weitere Layoutalternativen

Ideen, wie TV-Browser verbessert werden kann
Antworten
peetee

weitere Layoutalternativen

Beitrag von peetee » 22 Mai 2006, 22:40

Erst mal vielen Dank dass sich die Entwickler so viel Arbeit machen, damit wir Benutzer unsere Freude an der Software haben ... und weiter nörgeln dürfen, weil wir dies und jenes doch anders viel einfacher und besser und schneller dargestellt wüssten ;)

Sei's drum, da mach ich auch mit :-)

1) Layout-Alternative horizontale Anzeige
Egal wieviele Sender man hat, das vertikale Listing zwingt immer zum horizontalen Scroll - Tilt-Wheel wird ja von Java noch nicht durchgereicht, drückt einfach eine der Shift-Tasten und Scrollrad hoch/runter - dann gehts auch horizontal.

Zurück zum Thema. Textanzeige nur auf Sendungstitel beschränken, viertel- oder halbstunden Raster für den Zeitversatz und eben alle Sendungen horizontal listen. Und vertikal eben alle gewählten Sender. Das wäre kompakter. Dazu einfach eine rote vertikale Haarlinie (ein Pixel breit), die die aktuelle Uhrzeit in der Liste zeigt. (um den Aufwand des zeichnens zu Minimieren). Vgl. Web-Darstellung bei www.tvinfo.de

Dazu wäre es auch möglich, per Strg- (oder Ctrl-)Taste die Programminfo als Tooltip anzuzeigen (z.b. den Infotext), wenn ich mehr wissen will, mach ich eben Doppelklick (oder alternativ mit einzustellendem Delay).

2) Die Uhrzeit-Buttons + Tagesliste + Sender (im Std. Layout rechts)
warum bietet Ihr nicht die Alternative, diese als Comboboxen in die Menu-Bar zu packen? Ok, freie Anordnung per Drag and Drop mag etwas Aufwand in der Programmierung sein, die Senderanzeige wär aber für einen zusätzlichen Sender verfügbar (ja, hängt von der Spaltenbreite ab).

3) Imdb-Bewertungen
Ist ja nett, dass es IMDB-Icons gibt. Aber ich (bestimmt bin ich der einzige) finde die ziemlich nutzlos :-) Entweder das Icon wird intelligent, lässt sich doppelklicken und ruft damit den Browser und die IMDB-Seite auf, oder, was ich vorziehen würde, Ihr habt doch eine LocalIMDB, warum zeigt ihr nicht gleich die Wertungsinfo mit an?

4) Rot umrahmte Sendungen
... sind mir immer noch ein Rätsel. Ja, ich weiss, RTFM, aber dagegen wehre ich mich immer so. Zu 90% ist eure Software intuitiv ohne Handbuchstudium bedienbar (Kompliment :-), aber warum manche markiert bleiben und manche angeklickte eben nicht .... Grübel, rot gerahmt könnte heissen, für die haben wir eine IMDB-Wertung. Korrekt?

5) Drag
Die Position der Maus müsste sich doch in Java bestimmen lassen, oder?
Wenn ich also innerhalb der Programmanzeige ziehe (also Maus bewegen + linke Maustaste gedrückt), sollte es sich so verhalten wie es bereits funktioniert. Wenn sich der MausCursor aber unten, rechts, links oder oben außerhalb dieser Area befindet, könnte doch ein Autoscroll einsetzen - dann kann man mit der Maus + einer Maustaste (also auch auf dem Mac) vertikal und horizontal Scrollen.

So, das wärs mal. Falls etwas unverständlich war, ich kanns auch gern detaillieren.

Und bis dahin, viel Spass beim Programmieren,
peetee

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 23 Mai 2006, 07:08

Zu 1.) Das hat aber auch einen Nachteil. Man kann weniger Details zu den Sendungen anzeigen. Wir werden das aber bestimmt auch irgendwann umsetzen.
Zu 2.) Uhrzeit kannst du jetzt schon nach oben packen, Tage nur über gestern/morgen, Sender noch garnicht. Aber das kommt noch...
Zu 3.) Schau mal in die Plugin-Sektion unserer Seite. Da gibt es ein Imdb-Plugin. Wir haben aber auch alternativ ein eigenes Bewertungs-System, bei dem jeder direkt bewerten kann.
Zu 4.) Bedeutet, die Sendung ist von einem Plugin markiert. Z.b. Erinnerer, Lieblings-Sendung usw
Zu 5.) Das versteh ich nich so ganz.

ds10
Site Admin
Beiträge: 17165
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: weitere Layoutalternativen

Beitrag von ds10 » 23 Mai 2006, 07:33

peetee hat geschrieben:2) Die Uhrzeit-Buttons + Tagesliste + Sender (im Std. Layout rechts)
warum bietet Ihr nicht die Alternative, diese als Comboboxen in die Menu-Bar zu packen? Ok, freie Anordnung per Drag and Drop mag etwas Aufwand in der Programmierung sein, die Senderanzeige wär aber für einen zusätzlichen Sender verfügbar (ja, hängt von der Spaltenbreite ab).
Mit der 2.2 kann man diese Funktionen mit Buttons in die Werkzeugleiste legen.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Gast

Beitrag von Gast » 23 Mai 2006, 11:56

bodo hat geschrieben:Zu 1.) Das hat aber auch einen Nachteil. Man kann weniger Details zu den Sendungen anzeigen. Wir werden das aber bestimmt auch irgendwann umsetzen.
Stimmt schon, wenn ich mir aber z.b. dazu eine einfache farbliche Unterscheidung von Serien, Filmen vorstelle, dann hab ich "Blickfänger", die mich vielleicht interessieren könnten. Also Suchhilfen für den, der nicht weiss, was er ansehen soll :-)
bodo hat geschrieben:Zu 3.) Schau mal in die Plugin-Sektion unserer Seite. Da gibt es ein Imdb-Plugin. Wir haben aber auch alternativ ein eigenes Bewertungs-System, bei dem jeder direkt bewerten kann.
Hab ich da ein weiteres neben dem LocalIMDB-Plugin übersehen? Werd ich danach mal nachsehen; zur weiteren Erklärung, was ich meinte war: Sendungen haben ein IMDB-Icon links (in der Übersicht), es bedarf aber etlicher Klicks bis ich an die Info komme. Entweder per LocalIMDB-Übersicht (such selber in der Tabelle :x ) oder per rechter Maustaste (...Menüauswahl...) und neuem Browerfenster. Rating + Votes ist das interessante, nicht das es in der IMDB steht :-)
bodo hat geschrieben:Zu 4.) Bedeutet, die Sendung ist von einem Plugin markiert. Z.b. Erinnerer, Lieblings-Sendung usw
also vom LocalIMDB-Plugin (es heisst bestimmt anders :D) - isch abe sonst gain Plugin :D
bodo hat geschrieben:Zu 5.) Das versteh ich nich so ganz.
Dachte ich mir :D

Vielleicht erklärt es die Grafik besser.

Bild

Innerhalb des roten Rechtecks kann ich mit "Maustaste gedrückt" + "Maus bewegen" den Inhalt des roten Bereichs verschieben (ja nur innerhalb der Scrollbalken, übersieh das einfach mal :D).

Habe ich aber den "Drag" innerhalb des roten Rechtecks angefangen und der Mauscorsor ist außerhalb des roten Rechtecks (blaue Pfeile), dann könnte der Inhalt (also der "Programmanzeigebereich") horizontal bzw. vertikal mit einem bestimmten Wert (z.b. nach rechts + 40 Pixel pro Sek) gescrollt werden.

Alternativ ... mach Excel oder OpenOffice auf, markier eine Zelle, halte die Maustaste gedrückt, und fahr mit der Maus auf den unteren Bildschirmrand - die Tabelle scrollt weiter.

War das verständlicher? :)

icewind
Platin Member
Beiträge: 821
Registriert: 17 Jan 2005, 16:34

Beitrag von icewind » 23 Mai 2006, 12:40

Anonymous hat geschrieben:War das verständlicher? :)
Zusammengefasst gesagt willst du "besser" Scrollen können. Guck dir mal das QuickScroll-Plugin an. Da kannst du die Scrollgeschwindigkeit in Abhängigkeit zur Mausbewegungsgeschwindigkeit anpassen, und noch ein wenig mehr *g*

peetee

Beitrag von peetee » 23 Mai 2006, 23:59

icewind hat geschrieben:
Anonymous hat geschrieben:War das verständlicher? :)
Zusammengefasst gesagt willst du "besser" Scrollen können. Guck dir mal das QuickScroll-Plugin an. Da kannst du die Scrollgeschwindigkeit in Abhängigkeit zur Mausbewegungsgeschwindigkeit anpassen, und noch ein wenig mehr *g*
Sagen wirs mal so, das QuickScoll-Plugin funktioniert. Daher danke für den Tip.

Allerdings ist weder das eine noch das andere (also mit oder ohne Plugin) mit irgendwas verbreitetem konform. Der Explorer in Windows und Konqueror in Linux reagieren gleich, und OpenOffice/Spreadsheet und Excel reagieren auch gleich - aber der TVBrowser hat eine anderes Feel (von "Look and Feel") als alles mir Bekannte. Meine Anregung ging deshalb in die Richtung, eben das allgemein erwartete Verhalten auch in den TVBrwoser reinzubringen.

Wenn ich jetzt wüsste wie ich mir mit Subversion euren Code ziehen kann, dann such ich zusammen, was ihr wo reinfrickeln müsst :-) GPLCode aus Programm A darf doch auch in Programm B wenn dieses auch GPLed ist oder?

icewind
Platin Member
Beiträge: 821
Registriert: 17 Jan 2005, 16:34

Beitrag von icewind » 24 Mai 2006, 07:25

peetee hat geschrieben:Der Explorer in Windows und Konqueror in Linux reagieren gleich, und OpenOffice/Spreadsheet und Excel reagieren auch gleich - aber der TVBrowser hat eine anderes Feel (von "Look and Feel") als alles mir Bekannte.
Was daran liegt, dass der TV-BRowser in Java programmiert ist, und der Explorer, Konqueror und OOo sind es natürlich nicht.

Antworten