Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Ideen, wie TV-Browser verbessert werden kann
Antworten
Benutzeravatar
Hospes
Senior Member
Beiträge: 136
Registriert: 21 Dez 2009, 19:07

Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von Hospes »

Hi,

ich habe das Problem, dass das Aufnahme-PlugIn ab und zu abstürzt und dann - mal nur die Neuen, mal alle - Aufnahmen verloren gehen. Bisher habe ich den Komplett-Verlust aller Aufnahmen dadurch aufgefangen, dass ich ein tägliches Backup aller TVB-Einstellungs-Dateien (ohne TV-Daten) laufen lasse und bei einem Absturz die defekten Dateien wiederherstelle. Natürlich habe ich dann immer noch dass Problem, dass die neuesten Aufnahmen verloren sind, da die neuesten TV-Daten ja nicht nochmal durchsucht werden.

Wie auch immer, sind es verschiedene Fehler-Szenarien, die es erfordern, alle Lieblingssendungen (auch diejenigen ohne Aufnahme-Weitergabe) einzeln, manuell aktualisieren zu müssen. Da die Kombination von Lieblingssendungen nicht möglich ist, musste ich eine sehr lange Liste mit diesen anlegen, was wiederum das manuelle Aktualisieren zu einer seeeehr langen und unbequemen Arbeit macht.

Könntet Ihr deshalb vielleicht so eine Override-Funktion/Button hinzufügen, die diese Arbeit automatisch und komplett erledigt, ohne Rücksicht auf bisherige Aktualisierungen, quasi wie eine komplett neue TV-Daten-Aktualisierung? Wenn es dann noch möglich wäre, bereits bestehende (zeitgleiche) Aufnahmen zu überspringen, damit nicht zu viele Fehler-Rückmeldungen vom Empfänger zurückgegeben werden? Also im Prinzip eigentlich eine Funktion, die alle Lieblingssendungen nochmal auf die bestehenden TV-Daten anwendet, aber nur die Differenzen zwischen Soll und Ist ändert, ohne dass Übergabe-PlugIns mit redundanten Daten überschwemmt werden (dies hätte leider andere Probleme)?

Nebenbei wäre es auch eine nützliche Erweiterung, wenn man eine Lieblingssendung als Eingabe für eine weiter differenzierte Lieblingssendung nutzen könnte. Z.B. für folgendes Szenario:
Ich habe eine Lieblings-Serie wie "Supernatural" und verschiedene Sender-Gruppen (ENG, DEU => Aufnahme; DVB-T => Ansehen). Nun möchte ich alle Sendungen mit meinem Spezial-Icon versehen, aber nur die DEU-Sender mit dem Filter "Neu" aufnehmen und nur an die DVB-T-Sender (auch Wdh.) erinnert werden. Bisher habe ich dafür 3 Lieblingssendungen erstellt, die alle denselben Basis-Filter haben (Suchbegriff "Supernatural"). (Richtig komplex wird es dann aber bei "Star Wars", "Doctor Who" u.a.) Ich denke, dass diese "vorgefilterte" Lieblingssendungs-Eingabe den gesammten Atualiserungs-Prozess erheblich beschleunigen müsste, da für solche Szenarien nicht mehrfach alle TV-Daten durchsucht werden müssen (unabhängig, ob einzelne Sendungen mit allen Lieblingssendungen oder einzelne Lieblingssendungen mit allen TV-Daten verglichen werden).

Vielen Dank
Hospes

ds10
Site Admin
Beiträge: 17618
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von ds10 »

Du kannst Sendungen, die in den Lieblingssendungen gelistet sind, auch alle auf einmal an eine anderes Plugin weitergeben (entweder über den entsprechenden Button im Lieblingssendungstab/-dialog) oder über die Baumansicht mit Rechtsklick.

Und für deine nur Markierung von bestimmten Sendungen eignet sich das Plugin Filter-Info-Icons in Verbindung mit FärbeMich oder Markierungen besser. Mit einem entsprechend gesetzten Massenfilter kann man damit auch sehr viele Sendungen markieren, ohne extra jeweils eine Lieblingssendung anlegen zu müssen.

Der Vorschlag ist doch sehr spezifisch auf ein Problem ausgerichtet und soll nur Wirkungen eines Fehler an anderer Stelle beheben. Wenn das Aufnahme-Plugin abstürzt, sollte dort der Fehler beseitigt werden, anstatt an anderer Stelle einen Workaround für das Problem einzubauen.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
Hospes
Senior Member
Beiträge: 136
Registriert: 21 Dez 2009, 19:07

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von Hospes »

Tja, bei geschätzten 300-400 Lieblingssendungen bleibt dies eine stundenlange Arbeit, denn es ist unmöglich Gruppierungen so anzulegen, dass jeweils nur ein bestimmtes PlugIn bei der Übergabe erreicht wird (dazu müssten Verknüpfungen angelegt werden können). Daher ist der bisher einfachste Weg, für jede einzelne Lieblingssendung den Bearbeiten-Dialog zu öffnen, auf OK zu klicken und zu warten, bis dieser Job erledigt ist. Auch wenn ich nur für die nächsten 14 Tage aktualisiere, dauert es ein paar Stunden.

Danke auch für die Tipps mit den anderen PlugIns, aber dies bringt mich bei meinem System überhaupt nicht weiter. Dafür müsste ich die meisten Lieblingssendungen in Filter "umwandeln" - was eigentlich auch keine schlechte Idee für eine automatische Funktion wäre, da das manuelle Erstellen und Löschen auch nicht gerade einfach ist.
So etwas habe ich z.B. bereits für den Suchbegriff "Alien" machen müssen. Da die Suche nach "Alien" im gesamten Text aber auch Treffer wie "Materialien" oder "Australien" beinhaltet, musste ich für diesen Filter wiederum einen weiteren Filter mit diesen (und weiteren) Ausnahme-Begriffen anlegen - ganz zu schweigen von dem Problem, dass ich nun australische Filme mit dem Thema "Alien" ausgeschlossen habe. Dies macht es zudem aber ungeheuer umständlich, neue Ausnahmen "mal eben" hinzuzufügen. So habe ich mittlerweile eine Liste mit Ausnahmen in diesem Filter und je eine Weitere in 3 assoziierten Lieblingssendungen.

Es ist mir klar, das mein Vorschlage nur ein Workaround für andere Fehler ist. Da ich dieses Problem aber schon seit mind. 4 Jahren habe und es auch mehr oder weniger alle Weitergabe-PlugIns betroffen sind, dachte ich, dass so ein Workaround sinnvoller sei.

ds10
Site Admin
Beiträge: 17618
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von ds10 »

Hospes hat geschrieben:Daher ist der bisher einfachste Weg, für jede einzelne Lieblingssendung den Bearbeiten-Dialog zu öffnen, auf OK zu klicken und zu warten, bis dieser Job erledigt ist.
Also im Baum ist es Rechtsklick->Exportieren->Entsprechende Aktion wählen, das scheint mir schneller zu gehen, als jede Lieblingssendungen zu öffnen. Problem ist höchstens, dass man nicht weiß, wohin die spezifische Lieblingssendungen jetzt exportiert werden soll. Wie viele markierte Sendungen resultieren denn in der Regel aus diesen 300-400 Lieblingssendungen? Wenn das alles so lange dauert, deutet das schon darauf hin, dass es sehr komplex ist und vielleicht auch deshalb Abstürze vorkommen, da der Speicher voll läuft.

Die Umstellung der Lieblingssendungen auf Filter ist sicher eine Aufgabe, bei der Menge an Lieblingssendungen, aber Filter sind viel flexibler und ab TV-Browser 3.4.0.95 Beta kann man auch Lieblingssendungen direkt aus Filtern erstellen. Das System über Filter-Info-Icons und FärbeMich ist aber weniger ressourcenhungrig als Lieblingssendungen und das Plugin Markierungen. Das könnte man auch für die Programmierung von Aufnahmen benutzen, denn wohin ein Filter die Sendungen übergibt, kann man in Filter-Info-Icons auch festlegen. Es ist in gewissen Sinne eine zweite Version der Lieblingssendungen, nur ohne dessen Ansichtsoptionen. In Verbindung mit der Sendungsliste kann man aber auch die Sendungen eines Filters sehen.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
Hospes
Senior Member
Beiträge: 136
Registriert: 21 Dez 2009, 19:07

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von Hospes »

OK, das Ganze wird jetzt mehr und mehr konfus.
Hier ist nochmal mein Logik-Problem:

Das grundsätzliche Problem liegt ja nun in den TV-Daten, welche eher selten aussagekräftig sind.
Wenn ich nun eine Lieblingssendung für das Genre "Sci-Fi" erstellen möchte, muss ich also alle damit verbundenen Stichworte erfassen und abfragen. Das beinhaltet dann z.B. auch Worte wie "Alien" und "Space". Diese Worte muss ich dann im gesamten Text suchen. Um dies etwas übersichtlicher zu gestalten, habe ich für jedes Stichwort einen eigenen Filter (+Lieblingssendung) erstellt.
Nun habe ich deutsche und englische Sender in meinem TVB. Daher werden bei einer Stichwortsuche auch Treffer eingeschlossen, wie "Materialien", "Australien", "home space" oder "Kevin Spacey". Somit ergibt sich wiederum, dass ich diese Begriffe wieder ausschließen muss. Da es aber hierfür keine Regel gibt, bleibt auch nur übrig, eine Stichwort-Liste für den Ausschluss (Ausnahmen) zu erstellen.
Jetzt habe ich allerdings das Problem, dass Filme wie "Mad Max" (Produktionsland: Australien) oder "K-PAX" (Hauptdarsteller: Kevin Spacey) nicht erfasst werden. Also müsste ich für solche Filme wieder eine Spezielle Film-Titel-Liste erstellen und hier hört der Spaß auf!
Alleine schon für das Hinzufügen von Ausschluss/Ausnahme-Stichworten muss ich mich ins 5. Unterfenster ("Filterkomponente bearbeiten") durchklicken, welche alle auch modal sind, so dass ich also nicht nochmal bei anderen Filmen im Infotext nachschauen kann.

Und DAS macht es kompliziert bis unmöglich.

Eine Lieblingssendung aus einem fertigen Filter zu erstellen ist kein Problem, aber einen Filter zu bearbeiten, macht einen völlig rammdösig.


Ich hatte mir auch schon gedacht, dass der "Absturz" des Aufnahmemoduls an der mangelhaften Speicherverwaltung liegen könnte, da ich mit 8GB RAM eigentlich mehr als genügend zur Verfügung haben sollte.


Ach ja: Was soll das Filter-Info-Icons PlugIn nun eigentlich tun?!? Ich habe jetzt irgendwie keinen Hinweis aus Nutzbarkeit oder Einstellungen gefunden.

ds10
Site Admin
Beiträge: 17618
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von ds10 »

Hospes hat geschrieben:Das grundsätzliche Problem liegt ja nun in den TV-Daten, welche eher selten aussagekräftig sind.
Was daran liegt, dass die Daten automatisch bereit gestellt werden und daher eine einheitliche Kennzeichnung der Genre nicht möglich ist.
Das ginge nur mit redaktionell aufbereiteten Daten, und das kostet Geld.
Hospes hat geschrieben:Wenn ich nun eine Lieblingssendung für das Genre "Sci-Fi" erstellen möchte, muss ich also alle damit verbundenen Stichworte erfassen und abfragen. Das beinhaltet dann z.B. auch Worte wie "Alien" und "Space". Diese Worte muss ich dann im gesamten Text suchen.
Das ist richtig, aber man muss nicht die Stichwortsuche verwenden, die sehr großzügig im Finden ist. Besser ist es dort die Suche mit regulären Ausdrücken zu verwenden eine Suche nach .*\bAlien\b.* würde nur noch Alien finden, wenn es ein ganzes Wort ist oder mit Bindestrichen irgendwo vorkommt. Dafür muss man dann auch keine Filter verwenden, die Lieblingssendungen im Experten-Modus erlauben es Suchen mit regulären Ausdrücken zu erstellen. Das Gleiche gilt analog für alle anderen denkbaren Worte. Das ist insbesondere dann ratsam, wenn du für jeden Ausdruck eine eigene Lieblingssendung erstellst.

Alternativ kannst du über Filter natürlich auch nur eine einzige Lieblingssendungen Sci-Fi erstellen (ab 3.4.05 Beta auch direkt als Filter-Lieblingssendung) oder du benutzt das Plugin Filter-Info-Icons, indem du eine Massen-Filter-Komponente erstellst und diese als Suche nach regulären Ausdrücken arbeiten lässt, in jeder Zeile steht dann ein Begriff, beispielsweise:

Code: Alles auswählen

.*\bAlien\b.*
.*\bSpace\b.*
.*\bStar Trek\b.*
.*\bBabylon 5\b.*
usw.
Hospes hat geschrieben:Ach ja: Was soll das Filter-Info-Icons PlugIn nun eigentlich tun?!? Ich habe jetzt irgendwie keinen Hinweis aus Nutzbarkeit oder Einstellungen gefunden.
Ich habe jetzt einfach mal einen Wiki-Artikel erstellt: Filter-Info-Icons
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
Hospes
Senior Member
Beiträge: 136
Registriert: 21 Dez 2009, 19:07

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von Hospes »

Eigentlich hatte ich eine ausführliche Antwort fertig, welche ich nicht senden konnte, weil mal wieder die Verbindung abgerissen ist. Dann habe ich gebastelt und ein anderes Problem hat sich ergeben (-> PlugIn-Weitergabe deaktiviert (Lieblingssendung)). Vielleicht kannst Du ja meine TVB-Dateien von gestern dafür auch mal durchsehen.
Also hier nochmal weiter:

Danke also nochmal für die Antwort.
ds10 hat geschrieben:
Hospes hat geschrieben:Das grundsätzliche Problem liegt ja nun in den TV-Daten, welche eher selten aussagekräftig sind.
Was daran liegt, dass die Daten automatisch bereit gestellt werden und daher eine einheitliche Kennzeichnung der Genre nicht möglich ist.
Das ginge nur mit redaktionell aufbereiteten Daten, und das kostet Geld.
Entschuldijen Se, det war nur ne Einleitung. :wink:


Bei meinem Beispiel (Alien/Space) wollte ich nicht noch mehr ins Detail gehen, aber ich habe bereits mehrere Versionen ausprobiert: mit einfachem Stichwort, RegExp, Massenfilter-Liste, etc.
Das Problem mit den "\b"-Ausdruck ist, dass ich damit Worte wie "Alieninvasion", "Superalien", "Subspace" oder "Spacelord" verliere. Ich hatte sogar schon fehlende Treffer mit dem Ausdruck ".*sci(ence)?[\s-]*fi(ction)?.*", weil in den TV-Daten einmal "Sci. -Fict." stand. Also (er)fand ich den Ausdruck ".*sci\w*[\s.-/]*fi\w*.*" als Optimum.
Außerdem kommen noch weitere Stich-Worte (und Varianten und deren Ausnahmen) vor, wie z.B. (vereinfacht) "Zeit(reise|maschine|sprung)", Cyber, "Kosmo(s|naut|\w+)", usw. Und dann eben das Ganz auch für andere Themen wie Fantasy, Horror u.a.

Du siehst: Gehirn-Knoten :?

Gerade versuche ich es mit einer Kombination von Filterkomponenten aus [RegExp-Liste für die wahrscheinlichsten SciFi-Worte] UND NICHT ([Symbole/Sender/Schlüsselworte für general Infotainment & Co.] ODER [RegExp-Liste für die bekannten SciFi-Wort-Ausnahmen (z.B. "Repressalien", "hollow space", etc.)]).
Vor einigen Stunden bin ich dann auf die Idee gekommen, die Sci-Fi-Ausnahmen zu relativieren (s. "K-PAX"/"Kevin Spacey"), indem ich festlege, dass wenn eine Negativ-Treffer/Ausnahme-Begriff eintritt, soll bei einem zweiten Positiv-Treffer der Film wieder in die Ergebnisliste aufgenommen werden. Aber ich glaube, da das eine IF-Bedingung ist, geht das nur mit einem BeanShell-Filter. Da weiß ich allerdings jetzt nicht, wie ich die beiden Filterkomponenten in einer weiteren Filterkomponente aufrufen soll. Aber es wäre eben auch zu fehleranfällig, die beiden Ausdruck-Listen in den BeanShell-Code direkt zu integrieren.


Für Serien ist das alles kein Problem. Die programmiere ich einfach über die Titel ("Star Trek/Wars", etc.)


Es muss aber einen Weg geben, wie die fehlende redaktionelle Bearbeitung der TV-Daten auf programmatischem Wege nachgebessert werden kann. Meine Code-Idee ist recht simpel im Ablauf und sollte eine größt-mögliche Treffergenauigkeit generieren können. Das Problem ist: mit fehlt die passende Filter-Struktur.

Mit folgender Ablaufsteuerung ließen sich alle Film-Genre Differenzierungen automatisieren:

1. die TV-Daten müssen mit den Positiv-Begriffen gefiltert werden (z.B. "Sci-Fi" AND "Space"),
2. dieses (Positiv-)Ergebnis auf die Negativ-Begriffe prüfen (z.B. "Kevin Spacey"),
3. das Negativ-Ergebnis dieses Negativ-Filters (also was keine Ausnamen enthält) als (vorläufiges) End-Ergebnis übernehmen,
4. das Positiv-Ergebnis dieses Negativ-Filters (also wo Ausnamen vorkommen) temporär von den Negativ-Begriffen bereinigen (also "Kevin Spacey" löschen) und dann nochmals gegen die Positiv-Begiffe filtern (also nochmal "Sci-Fi" AND "Space").
5. das resultierende Positiv-Ergebnis (des erneuten Positiv-Filters) ebenfalls zum End-Ergebnis hinzufügen.
Fertig.

Die Positiv- und Negativ-Listen könnten dann direkt in einem Fenster gepflegt werden. Dies bleibt auch manuelle Arbeit, da es einfach ein Problem der Sprache(n) ist und nicht nach Regeln sondern nur durch Lernen verarbeitet werden kann.


Da ich nun auch weiß, dass du hier alles alleine machst, denke ich, dass ich dir vllt. dabei helfen könnte, den Quellcode hierfür zu generieren. Ich müsste nur die Namen der Objekte/Variablen wissen - und natürlich die Programmiersprache.

ds10
Site Admin
Beiträge: 17618
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von ds10 »

Das klingt nach einer neuen Filterkomponente, der BeanShell-Filter könnte das auch, wäre aber viel zu unübersichtlich, da man die Listen mit Suchbegriffen und Ausschlüssen, dort direkt im Code eintragen müsste.

Nach mehrmaligem Durchlesen komme ich aber im Ergebnis darauf, dass deine fünf Schritte gar nicht nötigt sind, zwei sollten reichen:
1. Ersetze alle Ausschlüsse im Suchstring durch einen leeren String
2. Suche nach den Suchbegriffen

Das Ganze ließe sich als Filterkomponente im TV-Browser selbst programmieren oder als Plugin, was diese Filterkomponente bereitstellt. Letzteres hätte den Vorteil, dass das auch mit älteren TV-Browser Versionen nutzbar wäre. (Eine Plugin-Filterkomponente könnte man außerdem so programmieren, dass man die Listen der jeweiligen Komponente direkt editieren kann, ohne dafür den Filter-Bearbeiten-Dialog benutzen zu müssen.)

Kompliziert zu programmieren wäre es auch nicht, denn man müsste nur zwei Text-Eingabefelder erstellen, dazu jeweils eine Auswahl in welchen Programmfeldern die Suche/Ausschlüsse anzuwenden sind. Die dort eingetragenen Werte werden dann in der accept(Program)-Methode entsprechend verarbeitet, d.h. man liest die ausgewählten Programmfelder aus der Sendung nacheinander aus, wendet dabei die Ersetzung für die gewählten Felder an, fügt die Ergebnisse in einen neuen String ein und prüft dann zum Schluss den String auf die Suchbegriffe (einfache Prüfung auf Vorkommen, kein matching [könnte man auch noch machen, wenn man beispielsweise den * für Suche nach beliebigen Text zulässt, analog zu Will ich nicht sehen!]).

Programmiersprache ist Java:
[wiki=%C3%9Cbersicht_Pluginentwicklung]Wie man Plugins programmiert.[/wiki]
Beispielquellcode für eine Plugin-Filterkomponente:
http://sourceforge.net/p/tvbrowser/code ... onent.java
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
Hospes
Senior Member
Beiträge: 136
Registriert: 21 Dez 2009, 19:07

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von Hospes »

ds10 hat geschrieben: Nach mehrmaligem Durchlesen komme ich aber im Ergebnis darauf, dass deine fünf Schritte gar nicht nötigt sind, zwei sollten reichen:
1. Ersetze alle Ausschlüsse im Suchstring durch einen leeren String
2. Suche nach den Suchbegriffen
Aber ja, natürlich!!! :idea: Mir kam die Schleife gleich irgendwie redundant vor. Genau das ist es! :D

Danke für die Links. Ich werde das mal durcharbeiten. Kann vllt. ein paar Tage dauern, da ich eigentlich aus der VB-Ecke (und ein bisschen C/C++) komme.

ds10
Site Admin
Beiträge: 17618
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von ds10 »

Ach und als Anhaltpunkt für die Gestaltung der Eingabefelder (nicht wie dort gesucht wird) ist vielleicht die Massenfilterkomponente ganz nützlich:
http://sourceforge.net/p/tvbrowser/code ... onent.java
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
Hospes
Senior Member
Beiträge: 136
Registriert: 21 Dez 2009, 19:07

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von Hospes »

Ich fürchte, dass ich doch etwas länger brauche, um mich "mal eben" da durchzuarbeiten - so ganz ohne IDE.

Mein Ansatz ist bisher, die "MassFilterComponente" in "EnhMassFilterComponent" umzuschreiben/benennen und um eine gleichartige JTextArea(mTextExclude) zu erweitern (der Einfachheit halber untereinander). Und das ist nur das Layout. Ich muss dafür aber die ganze Class erweitern und mich deshalb erst mal in den Quellcode hineindenken.
(In VB wär ich schon längst fertig - inkl. einigen Extras)

Wie groß ist eigentlich eine - für TV-Browser ausreichende - Eclipse-Installation (Win7-x64)? Leider konnte ich online keinen Hinweis auf System Requirements finden.

ds10
Site Admin
Beiträge: 17618
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von ds10 »

Eclipse für Java Developer hat im Download 153 MB, dazu braucht man noch einen SVN-Clienten. Also schätze ich mal mehr als 200 MB werden es nicht sein.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ds10
Site Admin
Beiträge: 17618
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Re-Update der Lieblingssendungen (nach PlugIn-Fehler)

Beitrag von ds10 »

Ich habe dir jetzt einfach mal ein Grundplugin geschrieben. Damit kannst du dann rumspielen bis es so ist, wie du das möchtest.
Dateianhänge
ExcludeKeywordFilterComponent-src.zip
(2.43 KiB) 97-mal heruntergeladen
ExcludeKeywordFilterComponent.jar
(5.27 KiB) 94-mal heruntergeladen
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Antworten