DVBViewer Pro EPG beta

Fehler in den Programmdaten; Senderwünsche; Aktualisierungsprobleme; Fragen, die die Programmdaten betreffen;
UPollaehne
Plugin-Developer
Beiträge: 103
Registriert: 06 Mai 2006, 22:44
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon UPollaehne » 12 Jan 2008, 15:26

Siggi hat geschrieben:im Membersbereich liegt unter Sources "COM Input Plugin", das müsste kompiliert werden und dann könnte das gehen.


Hm, also wenn ich diese Beschreibung anschaue:
With this input plugin you can send Remotecontrol commands to the DVBViewer via COM.
Dann bezweifle ich doch ganz stark, dass es etwas bringt sich mit dem Teil zu beschäftigen (sofern man nicht eine Fernbedienung nutzen will).
Ullrich.

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2058
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitragvon Siggi » 13 Jan 2008, 12:03

Hi UPollaehne,

na dann war das wohl nichts. Aber es gab irgendwo mal so ein Plugin, glaube ich.
Den DVBViewer habe ich ja erst seit ca. 1 Monat.

Nun zum Datenservice:

Die aktuellste Version (0.1.1.0 beta) funktioniert sehr gut.
Die neue Funktion, dass die Sender erst durchgeschalten werden um den EPG zu aktualisieren geht auch super.

Wie funktioniert dieses durchschalten? Wechselst du nur durch die Transponder oder schaltest du den entsprechenden Sender für die angegebene Zeit ein?
Vielleicht ist ja durch eine Auswahl beides möglich.

Nun noch ein paar Wünsche:

1. Ist es möglich in dem Datenservice die Sender anzugeben, die in der TVBrowser Senderliste erscheinen sollen? Hintergrund dessen ist, dass über den DVBViewer ca. 1100 Sender kommen und das sind ganz schön viele.

2. Vielleicht wäre es auch gut, den Stammordner im DVBViewer auszuwählen.
Der Stammordner ist der Ordner unter dem die Sender liegen (Standard: Astra 19.0°E). So kann man im DVBViewer definieren welche Sender im TVBrowser ankommen. Ich würde aber den 1. Punkt favorisieren.

3. Wenn man die Sender importiert, sind ja keine Senderlogos und Internetadressen der Sender vorhanden. Vielleicht könnte man das im Datenservice einstellbar machen. So muss man nicht jeden Sender anwählen und die fehlenden Daten zutragen.

Danke, das soll es erstmal gewesen sein.
Super Arbeit.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

UPollaehne
Plugin-Developer
Beiträge: 103
Registriert: 06 Mai 2006, 22:44
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon UPollaehne » 16 Jan 2008, 20:29

Siggi hat geschrieben:Wie funktioniert dieses durchschalten? Wechselst du nur durch die Transponder oder schaltest du den entsprechenden Sender für die angegebene Zeit ein?

Es wird jeweils ein Sender des Anbieters (z.B. VOX für RTL World) eingestellt und damit ist die Gruppe mit Daten versorgt.

Vielleicht ist ja durch eine Auswahl beides möglich.

Das könnte man machen, aber was ist der Vorteil?
Da die EPG Infos nicht für die Sender einzeln sondern je Anbieter übermittelt werden, würde sich nur die Dauer der Aktualisierung erhöhen. Ich könnte mir allenfalls noch vorstellen, das so zu modifizieren, dass auf einen Sender je Transponder umgeschaltet wird anstatt auf einen je Anbieter, da z.B. die ARD bei mir auf zwei Transpondern arbeitet.
Allerdings würde ich nicht auf die Idee kommen die ARD Daten vom DVBViewer zu holen, solange die ARD noch ihre Daten entgeltlos zur Verfügung stellt.

1. Ist es möglich in dem Datenservice die Sender anzugeben, die in der TVBrowser Senderliste erscheinen sollen? Hintergrund dessen ist, dass über den DVBViewer ca. 1100 Sender kommen und das sind ganz schön viele.

Ja, ich habe hier auch insgesamt 450 Sender und im TV-Browser bekomme ich exakt 5 davon angezeigt.
Wie? Indem ich die Senderliste des DVBViewers mit dem EPG Managerbearbeite um sicher zu stellen, dass wirklich nur bei diesen 5 Sendern die EPG Info gespeichert wird und nicht wahllos für jeden Sender, auf den ich zufällig mal umschalte.

2. Vielleicht wäre es auch gut, den Stammordner im DVBViewer auszuwählen.
Der Stammordner ist der Ordner unter dem die Sender liegen (Standard: Astra 19.0°E). So kann man im DVBViewer definieren welche Sender im TVBrowser ankommen. Ich würde aber den 1. Punkt favorisieren.

Also von Standard kann man bei Astra ja nicht sprechen, denn ich z.B. habe mit Satelliten rein gar nichts am Hut und darum heisst mein Standard auch einfach KabelBW. ;-)


3. Wenn man die Sender importiert, sind ja keine Senderlogos und Internetadressen der Sender vorhanden. Vielleicht könnte man das im Datenservice einstellbar machen. So muss man nicht jeden Sender anwählen und die fehlenden Daten zutragen.

Du möchtest, dass der DataService eine Liste mitbringt, oder was genau schwebt Dir da vor?
Ullrich.

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2058
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitragvon Siggi » 16 Jan 2008, 20:55

UPollaehne hat geschrieben:Es wird jeweils ein Sender des Anbieters (z.B. VOX für RTL World) eingestellt und damit ist die Gruppe mit Daten versorgt.


OK, das war ein Fehler von mir. Ich habe beim letzten aktualisieren mal beobachtet, welche Sender durchgeschaltet werden. Da kam ich dann auch drauf. Die Anwahl des ersten Senders jeden Anbieters ist gut gelöst.

Ja, ich habe hier auch insgesamt 450 Sender und im TV-Browser bekomme ich exakt 5 davon angezeigt.
Wie? Indem ich die Senderliste des DVBViewers mit dem EPG Managerbearbeite um sicher zu stellen, dass wirklich nur bei diesen 5 Sendern die EPG Info gespeichert wird und nicht wahllos für jeden Sender, auf den ich zufällig mal umschalte.


Das ist zwar auch eine Lösung, die mir aber irgendwie nicht gefällt, da ja dann im DVBViewer keine EPG Daten der anderen Sender wären, oder?

Ich würde lieber so eine Liste haben wie die Senderauswahliste des TVBrowsers. Dies könnte dan in den Einstellungen des Datenservices liegen und so kann man dem TVBrowser mitteilen welche er wirklich erst sieht. Ich möchte ja ohne zusätzliche Mittel dafür sorgen, dass der TVBrowser nicht 1130 Sender bekommt.

Also von Standard kann man bei Astra ja nicht sprechen, denn ich z.B. habe mit Satelliten rein gar nichts am Hut und darum heisst mein Standard auch einfach KabelBW. ;-)


Ich meine ja "Astra" nur als Beispiel. Es ist ja möglich mehrere Stammordner im DVBViewer anzugeben. Somit müsste das Datenservice wissen von welchem Stammordner die Sender her kommen. Ich denke da auch an User, die mehrere Sateliten abfragen z.B. Astra + Eutelsat.

Du möchtest, dass der DataService eine Liste mitbringt, oder was genau schwebt Dir da vor?


Naja, wenn so eine Senderauswahlliste für das Datenservice umgesetzt werden würde könnte man für jeden Sender die html Seite und das Logo definieren. Man könnte es auch so machen, dass der Datenservice die Logos und html Links mitbringt und automatisch zuweist.

Danke für die etwaige Umsetzung.
mfg Siggi



PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon bodo » 16 Jan 2008, 20:57

Logos sind unter Copyright. Die darf man nicht "einfach so" irgendwo herholen und verwenden!

Gast

Beitragvon Gast » 16 Jan 2008, 21:01

Ich weiß Bodo, ich mein ja nur, wenn man Lizenzfreie verwendet.

Oder unterstehen die immer dem jeweiligen Sender?

Zumindest aber könnte man das für die Links machen.

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon bodo » 16 Jan 2008, 21:08

Also Senderlogos kann man nicht lizenzfrei machen. Das Logo unterliegt dem Copyright des Senders, egal ob man die nachmalt oder irgendwie anders beschafft. Selbst Logos die ähnlich sind zu den Senderlogos sind heikel.

UPollaehne
Plugin-Developer
Beiträge: 103
Registriert: 06 Mai 2006, 22:44
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon UPollaehne » 19 Jan 2008, 17:32

Siggi hat geschrieben:Die Anwahl des ersten Senders jeden Anbieters ist gut gelöst.

Inzwischen nicht mehr wirklich. :)
KabelBW kam auf die Idee alles umzustrukturieren und nun findet man allein 178 TV Sender in einem Anbieter (KBW), die mit Sicherheit nicht alle durch Einstellen eines Senders mit EPG Daten versorgt werden.


Das ist zwar auch eine Lösung, die mir aber irgendwie nicht gefällt, da ja dann im DVBViewer keine EPG Daten der anderen Sender wären, oder?

Im DVB Viewer sind dann keine Daten, stimmt. Aber wozu braucht man die da auch noch?


Ich würde lieber so eine Liste haben wie die Senderauswahliste des TVBrowsers. Dies könnte dan in den Einstellungen des Datenservices liegen und so kann man dem TVBrowser mitteilen welche er wirklich erst sieht. Ich möchte ja ohne zusätzliche Mittel dafür sorgen, dass der TVBrowser nicht 1130 Sender bekommt.

Du hast 1130 Fernsehsender?


Ich meine ja "Astra" nur als Beispiel. Es ist ja möglich mehrere Stammordner im DVBViewer anzugeben. Somit müsste das Datenservice wissen von welchem Stammordner die Sender her kommen. Ich denke da auch an User, die mehrere Sateliten abfragen z.B. Astra + Eutelsat.

Möglich ist das schon, nur habe ich bisher keine Möglichkeit im Senderlisten Editor gefunden einfach mal einen neuen Stammordner anzulegen.
Für die Satellitenfreaks kann man mal schauen, was sich da mit dem Stammordnern noch anstellen lässt.


Naja, wenn so eine Senderauswahlliste für das Datenservice umgesetzt werden würde könnte man für jeden Sender die html Seite und das Logo definieren. Man könnte es auch so machen, dass der Datenservice die Logos und html Links mitbringt und automatisch zuweist.

Also der DataService wird keinerlei Logos mitbringen, das ist viel zu dünnes Eis.

Ansonsten ist der DataService jetzt erstmal mit Minimaldoku (im Wiki) auf der Pluginseite von tvbrowser.org gelandet.
Ullrich.

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2058
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitragvon Siggi » 19 Jan 2008, 18:03

Hi,

1130 Sender heißt alles zusammen Radio + TV free + TV verschlüsselt.

Einen neuen Stammordner kann man anlegen, wenn man eine neue Suche startet.

Ich möchte auch EPG im DVBViewer behalten, da ich da ja TV sehe.

Ansonsten wäre es schön, wenn man in den Einstellungen die Sender definieren könnte, die im TVBrowser erscheinen.

Danke aber für die Super Arbeit.

Bis dann.
mfg Siggi



PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

Eckat

Beitragvon Eckat » 22 Jan 2008, 12:10

Habe gerade mal die aktuelle Version installiert und bin begeistert!
Es funktioniert auf Anhieb. Sehr gute Arbeit Bild

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2058
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitragvon Siggi » 31 Jan 2008, 21:14

Hi UPollaehne,

kannst du mal bitte schauen, ob das Plugins (Datenservice) die Lieblingssendungen richtig generiert bzw. dem Plugin das richtig mitteilt?

Jedes mal wenn ich mit dem Datenservice aktualisiere, werden zwar die neuen Sendungen eingetragen, besitzen aber kein Logos für Lieblingssendung.

Danke.
mfg Siggi



PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2058
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitragvon Siggi » 02 Feb 2008, 13:53

Hi UPollaehne,

kannst du bitte mal die Kurzbeschreibungen anpassen?

Ich bekomme in der Log immer folgenden Meldungstyp:

13:47:57 WARNUNG: Short description longer than 200 characters: On Service 222 at 3:15, So, 3. Feb: 'Rennen in Taupo (Neuseeland)'

Es müsste also du Kurzbeschreibung gekürzt werden.
Vielleicht erfährt man aus der Plugin-Schnittstelle die Zahl 200 für die maximale Anzahl an Zeichen.

Danke im Voraus.
mfg Siggi



PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

UPollaehne
Plugin-Developer
Beiträge: 103
Registriert: 06 Mai 2006, 22:44
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon UPollaehne » 06 Feb 2008, 21:22

Siggi hat geschrieben:kannst du mal bitte schauen, ob das Plugins (Datenservice) die Lieblingssendungen richtig generiert bzw. dem Plugin das richtig mitteilt?

Jedes mal wenn ich mit dem Datenservice aktualisiere, werden zwar die neuen Sendungen eingetragen, besitzen aber kein Logos für Lieblingssendung.


Das ist schnell nachgeschaut. Der Datenservice hat keine Ahnung von irgendwelchen Markierungen und achtet deshalb nicht auf soetwas.

Gibt es das Problem nur bei dem Lieblingssendungen Markierer, oder allgemein bei allen, die eine Sendung markieren?
Ullrich.

UPollaehne
Plugin-Developer
Beiträge: 103
Registriert: 06 Mai 2006, 22:44
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon UPollaehne » 06 Feb 2008, 21:45

Siggi hat geschrieben:13:47:57 WARNUNG: Short description longer than 200 characters: On Service 222 at 3:15, So, 3. Feb: 'Rennen in Taupo (Neuseeland)'

Es müsste also du Kurzbeschreibung gekürzt werden.

Genau das hat der TV-Browser in dem Augenblick, wenn die Meldung kommt, getan.

Vielleicht erfährt man aus der Plugin-Schnittstelle die Zahl 200 für die maximale Anzahl an Zeichen.

Diese Info bekommt man nicht direkt aus der Schnittstelle. Danach hatte ich schon geschaut und dann festgestellt, dass nur ein DataService die von Dir gewünschte Funktionalität enthält und da sind die 200 Zeichen hartkodiert.
Es wird sich mit TV-Browser 2.7 erledigt haben, da der dann eine Funktion zur Verfügung stellt, die die Kurzbeschreibung einheitlich formatiert.
Ullrich.

Hallohallo

Beitragvon Hallohallo » 09 Feb 2008, 12:30

Das heißt also, wenn ich mir DVBViewer kaufe, ist das VG-Media-Problem gelöst?


Zurück zu „TV-Daten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste