deb-Pakete für Debian / Ubuntu

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: deb-Pakete für Debian / Ubuntu

Re: deb-Pakete für Debian / Ubuntu

von Bananeweizen » 05 Jul 2010, 21:12

Ich will dich nicht ausbremsen, wenn du dich auch danach noch drum kümmerst. Schließlich haben auch schon andere Leute Pakete für die unterschiedlichsten Distirbutionen gebaut. Ich will nur sagen, dass wir Entwickler kaum die Möglichkeit finden werden, _unsere_ Zeit da irgendwie einzubringen.

Re: deb-Pakete für Debian / Ubuntu

von midnightflash » 04 Jul 2010, 22:36

Bananeweizen hat geschrieben:[...] Und das sehe ich momentan nicht als gegeben an.
Oh! Wenn das so ist... Dann ist ja gut, dass wir da nicht in vorauseilendem Gehorsam das gleich angeleiert haben. War da schon fast soweit...

Anderer Seits... sowas würde ja evtl. auch frischen Wind in die Segel pusten. Aber auch das sollte wenn dann ja auch erst mal gewollt und akzeptiert sein. :wink:

Re: deb-Pakete für Debian / Ubuntu

von Bananeweizen » 04 Jul 2010, 11:52

Mein Wunsch ist schon lange, auch über die offiziellen Quellen erreichbar zu sein. Dazu gehört für mich aber auch, dass das Projekt die zusätzlichen Supportanfragen danach stemmen kann. Und das sehe ich momentan nicht als gegeben an.

Re: deb-Pakete für Debian / Ubuntu

von midnightflash » 30 Jun 2010, 23:39

Dann doch lieber gleich bei dem, was Ubuntu "Upstream" nennt... sprich bei Debian.
Aber wie/was/wo... einfach als "Wishlist-Bug" einen Bugreport gegen Debian anlegen... und hoffen, dass sich ein Paketier findet.
http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=116205 zeigt das exemplarisch auf.

Re: deb-Pakete für Debian / Ubuntu

von Milanium » 25 Jun 2010, 23:14

Warum versucht ihr nicht in die offiziellen Paketquellen aufgenommen zu werden, z.B. über http://revu.ubuntuwire.org/

Re: deb-Pakete für Debian / Ubuntu

von ds10 » 22 Nov 2009, 01:10

Re: deb-Pakete für Debian / Ubuntu

von tosho » 22 Nov 2009, 00:45

geole.info ist schon seit Jahren tot. Die Domain ist jetzt von einem Domain Grabber belegt.
Gibt es denn momentan einen Server, der die Pakete hostst?

Re: um die sources.list mit root-Rechten zu bearbeiten

von Bronkoknorb » 20 Sep 2007, 12:10

DanielRaap hat geschrieben:z.B. unter Gnome:
Alt+F2 -> gksu gedit -> Datei öffnen ...
Unter KDE (Kubuntu):
Alt+F2 -> kdesu kate -> Datei öffnen ...

um die sources.list mit root-Rechten zu bearbeiten

von DanielRaap » 20 Sep 2007, 11:40

unter Ubuntu:
System->Administration->Software-Quellen->Software von Drittanbietern

Alt:
in der Console: sudo <editor>

z.B. unter Gnome:
Alt+F2 -> gksu gedit -> Datei öffnen ...

von Gast » 19 Sep 2007, 12:51

wenn die die source in der sources.list eingefügt hab. wie krieg ich die denn gespeichert??
hilfe. bitte.

von Georg W. Leonhardt » 23 Jan 2007, 15:44

Danke für den Hinweis. Warum auch immer, ich hatte dh_installchangelogs aus der rules geschmissen. :evil:

Gruß Georg

von gmk » 23 Jan 2007, 08:54

Danke dafür.
Hab noch eine Sache am Paket zu bemängeln:
Könntest du 'nen changelog, etc. in »/usr/share/doc/tvbrowser« beim nächsten Update bereitstellen?

von Georg W. Leonhardt » 22 Jan 2007, 20:29

Entschuldigung für die Verzögerung. Die Debs für Etch und Sid sind ab morgen, 23.01., verfügbar.

Gruß Georg

von Gast » 18 Jan 2007, 20:06

ab wann kann man ungefähr mit ein Paket für Debian etch rechnen?

danke für die super Arbeit!

ps. wie erstellt man eigentlich so ein Debian Paket?

von Gast Ubuntu-Neuling » 17 Jan 2007, 16:14

Danke :)

Nach oben