Wiki

Du willst mithelfen? Hier gibt es die Möglichkeit dazu!
Benutzeravatar
jmittelst
Moderator
Beiträge: 216
Registriert: 26 Jul 2007, 06:33
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Wiki

Beitragvon jmittelst » 04 Apr 2008, 01:46

Ich habe gerade ein paar Bilder ins Wiki hochgeladen. Allerdings bin ich nicht so der große Künstler. Vielleicht könnte da noch einmal jemand drüber schauen?

Ist eigentlich recht simpel:
ggf. zuerst hier ein Benutzerkonto anlegen: http://wiki.tvbrowser.org/index.php?tit ... Hauptseite

Dann hier in die Änderungen schauen:
http://wiki.tvbrowser.org/index.php/Spezial:Letzte_Änderungen

Das kennzeichnet Bilderuploads:
... hat Bild:Configassist.png hochgeladen


Und hier findet man dann z.B. die eben erwähnte Configassist.png und kann eine neue Version hochladen. Keine Angst, ruhig überschreiben, da geht nichts kaputt.
http://wiki.tvbrowser.org/index.php/Spezial:Dateien

Falls jemand lieber neue Fotos machen will:
The Gimp bietet ein sehr gutes Screenshot-Tool unter Holen - Screenshot.
Und hätte ich vorhin gemerkt, das man mit den Tasten ALT und DRUCK auch bei TV-Browser das oberste Fenster einzeln erwischt, würden die Bilder besser aussehen :( ;) ... naja, das nächste mal, also besser nicht das Screenshot-Tool aus Gimp benutzen, sondern ALT+DRUCK und dann nur z.B. in Gimp "als neues Bild einfügen" und als PNG speichern.
Das bevorzugte Bildformat für Screenshots ist PNG, s.a. http://de.wikipedia.org/wiki/PNG
Es komprimiert Bilder mit gleichmäßiger Struktur sehr gut und im Gegensatz zu JPG bleiben alle Texte gut lesbar.

Danke,
Jens
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind! Das Weltall und die Dummheit der Menschen, aber beim Weltall bin ich mir nicht sicher!

Benutzeravatar
jmittelst
Moderator
Beiträge: 216
Registriert: 26 Jul 2007, 06:33
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon jmittelst » 04 Apr 2008, 09:53

OK, zu spät ;)
Hab meine Fehler schon selbst bereinigt.

Aber obige Anleitung darf gern verwendet werden, um andere Bilder zu aktualisieren oder generell auch um Bilder hochzuladen, um sie in eigene Beiträge einzufügen.

cu
Jens

P.S: Hätte das gestern abend vielleicht nicht mehr machen sollen. Mit Druck+Alt geht das ganz easy und ich hab mir beim Bild zuschneiden einen abgebrochen ;)
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind! Das Weltall und die Dummheit der Menschen, aber beim Weltall bin ich mir nicht sicher!

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon bodo » 04 Apr 2008, 10:32

Danke für die Bilder :). Bilder haben wir leider noch viel zu wenige und wenn dann teilweise recht alte. Also wer will, nur zu!

Kowolf
Platin Member
Beiträge: 572
Registriert: 29 Mai 2006, 04:36

Re: Wiki

Beitragvon Kowolf » 04 Apr 2008, 16:00

jmittelst hat geschrieben:The Gimp bietet ein sehr gutes Screenshot-Tool unter Holen - Screenshot.

Das beste Screenshot-Tools für Windows das ich bisher gefunden habe ist von Faststone: http://www.faststone.org/FSCaptureDetail.htm

Es gibt es auch eine PORTABLE Version die ohne Installation läuft.

Leider ist die aktuelle Version Shareware (aber mit 30 Tagen Testzeitraum), ältere Versionen (die man im Web vermutlich noch findet) waren Freeware, leider weiß ich nicht genau ab welcher Version es Shareware geworden ist.

Benutzeravatar
Maria-Christine
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: 21 Jun 2005, 16:59
Wohnort: Herne

Beitragvon Maria-Christine » 04 Apr 2008, 19:40

das PrintKey 2000 ist auch ganz gut zu gebrauchen,
die neue Version ist zwar nicht free aber es gibt noch die alte (freie)
TV-B 3.0alpha2, Java (build 1.6.0_18-b07), Windows 7 pro 32bit

Benutzeravatar
Agrivaine
Moderator
Beiträge: 603
Registriert: 21 Nov 2007, 14:39
Kontaktdaten:

Beitragvon Agrivaine » 04 Apr 2008, 22:00

Eben habe ich mich mal an die erste Miniänderung gewagt. Ist nicht wirklich schwer und kann wohl jeder 8)
Nicht das ich jetzt alle Seiten ändern möchte, aber bei neu von mir verfassten: Wie ist eigentlich die offizielle Anrede? Mal ist es "Sie", dann "ihr/du". Ist das jedem selbst überlassen?
Gestern standen wir vor dem Abgrund; heute sind wir bereits einen Schritt weiter...

ds10
Site Admin
Beiträge: 15770
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitragvon ds10 » 04 Apr 2008, 22:04

Im Wiki ist "Sie" die richtige Anrede, hier im Forum benutzen wir hingegen "du/ihr".
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Bananeweizen
Site Admin
Beiträge: 3352
Registriert: 09 Sep 2006, 22:45
Kontaktdaten:

Beitragvon Bananeweizen » 04 Apr 2008, 22:40

Wer hat das entschieden? Ich schreibe auch meine Wiki-Seiten mit "du" bzw. "ihr", da meiner Meinung nach auch in der Anrede klarwerden sollte, dass es sich um eine Community dreht und keine tiefe Kluft zwischen "wir" und "Sie" besteht.

ds10
Site Admin
Beiträge: 15770
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitragvon ds10 » 04 Apr 2008, 23:00

Bananeweizen hat geschrieben:Wer hat das entschieden?

Das haben wir immer so gemacht, einfach weil das Wiki eine Anleitung ist. Natürlich hat das nie jemand kontrolliert, und ich versuche Anleitungen möglichst ohne direkte Ansprache zu formulieren.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
jmittelst
Moderator
Beiträge: 216
Registriert: 26 Jul 2007, 06:33
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon jmittelst » 05 Apr 2008, 07:10

@Maria-Christine + Kowolf: Hab mir mal diese Screenshot-Tools angesehen. Für meine Zwecke langt das Windows-interne Nutzen der DRUCK-Taste ggf. kombiniert mit der ALT-Taste, um nur das aktive Fenster zu knipsen mehr als aus.

Und zur Weiterverarbeitung ist Gimp nahezu ideal, da es PNG perfekt umsetzt. Mehr als zurechtschneiden, ggf. Stellen schwärzen (falls da mal Daten drin stehen, die keiner lesen können sollte) und halt die genauen PNG-Export-Einstellungen sind bei Gimp sehr leicht.
Und da Gimp noch viel mehr kann, bleibt der sowieso installiert und aus meiner Sicht ist jede Software störend, also wird nur das installiert, was sowieso benötigt wird. Je minimalistischer man Windows installiert, desto weniger Probleme hat man meist.

Das ich mich oben über Gimp geärgert habe, war eigentlich unnötig. Ich hab nur den leichten Weg übersehen, das Windows das was ich wollte, ja schon selbst integriert hat und die Gimp-Version des Fenster-Grabbens anders angelegt ist (vermutlich bewußt).

cu
Jens
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind! Das Weltall und die Dummheit der Menschen, aber beim Weltall bin ich mir nicht sicher!

ds10
Site Admin
Beiträge: 15770
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitragvon ds10 » 05 Apr 2008, 10:00

jmittelst hat geschrieben:Je minimalistischer man Windows installiert, desto weniger Probleme hat man meist.

Ganz genau. Mit nLite kann man sich ein wunderbar schlankes Windows basteln, da man damit den ganzen Microsoft-Müll aus Windows entfernen kann.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
jmittelst
Moderator
Beiträge: 216
Registriert: 26 Jul 2007, 06:33
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon jmittelst » 05 Apr 2008, 11:15

Wobei man damit vorsichtig sein sollte, denn die Windows-Dienste sind teilweise auch für Sachen zuständig, die sich nicht soo leicht erschließen lassen. Da wundert man sich vielleicht dann irgendwann, wenn irgend etwas nicht funktioniert.

cu
Jens
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind! Das Weltall und die Dummheit der Menschen, aber beim Weltall bin ich mir nicht sicher!

ds10
Site Admin
Beiträge: 15770
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitragvon ds10 » 05 Apr 2008, 11:45

jmittelst hat geschrieben:Wobei man damit vorsichtig sein sollte, denn die Windows-Dienste sind teilweise auch für Sachen zuständig, die sich nicht soo leicht erschließen lassen. Da wundert man sich vielleicht dann irgendwann, wenn irgend etwas nicht funktioniert.

Ja, dafür gibt's auch eine gute deutsche Seite, auf der erklärt wird, was es bewirkt, wenn man einen Komponente entfernt. Bei mir funktioniert das erleichterte Windows XP Pro wunderbar. Kein Outlook, Windows Media Player und so ein unnützer Kram mehr und als weiterer Vorteil braucht man die Sicherheitsupdates dafür auch nicht mehr. Das Windows Update bemerkt das sogar selbst, dass die Sachen gar nicht installiert sind und bietet entsprechend weniger Updates an.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
jmittelst
Moderator
Beiträge: 216
Registriert: 26 Jul 2007, 06:33
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon jmittelst » 05 Apr 2008, 12:11

Naja, OE nutze ich für ein paar "Nebenher-Mailkonten" und WMP ist erste Wahl, wenn es um Dateien in WindowsMedia-Codierung geht. Die würde ich zwar niemals erzeugen, dafür sind die im Internet doch scheinbar leider teilweise recht beliebt (genauso wie die Formate von Apples Quicktime oder Realmedia).

Den meisten Rotz nutze ich eigentlich, der per Default an Board ist... - ok ich hab hier sowieso dadurch das es ein Allround-PC ist, viel zu viel Driß drauf, aber (fast) alles läuft problemlos. Was ich dringend mal brauche, ist ein NAS oder sowas, worauf ein kleiner Web- und FTP-Server läuft. Bin mal gespannt, ob Intels neue Atom-Plattform auch den Bereich der Heimserver etwas Wind gibt, denn einen normalen PC damit zu beauftragen 24/7 durchzulaufen für sowas ist Stromverschwendung.

cu
Jens
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind! Das Weltall und die Dummheit der Menschen, aber beim Weltall bin ich mir nicht sicher!

Kowolf
Platin Member
Beiträge: 572
Registriert: 29 Mai 2006, 04:36

Beitragvon Kowolf » 09 Apr 2008, 01:10

jmittelst hat geschrieben:Was ich dringend mal brauche, ist ein NAS oder sowas, worauf ein kleiner Web- und FTP-Server läuft.

So etwas suche ich auch schon länger. Leider sind die günstigen NAS-Geräte extrem langsam (3-5 MB/sec) oder man muß auf jedem Computer spezielle Treiber installieren.

In einer der letzten CT war ein umfangreicher Artikel über den Stromverbrauch verschiedener Komponenten und Computer, sehr interessant wenn man sich einen stromsparenden PC als NAS, als Mediacenter oder als TV-Aufnahmegerät zusammenstellen will.

Übrigens sind die Energieverbrauchsangaben die man mit billigen Energieverbrauchsmessgeräten bei Computern erhält meist komplett falsch, daran sollte man sich also nicht orientieren.


Zurück zu „Mithelfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast