Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.

BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von Hospes » 26 Feb 2017, 15:21

ds10 hat geschrieben:Die haben entweder keine Ahnung oder täuschen bewusst.
Ja, so langsam bekomme ich wirklich den Eindruck. Ich habe jetzt mind. 3 Mal nachgefragt und von 3 verschiedenen Stellen diese Antwort erhalten. Wenn das wirklich frei empfangbar sein sollte – das würde ja so wie beschrieben absolut Sinn machen – und die mich systematisch nach Strich und Faden verarscht haben, dann ist Unitymedia ohnehin für mich gestorben.

Ich möchte wirklich ungerne auf TV verzichten, aber noch weniger lass ich mich für dumm verkaufen. Da werd ich sauer! :x

Gerade Unitymedia hatte mich vor Jahren schon mal verarscht bezüglich dynamischer IP-Vergabe und plötzlich stand ich da wie Pik Doof mit einer tollen Geschwindigkeit, welche ich aber nicht mal ansatzweise nutzen konnte. Nee, gerade kommt der ganze Ärger von damals wieder hoch.
Ende dieser Aktion. Die können verrecken. :evil:

Ich werde wohl auf VDSL upgraden und versuchen mit Kodi klarzukommen. Das kostet mich zwar mein ISDN, aber das ist in bälde ohnehin Geschichte und ich hatte seit Jahren schon eh keinen Mehrnutzen mehr davon.

Mittlerweile bin ich bezüglich TV völlig desillusioniert. HDTV mit HD+ und CI+ hat sich inzwischen als die größte Absurdität herausgestellt.
Gerade habe ich bei meinen Nachbarn mal – natürlich über Unitymedia – MIB#3 geschaut.
Kurz vor Schluss – mitten in der spannendsten Szene – "Jugendschutz-PIN eingeben:" …
WTF??? – o..O

Nö, nö, nö. Wenn ich mich aufregen will, schaue ich Nachrichten … ach verdammt! :roll:

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von ds10 » 25 Feb 2017, 15:13

Hospes hat geschrieben:Habe gerade nochmal eine (intensivere) Auskunft bei Unitymedia erhalten: TV-Empfang via DVB-C-Stick am PC ist bei denen NICHT möglich. :(
Das kann aber nicht stimmen, die Öffentlich-Rechtlichen verlangen eine unverschlüsselte Verbreitung und die großen Privaten für SD-Sender auch, da sie bis 2023 vom Bundeskartellamt dazu verpflichtet wurden. Es ist ganz simpel, wenn es Kabel ist, muss es DVB-C sein und wenn es DVB-C ist, dann funktioniert ein DVB-C-Stick solange es unverschlüsselt ist. Die haben entweder keine Ahnung oder täuschen bewusst.

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von Hospes » 25 Feb 2017, 11:59

Update:

Habe gerade nochmal eine (intensivere) Auskunft bei Unitymedia erhalten: TV-Empfang via DVB-C-Stick am PC ist bei denen NICHT möglich. :(

Jetzt bleibt nur noch IPTV oder DVB-S mit einer Indoor-Antenne und da wird es nun wieder teuer. Mal sehen, was qualitativ so alles machbar ist.

An dieser Stelle @Verkehrs-Minster Dobrint, der dieses DVB-T2 mit HD+/CI+ verbrochen hat:
Verrotten Sie in der Hölle! :evil:

Auch wenn der EuGH Deutschland irgendwann mal für dieses CI+-Verbrechen zur Abschaffung verdonnern wird, so werde ich bis dahin sicherlich nicht mehr daran vorbei kommen, mir wieder alles neu kaufen zu müssen. Ich bin so derbe, derbe angefressen … :x

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von Hospes » 21 Feb 2017, 06:33

Danke für den Hinweis. Ja, das lohnt sich wirklich nicht mehr nochmal die Karte wieder einzubauen.

Ist einfach schade um die gute Technik. Ich hasse Verschwendung. :(

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von Jo » 20 Feb 2017, 22:56

Analog lohnt sich jetzt aber wirklich nicht mehr ;) Unitimedia stellt das im Juni ein https://www.unitymedia.de/hilfe_service ... lisierung/

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von Hospes » 20 Feb 2017, 22:23

Wie jetzt, Analog gibt's immer noch? Ich dachte das ist schon seit Jahren passé?! :shock:

Wann genau soll das denn eingestellt werden?

Das hieße ja, dass meine alte Analog-TV-Karte (notfalls) immer noch funktionieren könnte.

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von Alex1 » 20 Feb 2017, 17:55

Nur mal so zum Vergleich: Analoge Übertragung wird bei unitymedia erst dieses Jahr eingestellt...

Also denke ich mal, die werden SD auch noch lange anbieten. Ne "Grundgebühr" kassieren die ja eh schon.

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von Hospes » 20 Feb 2017, 14:35

Danke :) Das gibt mir ein wenig mehr Hoffnung, dass die Anschaffung eines DVB-C-Sticks kein Schuss in den Ofen sein wird.

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von marena » 20 Feb 2017, 14:10

Soviel ich weiß , soll angeblich der freie Empfang – auch von den privaten Sendern noch für einige Jahre durch die Kabel-Anbieter garantiert sein.

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von Hospes » 19 Feb 2017, 23:45

marena hat geschrieben:Ich habe viel davon gehört, aber noch keine Erfahrungen damit gemacht.
Danke für Deine Rückmeldung, doch ginge das etwas ausführlicher?
Was hast Du so gehört? Das wäre ja schon mal eine kleine Hilfe, wenn sich dazu jemand schon mal irgendwo mitgeteilt hätte.
Das Internet ist groß und ich bin da jetzt doch "etwas" kleiner … :wink:

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von marena » 19 Feb 2017, 21:11

Ich habe viel davon gehört, aber noch keine Erfahrungen damit gemacht.

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von Hospes » 06 Feb 2017, 17:56

Ach, schau an! :idea:

Danke für diese Info das könnte doch noch interessant werden! :)

Das werde ich dann doch nochmal wieder aufgreifen und da mal nachhaken.

Inzwischen habe ich noch weitere Infos zu HD+ und CI+ erhalten, weil es mich einfach mal interessiert hat, ob da mit DVB-T2 irgendwann, irgendwie doch noch mal was gehen könnte. Leider macht es den Anschein, dass dank CI+ dies alles nun ein Ende gefunden hat. Das ist ja mal das ALLER LETZTE !!! Selbst bei HDD-Receivern kann man anscheinend (so gut wie) nichts mehr aufnehmen oder wenn, dann nicht für einen längeren Zeitraum speichern. Und das bei allen Übertragungsarten.

Und wer hat das politisch zu verantworten? Ja, wieder der Herr Dobrint. Welche Überraschung!
Die Fertigkeit in Greueln würgt das Mitleid,
Und Cäsars Geist, nach Rache jagend, wird,
Zur Seit ihm Ate, heiß der Höll entstiegen,
In diesen Grenzen mit des Herrschers Ton
Mord rufen und des Krieges Hund' entfesseln,
Daß diese Schandtat auf der Erde stinke
Von Menschenaas, das um Bestattung ächzt.
Ich darf da gar nicht drüber nachdenken, sonst schießt mir das Blut noch aus den Augen. :evil: :evil: :evil:

Jetzt bleibt eigentlich nur noch zu hoffen, dass die EU nicht auseinander fällt und überdies noch hierzu Klage gegen Deutschland beim EGH einreicht, damit dieser ganze unsäglich Mist wieder eingestampft wird.

Betet für die EU … und wenn es nur für's Fernsehen ist! :mrgreen:

So, [:Theatralik OFF:]

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von ds10 » 06 Feb 2017, 08:51

Das mag Vodafone bei Nachfragen so behaupten, aber das stimmt halt nicht: http://www.iptv-anbieter.info/iptv-soft ... am-pc.html

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von Hospes » 06 Feb 2017, 02:20

Schon richtig, aber das IPTV-Angebot hier von Vodafone lässt sich eben nur mit deren Receiver realisieren und dieses Gerät wiederum erlaubt keine Daten-Verbindung zum PC. Das Gerät ist zwar im Heimnetzwerk angeschlossen, aber ein Netzwerk-Zugriff scheint nicht möglich – zumindest laut Techniker-Aussage.

Somit ist diese IPTV-Lösung für mich nicht drin, denn ich will auch weiterhin meine Aufnahmen via TV-Browser steuern/verwalten, die Aufnahmen dann auch framegenau schneiden und schließlich mit VLC/SMPlayer anschauen.

Ansonsten gibt es nur noch Telekom/1&1 und die sind für mich schon vor langer Zeit so was von gestorben, begraben, zu Staub zerfallen, von Würmer gefressen, diese wurden dann von Bären gefressen und wieder in den Wald ausgeschissen. Wer schon mal einen Bärenschiss gerochen hat, weiß Bescheid! :twisted:
… mal abgesehen davon, dass das bei denen höchst wahrscheinlich genau so laufen dürfte.

Re: Wer hat Erfahrungen mit Unitymedia via DVB-C-Stick?

von Agrivaine » 05 Feb 2017, 17:57

Hehehe, ich habe auch schon eine dreifache Kragenweite :mrgreen:
Du wolltest aber doch etwas für den PC? Deswegen dachte ich eigentlich eher an IPTV z.B. mittels VLC.

Nach oben