SwitchPlugin (Syntax)

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: SwitchPlugin (Syntax)

Re: SwitchPlugin (Syntax)

von Kanitfastan » 21 Aug 2014, 21:47

Jedenfalls danke für deinen Hilfeversuch...

Re: SwitchPlugin (Syntax)

von Agrivaine » 21 Aug 2014, 13:06

Ok, bzw. leider nicht ok :(
Außer ein kleines "Interface" dazwischen zu schalten sehe ich so keine Möglichkeit. Ich habe jetzt hin und her probiert, leider erfolglos. Bleibt IMHO nur die Daten per Programm (Java, .Net, AutoIT etc.) direkt zu schicken, da hier URL und die nachfolgenden POST-Daten in einem Datenstrom an den Web-Server geschickt werden, im Gegensatz zum Aufruf per URL-Übergabe.
Vielleicht fällt ja auch noch jemand etwas anderes ein.

Re: SwitchPlugin (Syntax)

von Kanitfastan » 20 Aug 2014, 13:50

Da hab ich wohl zu sehr gespart. (Du verwendest in deinem Beispiel eine andere Suche)
Die Genaue Syntax beinhaltet den angeführten Link ganz oben im Eröffnungspost.

SwitchPlugin übergibt dem Betriebssystem:
"C:\Program Files (x86)\Opera\launcher.exe"ABSTAND(Platzhalter für Sucheinstellung: zzz)LEERSTELLE(Suchstring: mord+am+meer)
Der Browser interpretiert den Platzhalter korrekt in die Adresse http://www.zweitausendeins.de/filmlexikon/ und sollte dort
wert=(Suchstring: mord+am+meer)&sucheNach=alle
übergeben. Das Manuelle Eingeben von "zzzLEERSTELLEmord+am+meer" funktioniert wie gewünscht.
Das Problem ist, dass er die LEERSTELLE dazwischen in "%20" uminterpretiert und somit die "Seite" "%20wert=mord+am+meer&sucheNach=alle" nicht findet.

Auch ein Batchchen würde das nicht lösen:
Der Befehl "C:\Program Files (x86)\Opera\launcher.exe" "http://www.zweitausendeins.de/filmlexikon/ wert=mord+am+meer&sucheNach=alle"
ergibt dieselbe Fehlermeldung.

Das sieht dann insgesamt so aus:
"C:\Program Files (x86)\Opera\launcher.exe" http://www.zweitausendeins.de/filmlexikon/ wert={urlencode(isset(original_title,title),"UTF-8")}&sucheNach=alle

Re: SwitchPlugin (Syntax)

von Agrivaine » 20 Aug 2014, 11:34

Hi,
kannst du mal die genaue Syntax des Aufrufes posten? Wenn ich dort mal probiere wäre bei mir der Aufruf gänzlich ohne Leerzeichen, also bspw.: "C:\Program Files (x86)\Opera\launcher.exe" http://www.zweitausendeins.de/catalogsearch/result/?q=der+love+guru

Eine Möglichkeit wäre dann noch über eine Batch-Datei zu arbeiten. Als Aufruf im Plugin z.B. 2001.bat , als Parameter dann {urlencode(isset(original_title,title),"UTF-8")}
Die Batch-Datei 2001.bat würde dann etwa so aussehen:

Code: Alles auswählen

@echo off
"C:\Program Files (x86)\Opera\launcher.exe" "http://www.zweitausendeins.de/catalogsearch/result/?q=%1"
Dadurch ist die URL ebenfalls komplett in Anführungszeichen eingeschlossen und ein Leerzeichen wird auch als solches interpretiert.

SwitchPlugin (Syntax)

von Kanitfastan » 19 Aug 2014, 12:47

Ich verwende SwitchPlugin, danke dafür, schon längere Zeit erfolgreich für eine spezielle Suche auf Zweitausendeins Filmdatenbank, seit die auf POST umgestellt haben.
Das ging bis zu dem 64bit-Browser Opera 12.16 über Jahre gut. Opera ist nun aber inzwischen ein Google Chrome Derivat.
Ab diesem (oder Chrome) hakt es.

Beschreibung
Als zu startendes Prog. trage ich den gewünschten Browser ein, bsw. "C:\Program Files (x86)\Opera\launcher.exe"
Als Parameter (wie früher): "zzz {urlencode(isset(original_title,title),"UTF-8")}"
"zzz" steht als Kürzel für die Aufrufe der spezifischen Suche, die im Browser die Seite der Filmdatenbank aufruft und dort den Suchstring (bsw: "mord+am+meer") übergeben soll.

Die aktuellen Browser Chrome oder Google geben folgende Meldung zurück: "zzz%20mord+am+meer"
Sie interpretieren also das übergebene Leerzeichen um, sodass ein geschlossener String ("zzz%20mord+am+meer") in der Adresszeile gesucht wird.

Die Frage
Wie (wenn überhaupt) kann ich die genannten modernen Browser (bzw. andere) dazu bringen, hier ein Leerzeichen zu verwenden?
Würde mich freuen, wenn mir da jemand helfen könnte. Ich habe alles mögliche probiert und schaffe es mit meinen rudimentären Kenntnissen nicht.
Danke schonmal fürs Lesen bis hierher.

Nach oben