[TVB-206] Capture Plugin: Rückgabe-Dialog *nie* anzeigen

Ideen, wie TV-Browser verbessert werden kann
tsattler_

[TVB-206] Capture Plugin: Rückgabe-Dialog *nie* anzeigen

Beitrag von tsattler_ »

Ich verwende ein kleines Tcl/Tk-Script um Aufnahmen zu programmieren. Der TV-Browser dient als Grundlage, die Entscheidung ob und wie (analog/digital) eine Programmierung tatsächlich erfolgt steuert das Script.

Wenn ich mich entscheide die Programmierung nicht vorzunehmen, weil ich den Film zum Beispiel schon habe (was das Tcl/Tk-Script bequem testen kann), ist es 'blöd' wenn der TV-Browser anschließend mit einem Dialog-Fenster einen vermeintlichen Fehler in der Ausführung beklagt.

Könntet Ihr vielleicht in der nächste Version des Capture-Plugins, z.B. über eine weitere Checkbox, die Möglichkeit einräumen, bei einem Rückgabe-Wert ungleich null 'einfach kommentarlos keine Programmierung vorzunehmen'?
ds10
Site Admin
Beiträge: 18273
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 »

Also ich bin gegen weitere Einstellungen im CapturePlugin, wir könnten aber Rückgabewerte definieren, zum Beispiel 0 = Aufnahme programmiert, 1 = Fehler während der Programmierung, alle anderen Werte = kein Fehler aber auch keine Aufnahme programmiert.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser
tsattler_

Beitrag von tsattler_ »

Das würde mein Anliegen ebenso erfüllen, zukunftssicherer wäre aber vielleicht ein einziger, fester Rückgabewert, zum Beispiel 2 für 'absichtlich keine Programmierung'. Dann bleiben 3-x noch für eventuelle Sonderfälle frei. (Nicht das ich mir im Moment einen denken könnte.) Gibt es eine Abschätzung, wann die nächste Version, hoffentlich mit dieser Änderung, rauskommt?
ds10
Site Admin
Beiträge: 18273
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 »

tsattler_ hat geschrieben:Gibt es eine Abschätzung, wann die nächste Version, hoffentlich mit dieser Änderung, rauskommt?
Nein, sowas gibt es bei uns nicht. Wenn es soweit ist werdet ihr das schon merken. ;-)
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser
ds10
Site Admin
Beiträge: 18273
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 »

Ich hab' mir die Einstellungen vom CapturePlugin jetzt nochmal angesehen, du kannst den Dialog schon jetzt abschalten indem du den Haken bei überprüfe, ob ein Fehler-Wert zurück gegeben wird rausnimmst. Das hat dann aber zur Folge, dass die Sendung immer markiert wird.

Die definierten Rückgabe-Werte werde ich daher trotzdem einbauen.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser
tsattler_

Beitrag von tsattler_ »

Das hat dann aber zur Folge, dass die Sendung immer markiert wird.
Deswegen löst es ja auch mein Problem nicht wirklich. ;-)
Die definierten Rückgabe-Werte werde ich daher trotzdem einbauen.
Ich muß also 2 zurückgeben, wenn ich in Zukunft keine Markierung und keine Fehlermeldung haben will?
ds10
Site Admin
Beiträge: 18273
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 »

0 = Aufnahme programmiert => Markierung wird gesetzt
1 = Fehler => Fehlerdialog => keine Markierung
andere Werte = kein Fehler, keine Aufnahme programmiert => keine Markierung

Falls man später noch andere Werte definieren will, kann man sich immer noch drum kümmern.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser
Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo »

Die Frage ist nur, wie andere Applikationen darauf reagieren. Wenn nun eine Applikation Fehlerwerte zurückliefert zu Diagnosezwecken, ist das ganze etwas Problematisch (z.B. 3=Sender nicht gefunden, 4=Leider schon zuviele zeitgleiche Aufnahmen, 5=Festplatte voll)

Ich kenne mich aber nicht aus was da üblich ist :(.
tsattler_

Beitrag von tsattler_ »

Da Ihr die Retun-Codes bisher nicht anzeigt, sondern nur die Ausgabe des Programms, hat der User eh nicht viel von den tatsächlichen Return-Codes des Aufnahme-Programms. Im Zweifelsfall könnte man für jede derartige Anwendung einen kleinen Wrapper schreiben, der die verschiedenen Return-Codes einsammelt, ihre Interpretation als Text ausgibt und sich mit 1 beendet.

Oder vielleicht doch eine weitere Checkbox?
ds10
Site Admin
Beiträge: 18273
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 »

Also üblich ist aus meiner Kenntnis 0 für ordnungsgemäß beendet und 1 für beendet mit Fehlern.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser
hubendubel
Gold Member
Beiträge: 331
Registriert: 14 Mai 2006, 18:31

Beitrag von hubendubel »

Üblich ist allgemein, 0 für ordnungsgemäßes Beenden und ungleich 0 für Ausnahmefälle. Und zwar je größer die Zahl, desto größer der Fehler.

Zum Beispiel gibt bei UNIX der grep-Befehl eine 0 zurück, wenn etwas gefunden wurde, und eine 1, wenn nichts gefunden wurde. Tritt ein Fehler auf, so wird eine 2 zurückgegeben
TVB 3.2, Java 1.6.0, Linux-Ubuntu 12.4
Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo »

Und genau dann wird in diesen Fällen keine Fehlermeldung mehr angezeigt. Wäre natürlich schlecht dann.
ds10
Site Admin
Beiträge: 18273
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 »

Theoretisch müsste man aber negative Werte zurück geben können, die könnte man dann für die Sonderfälle verwenden.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser
hubendubel
Gold Member
Beiträge: 331
Registriert: 14 Mai 2006, 18:31

Beitrag von hubendubel »

Zumindest bei UNIX werden negative Rückgabewerte verwendet, wenn der Prozess mit einem Signal abgebrochen wurde.
TVB 3.2, Java 1.6.0, Linux-Ubuntu 12.4
ds10
Site Admin
Beiträge: 18273
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 »

Wenn das so ist, dann müssen wir eben sehr große Zahlen verwenden, zum Beispiel 29999 für keine Programmierung ohne Fehler. Das sollte ja dann reichen, es wäre jedenfalls eine sehr untypische Zahl für eine Rückgabe.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser
Antworten