, 19:52

Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon Questy » 22 Dez 2014, 20:00

Hallo zusammen,

leider bin ich mit der SuFu nicht fündig geworden :( Auf meinem Rechner sind Win7 (32) Home Premium, TV-Browser 3.4.0.1 sowie der VLC Player 2.1.3 Rincewind installiert.

Welches Plugin muss ich installieren und was muss ich noch machen, um über den TV-Browser VLC Aufnahmen programmieren zu können? Leider habe ich von Befehlen etc. überhaupt keine Ahnung :(

Beste Grüße

Questy

ds10
Site Admin
Beiträge: 15823
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon ds10 » 22 Dez 2014, 20:03

Um Aufnahmen programmieren zu können benötigt man ja zuerst einmal etwas, was man aufnehmen kann.
Also wäre die Frage, was du überhaupt aufnehmen möchtest?
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Questy
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22 Dez 2014, 19:52

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon Questy » 22 Dez 2014, 22:44

Hi ds10,

vielen Dank für die rasche Rückmeldung.

Ich bin Entertain Kunde bei der Telekom und nehme seit einiger Zeit das TV Programm (der unverschlüsselten Sender) auf. Leider muss ich bisher für jede Aufnahme eine eigene bat erstellen, in der ich Sender, Dateiname, Aufnahmelänge etc. angebe.. Dann muss für jede bat eine Aktion im Aufgabenplaner (Windows) erstellt werden. Das ist halt recht kompliziert und gerade bei Serien nervt das ungemein, wenn sich dann nach 4-5 Wochen die Sendezeiten ändern und man es nicht mitbekommt :(

Gestern habe ich einen Beitrag im Telekomforum gefunden (Suchworte bei google epg vlc). In diesem hat jemand vor einem Jahr geschrieben, wie eine Aufnahmeplanung mittels TV-Browser möglich ist. Leider habe ich es zum einen nicht exakt nachvollziehen/umsetzen können, zum anderen ist für mich auch fraglich, ob diese Vorgehensweise aktuell überhaupt (noch) funktioniert. Meine Fragen dazu, habe ich ebenfalls heute dort geposted. Ich denke aber, dass ich in diesem Forum besser aufgehoben bin :) Leider kann ich den Beitrag nicht verlinken, weil ich neu hier bin. Aber, wie geschrieben, über google (epg vlc) ist der Beitrag sofort zu finden.

Es muss ja nicht exakt derselbe Weg sein. Ich wäre froh, wenn es einen (kostenlosen) Weg gibt, um zum Ziel zu kommen :)

Gruß Questy

ds10
Site Admin
Beiträge: 15823
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon ds10 » 22 Dez 2014, 23:12

Ja, es gibt eine Lösung im Beta-Stadium, da es für Telekom-Entertain noch nicht getestet wurde.

Du benötigst dazu für Windows:
WinTVCap_GUI
und für TV-Browser:
WinTVCap_GUI/SimplePVR-Scheduler2

Als erstes musst du WinTVCap_GUI installieren und einrichten, dazu muss man im Einrichtungsassistenten das Profil für VLC-IPTV auswählen. Falls die Telekom M3U-Listen mit den Sendern bereitstellt oder du dir von irgendwo heruntergeladen hast könnte es sein, dass die Sender automatisch importiert werden können, falls nicht muss man die Sender manuell in WinTVCap_GUI eingeben und zwar folgendermaßen:

Code: Alles auswählen

[PRESETS] //add your channels here
Sendername=Nummer //ADRESSE-DES-STREAMS

Zum Beispiel:

Code: Alles auswählen

[PRESETS] //add your channels here
Das Erste=1 //rtp://@239.35.10.4:10000
ZDF=2 //rtp://@239.35.10.5:10000
RTL=3 //rtp://@239.35.20.10:10000

Es kann gut sein, dass der Import nicht funktioniert, da das bisher nur mit den M3U-Listen des FRITZ!WLAN Repeater DVB-C getestet wurde. Wäre dann aber nur etwas Fleißarbeit.

Nachdem WinTVCap_GUI vollständig eingerichtet wurde, kann man das genannte Plugin in TV-Browser installieren.
Das Plugin wird sich nach einem Neustart von TV-Browser automatisch melden, falls nicht, kann man es in den Plugin-Einstellungen aufrufen und dort die Senderzuordnung vornehmen. Wenn das fertig ist, können Aufnahmen geplant werden. Auch mit automatischen Standby/Ruhezustand nach der Aufnahme und automatischem Aufwecken des Computers vor der Aufnahmen.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Questy
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22 Dez 2014, 19:52

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon Questy » 24 Dez 2014, 03:23

Hallo ds10,
ich wünsche frohe Weihnachten :)

Vielen Dank für Deine rasche Rückmeldung. Nach einigem hin und her funktioniert es nun. Ich war davon ausgegangen, dass der VLC Player direkt aus der Aufgabenplanung gestartet wird. Damit wäre es möglich, mehrere Instanzen des VLC parallel laufen zu lassen. Ist es mit WinTVCap_GUI nur möglich eine Instanz (Aufnahme) auszuführen?

ds10
Site Admin
Beiträge: 15823
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon ds10 » 24 Dez 2014, 09:24

Die Aufnahmen direkt aus TV-Browser zu starten wäre zwar möglich, aber nicht sinnvoll, da dann folgende Dinge notwendig wären:
1. Der Computer müsste immer laufen
2. TV-Browser müsste immer laufen
3. Aufnahmen könnten nur vom Erinnerer zeitgesteuert ausgelöst werden mit Weitergabe an ein anderes Plugin, wie das SwitchPlugin

Man kann für WinTVCap_GUI weitere virtuelle Tuner einrichten, dazu muss man die Einstellungen öffnen und unter Grundeinstellungen, Tunereinstellungen, den Button Konfigurieren anklicken. Hier fügt man nun die gewünschte Anzahl an COUNT_DUMMY ein und WinTVCap_GUI kann parallele Aufnahmen in der entsprechenden Anzahl machen. (Zumindest sollte es theoretisch funktionieren, wenn VLC mehrere parallele Instanzen zur Aufnahme zulässt.)
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Questy
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22 Dez 2014, 19:52

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon Questy » 24 Dez 2014, 12:55

Hallo ds10,
na, bei wem laufen die Rechner denn nicht 24/7? ;) :) Ok, super, dass man mehrere virtuelle Tuner einrichten kann.

Ja, beim VLC Player kann man ein Häkchen setzen, dass mehrere Instanzen geöffnet werden können/sollen. Eine Anzahl kann man allerdings nicht einstellen. Über in der Aufgabenplanung hinterlegte bat habe ich dann jeweils eine neue Instanz ausführen lassen. Der Vorteil besteht darin, dass wirklich für jede Aufnahme in eigenes Fenster offen ist. Die Probleme bestehen aber darin, dass halt jede Aufnahme manuell in eine bat geschrieben und in der Aufgabenplanung hinterlegt werden muss. Ein weiteres Problem - bisher habe ich immer aufgepasst, dass ich nur so viele Aufnahmen programmiert habe, dass max. 6 Instanzen mit SD Aufnahmen gleichzeitig liefen. HD Kanäle nehme ich sehr selten auf. Wie viele Instanzen genau meine 25 MBit Leitung mitmachen würde, weiß ich nicht, 6 sind auf jeden Fall noch bei SD ok.

Ahso, beim Start der Aufnahmen mittels WinTV erhalte ich in dem schwarzen Fenster immer drei Fehlermeldungen...die Aufnahmen funktionieren aber dennoch einwandfrei. Werde später mal posten, was da genau steht.

Ich habe gerade einen Testlauf mit zwei Sofortaufnahmen und dem WinTV gemacht, funktioniert :) Jetzt bin ich mal gespannt, ob es mit der Verteilung hinhaut, wenn alle meine Serienaufnahmen etc. ausgewählt sind.

Ein schönes Weihnachtsgeschenk, herzlichen Dank :)

ds10
Site Admin
Beiträge: 15823
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon ds10 » 24 Dez 2014, 13:04

Questy hat geschrieben:Ein weiteres Problem - bisher habe ich immer aufgepasst, dass ich nur so viele Aufnahmen programmiert habe, dass max. 6 Instanzen mit SD Aufnahmen gleichzeitig liefen.

Mit WinTVCap_GUI ist das kein Problem. Wenn du 6 virtuelle Tuner eingerichtet hast, dann wird dich WinTVCap_GUI warnen, wenn du eine 7. parallele Aufnahme programmierst. Außerdem hat man bis zu 9 Prioritäten für die Aufnahmen, mit denen man steuern kann, welche Aufnahme am Unwichtigsten ist und für eine mit höherer Priorität abgebrochen werden kann.

Aber mal ehrlich, wer nimmt denn 7 Sachen gleichzeitig auf? Wann will man das alles denn ansehen?

Übrigens kann man für WinTVCap_GUI auch einen Remotescheduler aktivieren, damit kann man dann Aufnahmen über das Internet, von TV-Browser aus, programmieren (wenn die Firewall korrekt eingerichtet ist).
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Questy
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22 Dez 2014, 19:52

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon Questy » 24 Dez 2014, 15:44

Hi,
ja, bin ja begeistert :) ...es lassen sich Serienaufnahmen einstellen, sehr gut :) Was ging es mir doch in den letzten Monaten auf den ..., dass sich auf vielen Sendern immer wieder die Zeiten von Serien um wenige Minuten ändern.

Ich bin viel mit der Bahn unterwegs, da lässt man sich ganz gerne berieseln ;) Und 6 Aufnahmen und mehr parallel - passiert schnell....liegt unter anderem daran, dass ich einige Minuten vor- und nachlaufen lasse. Das ist dann natürlich auch ein Vorteil von WinTV, bisher musste ich ja selbst kontrollieren, dass nicht mehr Aufnahmen gleichzeitig starten. Ist manuell natürlich absolut ätzend.

Fernprogrammierung ist auch was Feines :)

ds10
Site Admin
Beiträge: 15823
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon ds10 » 24 Dez 2014, 17:06

Questy hat geschrieben:ja, bin ja begeistert :) ...es lassen sich Serienaufnahmen einstellen, sehr gut :) Was ging es mir doch in den letzten Monaten auf den ..., dass sich auf vielen Sendern immer wieder die Zeiten von Serien um wenige Minuten ändern.

Das ändert sich aber durch Verwendung von WinTVCap_GUI nicht, denn die Serien können sich ja immer noch verschieben, ohne das Aufnahmen automatisch umprogrammiert werden. Was für Serien zu empfehlen ist, ist das automatische Weitergeben von Lieblingssendungen an das WinTVCap_GUI-Plugin. Dann wird jede Folge automatisch programmiert sobald sie von den Lieblingssendungen gefunden wird und in der Taskliste von WinTVCap_GUI kann man Überscheidungen an einer blauen Einfärbung erkennen und sich über das Kontextmenü anzeigen lassen, mit welchen anderen Aufnahmen sich diese überschneidet.

WinTVCap_GUI gibt es ja auch nur aus den von dir genannten Gründen, ich war auch massiv genervt Aufnahmen manuell programmieren zu müssen und ohne WinTVCap_GUI würde ich jetzt auch nicht TV-Browser programmieren.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Questy
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22 Dez 2014, 19:52

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon Questy » 24 Dez 2014, 21:03

ds10 hat geschrieben:...Was für Serien zu empfehlen ist, ist das automatische Weitergeben von Lieblingssendungen an das WinTVCap_GUI-Plugin. Dann wird jede Folge automatisch programmiert sobald sie von den Lieblingssendungen gefunden wird...

Daumen hoch, das habe ich mit meinem letzten Beitrag gelobt...hatte es intuitiv gefunden :)

Questy
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22 Dez 2014, 19:52

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon Questy » 25 Dez 2014, 03:19

Das ist die erwähnte Fehlermeldung, die beim Start der Aufnahmen erscheint. Die Aufnahmen funzen aber.
Dateianhänge
WinTVVLCError.jpg
WinTVVLCError.jpg (65.31 KiB) 3752 mal betrachtet

ds10
Site Admin
Beiträge: 15823
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon ds10 » 25 Dez 2014, 10:59

Das hat nichts zu sagen, das sind Log-Ausgaben von VLC, die sagen, dass schon Daten aus dem Stream anliegen, obwohl noch gar keine erwartet wurden.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Questy
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22 Dez 2014, 19:52

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon Questy » 25 Dez 2014, 17:58

Ok, war für mich auch kein Problem, hab es nur geposted, damit andere User nicht denken, dass etwas verkehrt läuft. Ein Problemchen habe ich allerdings doch. Wenn ich bspw die Simpsons oder andere Sendungen, die zwei Mal direkt hintereinander auf einem Sender laufen (bspw. Hitparade u. Disco), mit einer Vor- u. Nachlaufzeit von je 2min entweder manuell oder über die automatische Programmierung (Lieblingssendung) aufnehmen möchte, dann kommen Fehlermeldungen. Es kann dann nur eine von beiden Sendungen zur Aufnahmeprogrammierung ausgewählt werden. Gibt es einen Weg, wie ich dennoch beide Sendungen aufzeichnen kann? Aber muss das ja noch einmal an dieser Stelle hervorheben, so bin ich ja echt total begeistert :)

EDIT: An einigen Tagen wird die Aufnahme von beiden Sendungen doch zugelassen, an anderen aber komischerweise nicht.

ds10
Site Admin
Beiträge: 15823
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmesteuerung, VLC Aufnahme

Beitragvon ds10 » 25 Dez 2014, 18:24

Das Plugin wird normalerweise Aufnahmen, die hintereinander auf dem gleichen Sender laufen, zu einer Aufnahme zusammenfassen. Allerdings habe ich nur einen Tuner und verwendet nicht mehr Windows, sondern Ubuntu und habe daher auch nicht mehr WinTVCap_GUI, sondern SimplePVR, aber grundsätzlich sollte das für die Funktion des TV-Browser-Plugins keinen Unterschied machen. Vielleicht liegt es ja wirklich an den vielen Tunern.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser


Zurück zu „WinTVCap_GUI/SimplePVR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste