Bilder in TV-Browser

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Bilder in TV-Browser

von bodo » 21 Aug 2006, 06:05

Suchaufträge versteht jeder techniker, Lieblingssendung sollte für Anfänger besser sein. Jedenfalls ist das meine Beobachtung.

von Gast » 21 Aug 2006, 02:14

goetz hat geschrieben: Ich merke die Reaktion auf den TVB bei dem Durchschnitt-User immer wieder, da ich hier einen zuhause habe ;-) Das Tray hat schon mal für Eindruck gesorgt, aber die tollen Funktionen "Filter" und "Lieblingssendungen" sind nicht so direkt erschließbar. Und nur diese bringen einen Vorteil gegenüber der gedruckten Zeitschrift, die viel schneller und bequemer zur Hand ist
"Lieblingssendungen" könnte man z.B. umbenennen in "Suchaufträge", etc...

na mal nicht aufregen...man kann nicht alles haben

von debianuser » 10 Jun 2006, 17:22

Hallo Zusammen,

so richtig kann ich die Kritik nicht nachvollziehen.

Hier hat jemand richtig gute Arbeit geleistet.

Das mal zum Einen.

Zum anderen ist das progi für einige BS-umgebungen verfügbar gemacht worden.

Da soll mal einer bei TV-Genial eine Linuxversion suchen. Also so "genial" ist es nun doch nicht.

Wine unter Debian ist die Lösung auch nicht.

Ergo - hat hier sich jemand viel Arbeit gemacht für NULL nur so zum Hobby.

Also nörgelt man nicht, wenn es jemand nicht gefällt - sondern geht halt zum Kommerz - natürlich stillschweigend.

Das ist eigentlich schon grausam, gibt es etwas zu NULL, reicht das noch nicht. Nein, man möchte noch etwas herumnörgeln.

Ich verstehe derartiges Verhalten nicht:

Grüße mit der Hoffnung auf Besserung.....

von Christian » 28 Mai 2006, 16:42

Moinmoin,

also ich habe mir die TVgenial gerade nochmal angeschaut. Vot TVB habe ich die auch genutzt, bis die kostenpflichtig wurden.

Was mir an TVgenial überhaupt nicht gefällt sind drei Dinge. Erstens ist das sowas von klicki-di-bunti überladen, das ist einfach grausam. Zweitens reagiert das Ding nicht auf den Befehl "minimieren", den ich mir auf eine meiner Maustasten gelegt habe. Das habe ich so noch nie erlebt. Und drittens scheint sich das Ding nicht in den SysTray minimieren zu wollen, was sehr nervig ist.

Geschwindigkeitsmäßig ehe ich keine Vorteile dem TVB gegenüber. Der TVB ist große Klasse und den geb ich nicht wieder her :-) Er ist übersichtlich, nicht überladen, bietet viele nützliche Funktionen, ist auf verschiedenen Plattformen verfügbar und ist eben obendrein kostenlos.

Viele Grüße
Christian

von Jo » 26 Mai 2006, 18:47

Ich weiß nicht, ob ich das jetzt schon und hier anmerken sollte: Wenn Bilder unterstützt werden, braucht es auch ein weiteres Programmfeld "Bildbeschreibung". Manche Sender wünschen, dass der Urheber beim Bild genannt wird, und wenn eine Beschreibung angeboten wird, ist es sinnvoll, die auch in TVB übernehmen zu können.

von bodo » 26 Mai 2006, 18:31

Also das ist so bestimmt nicht ganz richtig.

Höheres Download-Volumen ist klar, aber die Bilder sind abschaltbar. Dann hat man wieder das alte Volumen. Der mechanismus zum an/ausschalten ist jetzt schon da.

Wenn wir Probleme mit der Serverlast bekommen, werden wir auf die Menschen zurückgreifen, die uns weiteren Serverplatz spenden wollen :).

Und zu der Aktualität: wenn für die Bilder 20 min länger für den Upload von unserer Seite gebraucht werden, dann ist das nicht sooo tragisch.

von Morethantv » 26 Mai 2006, 18:22

Auch auf den Nutzer kommen höhere Downloadvolumen zu. Außerdem dauert die Aktualisierung höchstwahrscheinlich länger an als bisher (seitens des Veröffentlichers und des Nutzers!), also sind die Daten insgesamt weniger aktuell :oops: ...

von Muffin » 26 Mai 2006, 18:19

svnu hat geschrieben:irgendwie wird immer vergessen, dass wir ein geniales Werk völlig kostenlos benutzen dürfen- einem geschwenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, sagt man, und rummotzen tut man da schon garnciht, oder Ansprüche stellen-es sei denn, es ist im richtihgen Ton und als Wunsch verstanden um der Verbesserung des Programms zu dienen.
Da stimme ich voll zu. Einige Posts sind doch arg unverschämt. Ich würde sogar so weit gehen, dass ein TV Browser mit Bildern ja deutlich mehr Traffickosten verursacht, die momentan ausschließlich von den Entwicklern getragen werden. Dann müssten sich Benutzer, die Wert auf Bebilderung legen, an den Kosten beteiligen. Entweder durch Anbieten eines Mirrors oder direkt Geld abdrücken. Und wehe es kommt jetzt einer mit "TV Browser ist doch Freeware" - Lesen!

von bodo » 23 Mai 2006, 22:15

@snvu: bitte nicht lauter offtopic-fragen in diesen thread. so beantworte ich die fragen nicht ;).

von svnu » 23 Mai 2006, 22:13

PS... gibts eine Chance, das österreichishe Kinoprogramm reinzukriegen!?Was bräuchte es dazu`?

von svnu » 23 Mai 2006, 21:55

irgendwie wird immer vergessen, dass wir ein geniales Werk völlig kostenlos benutzen dürfen- einem geschwenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, sagt man, und rummotzen tut man da schon garnciht, oder Ansprüche stellen-es sei denn, es ist im richtihgen Ton und als Wunsch verstanden um der Verbesserung des Programms zu dienen.

Ich glaub, es war der Clickfinder, bei dems UNHEIMLICH laaang gedauert hat, bis die Daten aktualisiert waren, und dann braucht man alle Nase lang eine zu zahlende Freischaltung, was noch dazu ausgesprochen umständlich funktioniert....echt öde.Wahrscheinlich auch halb so wild, wenns endlich mal eingerichtet ist und man alles geblecht hat oder laufend blecht, was es da so gibt, aber das kanns ja nun auch nicht sein.
Das ist wie bei Shareware, wo man eine Einschränkung hat á la "enkodiert nur eine halbe Stunde von einer Sendung" oder so(netamal zB 30 Tage-Version oder so) , voller Schaass!
Mit sowas kann keiner was anfangen.

Ich mein auch, das mit dem Thema durchkauen ist eindeutig ein Hinweis auf die Bedürfnisse der Leute. Ich arbeite auch lieber mit einer ansprechenden Oberfläche, das ist das erste, was ich bei einem frischaufgesetzten PC mache, ich schmeiss mir Tune up utilities drauf und style mal alles um. Aber das ganze soll nicht zu protzig sein, weil es dann von Vielem ablenkt (und vielleicht auch dazu dient, von den Fehlern abzulenken...) und das soll auch nicht sein, und es macht alles unübersichtlich- "Weniger ist mehr" (vor allem bei Arbeitsprogrammen fürs Büro), aber das bedeutet nicht, dass mans nicht auch edel gestzalten kann.
Ich könnte mir vorstellen, dass es nicht SO kompliziert sein kann, da ein bisschen flexiblere Gestaltungsmöglichkeiten zu bieten bzw ein bissl einfacher in der Handhabung-vor allem mit Vorschaumöglichkeit(man muss immer erst alles übernehmen usw, und dann muss man wieder dorthinfinden, wenn man doch was ändern will...ein wenig mühsam)-das ist übrigens super(die neuen Vorschauen bzw Anzeigen-die sind super)!

Das mit den icons find ich auch ganz toll, schaut super aus, machts echt professionell. Man kann sich schon hübsch spielen und das Style perfektionieren und komplett umkrempeln von der downloadversion....
Was mich ein bissl nervt ist, dass man in dem Dateiöffnungsdialog (hoffe, ich red da keinen bledsinn, aber dass man weiss, was ich mein) zwar die Möglichkeit hat, wie im normalen Explorer, nach Details zu listen usw, aber nicht nach Miniatur- der Vorschaumöglichkeit-grad zB bei der Gestaltung von den Leisten oder Hintergründen (wenn man halt anderes/eigenes will) der Spalten wär das sehr praktisch-da könnte man dann leichter rumprobieren, das ist zurzeit noch eher mühsam und lästig als eine Spielerei.wenn man (wie ich, als durch Fehler lernender User) den PC öfter neu aufsetzen muss, und dann wieder die "nackte" Version hat, und die erstmal umstylt, lässt man die Spalten dann weg, weils ZU umständlich ist. Also punkto dem gehört ein bissl mehr Kreativität.Aber bitte nicht so konfus wie TVGenial& Co!

Übrigens....Registerkarten.... vielleicht mit anzeigbarer Zwischenablage (nicht nur mit dem Minifenster sondern in voller Grösse) - kommt sicher gut!(vielleicht noch mit integrierter Chatfunktion wie bei emule...*gggg*cool!)

Sagt mall---könnte man nicht diese zweite Sendungsanzeigen "jetzt läuft, in ... Minuten beginnt-ich mein, nicht das, was ich eh beim Starten aufrufen kann sondern die andere Liste, die rotieren kann usw, die man extern auf der Oberfläche behalten kann-kann man DIE auch mit dem TV Browser starten lassen?Ich hätt lieber die als die aktuelle.

von goetz » 23 Mai 2006, 14:07

Also das JGoodies Plastic XP hab ich probiert, aber ich finde auch, dass die Veränderungen nicht besonders groß sind. ZUmind. nicht gegenüber dem "Skin Look And Feel" was ich bisher eingestellt habe.

(Mir ist übrigens aufgefallen, dass ich unter "Look an Feel" nur "Skin Look And Feel" auswählen kann. Wenn ich was anderes auswähle und neu starte, ist danach wieder "Skin Look And Feel" ausgewählt.)

Optische Änderungen, die ich meine, betreffen vor allem den "Programmrahmen" (siehe Clickfinder) Z.B. ist Zeile über der Programmtabelle "Aktiver Filter..." etwas lieblos gestaltet. Ich könnte mir vorstellen, dass die Info auf einem erhabenen Rahmen (ev. um die ganze Programmtabelle) besser aussieht. Oder als Registerkarte...

EDIT: Wollte das eigentlich nicht dem Thema Registerkarten vermengen. Dazu habt Ihr ja schon genug geschrieben. Ich meinte damit eine optische Einbettung, die analog zu einem Registerkartenkopf aussehen könnte...

von bodo » 23 Mai 2006, 13:27

Aber wenn Kritik nicht konstruktiv ist, bringt nicht weiter. "Ist nicht schön" ist z.b. schlecht zu verbessern, wenn man nicht konkrete hinweise hat, wie man es verbessern kann ;).

von ds10 » 23 Mai 2006, 13:14

goetz hat geschrieben:Seh ich genau so. Nur "Function" habt Ihr ja schon eine ganze Menge. Ich bin der Überzeugung, dass Euch eine bessere "Form" eine Menge neuer User bringen würde. (Und dabei denke ich an optische Verbesserungen, die die Funktionalität nicht einschränken müssen).
Und auch hier kann ich sagen, dass etwas in Planung ist, die Umsetzung aber entsprechend dauert.

PS: Hast du mal ein anderes LookAndFeel eingestellt, was vielleicht eher deinen Wünschen entsprechen könnte, z.B. JGoodies Plastic XP?

von goetz » 23 Mai 2006, 13:08

ds10 hat geschrieben:Und die Regel sollte Form Follows Function sein, und nicht umgekehrt.
Seh ich genau so. Nur "Function" habt Ihr ja schon eine ganze Menge. Ich bin der Überzeugung, dass Euch eine bessere "Form" eine Menge neuer User bringen würde. (Und dabei denke ich an optische Verbesserungen, die die Funktionalität nicht einschränken müssen).

Nur so als Anmerkung: Kritik muss nicht immer konstruktiv sein um berechtigt zu sein.

Nach oben