XP Crash beim Scrollen

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: XP Crash beim Scrollen

Re: XP Crash beim Scrollen

von Hospes » 01 Aug 2010, 18:29

Das mag sein, es würde aber nicht bei anderen Java-Anwendungen helfen. Außerdem hatte ich den Eindruck, dass TVB ohne DD noch weit langsamer ist ... :schnarch:
Im Prinzip hatte bodo Recht, was GraKa-Treiber und DirectX betrifft. Ich bin letztens beim Versuch JDownloader zu installieren dahinter gekommen. Installation war kein Problem, doch beim ersten Starten hatte ich plötzlich eine BSOD mit der gleichen Fehler-Meldung wie beim TVB-Absturz (Verweis auf NVidia-Treiber).
Mein Lösungsansatz ist - wie ich bisher herausfinden konnte - auch nur relevant für User mit folgender Konfigurations-Konstellation:
  • WinNT5 (2k/XP)
  • DirectX
  • Grafikkarte: NVidia GeForce 6600/6800/7800 (vermutl. Treiber nach v77.77), ATI Radeon 7500
  • JRE v1.4.1++
  • eine Java-App → BSOD (bzw. Neustart-Absturz).
Ich vermute, dass es eine Java-Anwendung mit PlugIn- oder Script-Modul-System sein muss, da ich dieses Problem noch nie bei diversen Anwendungen ohne solche Module hatte.

Salve

P.S.: Ein Tool mit erweiterten Edit-/Link-/Import-/Export-Funktionen für die Lieblingssendungen wäre wirklich, wirklich, wirklich hilfreich - alleine schon, um die Favoriten-Datei ab und zu mal zu säubern.

Re: XP Crash beim Scrollen

von Bananeweizen » 25 Jul 2010, 09:38

Dann müsste es auch ausreichen, einfach die tvbrowser_nodd.exe zu starten, die von sich aus kein DirectDraw verwendet. :)

Re: XP Crash beim Scrollen

von Hospes » 23 Jul 2010, 20:17

So, "spätes" Hallo zurück. Ich hatte keine Lust noch mehr am Kernel zu werkeln, da das einmal fast richtig böse in Auge ging. Lange Geschichte, aber egal:

Ich weiß jetzt endlich, woran es lag: :idea:

Es gibt da auf manchen Windows-5-PC's eine Inkompatibilität zwischen DirectDraw/Direct3D- und NVidia-Treibern, was dann bei Java-Anwendungen zum System-Absturz führt (BSOD, bzw. Sofort-Reboot bei entsprechender Einstellung). (Anscheinend ist keiner der beteiligten Hersteller bisher daran interessiert diesen Bug zu eliminieren. Jeder schiebt den Schwarzen Peter weiter.) Ich konnte aber folgende Hilfs-Lösung finden (vermutlich von Sun): Es muss eine Umgebungsvariable "_JAVA_OPTIONS" mit dem Wert "-Dsun.java2d.d3d=false" gesetzt werden. Dies sollte nicht aus der Console heraus gemacht werden, da diese Variable dann nur innerhalb der Console-Sitzung Gültigkeit hat. Hier eine (wirklich ausführliche) Anleitung:

1. Desktop/Windows-Explorer:
[Start] "Systemsteuerung" (Control Panel) (nur bei Kategorie-Ansicht:) "Leistung und Wartung" (Performance and Maintenance) "System"
2. Systemeigenschaften:
/Erweitert\ (Advanced) [Umgebungsvariablen] (Environment Variables)
3. Umgebungsvariablen:
Entweder im Kasten "Benutzervariablen für ..." (User variables) oder "Systemvariablen" (System variables) [Neu] (New). (Der Bereich "Systemvariablen" ist vorzuziehen, da dies ein Hardware- also System-Problem ist, spielt aber effektiv bei einem Einzel-Nutzer-System keine Rolle.)
4. Neue Benutzer-/Systemvariable:
Name der Variablen (Variable name):

Code: Alles auswählen

_JAVA_OPTIONS
Wert der Variablen (Variable value):

Code: Alles auswählen

-Dsun.java2d.d3d=false
5. Alles mit [OK] bestätigen. Fertig.

Vielleicht sieht das umständlich aus, aber es hilft. Ich kann endlich wieder normal mit TV-Browser arbeiten, ohne ständige Sicherheits-Backups zwischendurch, die eh nur einen kleinen Teil absichern konnten.

So weit, so gut, das war's (vorerst).

Salve, Hospes

Re: XP Crash beim Scrollen

von bodo » 24 Dez 2009, 15:55

Wie wäre es damit: versuche, die Ursache des Absturzes zu finden, bevor du dich an die Rekonstruktion setzt. So stürzt dein Rechner doch immer wieder ab und du stehst wieder ohne Daten da.

1. Software/Treiber updaten
Hilft dies nicht:
2. Memcheck laufen lassen von der Heise-Rettungs CD z.B.

Re: XP Crash beim Scrollen

von Hospes » 24 Dez 2009, 15:34

und was ist, wenn eine dieser Dateien bereits beschädigt ist?
Es ist halt langsam wirklich frustrierend, wenn ich wieder mal den ganzen Tag gebraucht habe, um gerade so 50-70% Wieder(h)erstellung zu schaffen, nur um genau dann wieder einen Absturz zu erleben, der dann alles wieder weg haut :x
So auch das letzte Mal: die Favoriten sind erhalten geblieben, dafür hat es jetzt die Reminder-Datei zerbröselt, und ich muss jeden einzelnen Favoriten an das Erinnern-Plugin senden ... :cry:
Ich will halt nicht nach jedem erstellten Favoriten erst die Dateien sichern - da bin ich ja Weihnachten 2010 noch nicht fertig.
Ich dachte da an eine Möglichkeit zum Umwandeln in ein Tabellen- oder Datenbank-Format, so dass ich gleich Feld-weise mehrere Datensätze ändern kann ohne mich durch jeden Favoriten arbeiten zu müssen. Denn - mal ehrlich - Java ist nicht das aller Schnellste und bei einer größeren Anzahl Treffern (50++) dauert es halt eine kleine Ewigkeit, wenn ich mal "eben" etwas erstellen oder ändern will.

Ein Beispiel:
Ich habe einen Favoriten "Heroes" (RTL2), der ist in 2 Favoriten geteilt: "Neu" für die Aufnahmesteuerung und "Wdh." (ohne Erinnerungsfenster aber mit Fund-Alarm), um sicher zu stellen, dass mir keine verspätete Episode durch die Lappen geht. Beide sollen aber nicht in "Sci-Fi" oder "Mystery" auftauchen, um deren Liste nicht unnötig gigantisch werden zu lassen. Alle haben aber standardmäßig einen Ausschlussfilter "Dokus_Mags_und_Co", um Nicht-Filme/-Serien auszuschließen. Diese wiederum kann ich nicht global ausschließen, da ich andere Favoriten habe, wie z.B. "Quarks & Co.", welche wiederum von diesem Filter erfasst werden. Natürlich hat auch jeder dieser genannten Favoriten sein eigenes Markierungs-Symbol/-Farbe, um eine bessere Übersicht in der Programmtabelle zu haben.

Verzeiht, wenn ich zu ausführlich werde, aber mit einfachem Backup komme ich nicht wirklich weiter.

Re: XP Crash beim Scrollen

von fingerhut » 23 Dez 2009, 22:32

aber Achtung. Wenn man Filter in den Lieblingssendungen benützt sollte man diese auch sichern.


also am besten erst mal alle Daten sichern/ Backup machen von %userprofile%\TV-Browser\

wenn du es nicht brauchst kannst du es hinter her immer noch löschen.

Re: XP Crash beim Scrollen

von ds10 » 23 Dez 2009, 22:19

Die Lieblingssendungen werden in %userprofile%\TV-Browser\VERSION\java.favoritesplugin.FavoritesPlugin.dat gespeichert.
Wenn man diese Datei sichert, hat man auch die Lieblingssendungen gesichert.

Re: XP Crash beim Scrollen

von Hospes » 23 Dez 2009, 22:08

Danke für die Tipps. Aber
an v6ph1: Meine DVD-Laufwerke sind schon belegt - abgesehen davon, dass ich immer auf das Spin-up warten müsste.
an uzi: beides - NVidia & Java - ist immer aktuell. Ich aktualisiere kontinuierlich alles, wenn neue Versionen draußen sind.

Bin mit TVB schon seit v2.6.0 dabei, doch diesen Bug hab ich noch nicht gehabt. Ich will jetzt Mal eine komplett neue De-/Installation versuchen. Mal sehen ob das klappt.
Doch vorher nochmals meine Bitte an die Macher (oder wer es weiß):
Wo und wie werden die Lieblingssendungen verwaltet/gespeichert (Datei/Daten-Struktur). Ich kenn mich mit Java leider nicht aus, würde aber gern mit VB eine Art Export-/Import-Tool basteln, um meine doch sehr umfangreichen Favoriten-Listen automatisch zu erstellen. Es würde mir schon der Abschnitt des Source-Codes reichen, wo diese Typen und Speicher-Funktionen definiert sind. Daraus müsste ich evtl. schlau werden.
Es wäre sicher einfacher erst einmal Java zu lernen, um dann ein Plugin zu basteln, aber ich würde gerne fertig werden bevor das ganze Weihnachtsprogramm richtig los geht.

Danke nochmal
Hospes

Re: XP Crash beim Scrollen

von uzi » 22 Dez 2009, 15:09

übrigens würde ich, bevor ich irgendwelche tools loslaufen lasse, tatsächlich erstmal sowohl graka-treiber, als auch java auf den neuesten stand bringen. dass das problem nur beim tvb auftaucht, heißt nicht, dass der eigentliche grund nicht doch in einer dieser beiden komponenten steckt. zb gab es mit den ersten 6er javas ziemliche absturzprobleme im zusammenhang mit dem tvb, die seitens sun dann irgendwann gefixt wurden. davon waren meine anderen java-anwendungen auch nicht betroffen. ab davon ist es grundsätzlich immer eine gute idee, sowohl das eine, als auch das andere stetig zu aktualisieren.

Re: XP Crash beim Scrollen

von v6ph1 » 21 Dez 2009, 20:41

Das ist das gute an der CD:
Man muss nix installieren, sondern startet von der CD.
Dann wählt man den RAM-Test aus und schaut, ob Fehler kommen.

Installiert wird nix und ich bezweifle, ob es irgendein Programm gibt, welches den RAM im laufenden System prüft.

mfg
v6ph1

PS: Dass die Abstürze "unvorhersehbar" auftreten, deutet auf einen RAM-Fehler hin.

Re: XP Crash beim Scrollen

von Hospes » 21 Dez 2009, 19:25

Ich versuch das Mal, kann aber bis zum nächsten (möglichen) Crash ein paar Tage dauern, da ich das nicht unbedingt provozieren kann.
Was die Heise-Reparatur-CD betrifft: bevor ich wieder ein 1x-Tool installiere, kann dies irgend etwas, was Norton-WinDoctor und Registry-System-Wizard nicht können (schon erledigt haben)?

Re: XP Crash beim Scrollen

von bodo » 21 Dez 2009, 19:19

Versuch mal die Version ohne Directx (Im Start-Menü). Wenn die nicht abstürzt => Grafikkarten-Treiber oder DirectX aktualisieren. Solche Probleme waren meistens was mit den Treibern oder ein defekter Rambaustein. Einen Memcheck von einer Heise-Reperatur-CD könnte eventuell Klarheit schaffen.

Re: XP Crash beim Scrollen

von Hospes » 21 Dez 2009, 18:46

Oh, "Grafik-Karte" - klar!
Nein, bei meinen Video-Anwendungen hätte schon längst etwas passieren müssen, zumal ich mein System bis an die Grenzen belaste, aber da passiert nie etwas außer ein Stau im Prozess-Stapel.

Re: XP Crash beim Scrollen

von Hospes » 21 Dez 2009, 18:40

Was ist ein "Graka-Treiber"?
Ein Hardware-Defekt müsste sich ja auch bei anderen Aktivitäten zeigen. Ich nutze meinen PC für alles Mögliche (Video, TV, Musik, Programmieren, Office, Online, etc.).

Re: XP Crash beim Scrollen

von bodo » 21 Dez 2009, 16:12

Das klingt nach einem Graka-Treiber oder einen Hardware-Defekt bei dir.

Nach oben