Fidor-Bank Hibiscus-Import

Alles was sonst nicht passt. Bitte keine Werbung für Webseiten/Produkte usw.
Antworten
ds10
Site Admin
Beiträge: 16620
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von ds10 » 07 Aug 2018, 16:44

Für alle die Buchungen der Fidor-Bank ins Buchhaltungsprogramm Hibiscus übernehmen müssen und dies aufgrund der reCaptchas nicht mehr können, habe ich hier ein kleines Tool programmiert womit das einfacher geht:
EDIT: bessere Lösung siehe unten

...

Für Selbstständige, Freiberufler und Einzelunternehmer gibt es durchaus Alternativen z.B. bei der Netbank, wenn auch mit pauschaler Gebühr pro Monat. Dafür unterstützt die entsprechende Bank aber auch HBCI.

ds10
Site Admin
Beiträge: 16620
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von ds10 » 08 Aug 2018, 11:38

Ich habe jetzt eine bessere Lösung gefunden, diese funktioniert mit einem Plugin für Hibiscus:
EDIT 3: Das Plugin ist jetzt über ein Jameica-Repository zu installieren: http://hibiscus.tvbrowser.org

Das Repository muss zu Jameica hinzugefügt werden: Datei->Plugins online suchen..., Repositories bearbeiten... anklicken und dann Neues Repository hinzufügen..., dort dann die obige URL einfügen. Danach kann im Tab Verfügbare Plugins das Repository ausgewählt werden und das Plugin Fidor-CSV installiert werden.

Nach einem Neustart von Jameica das Fidor-Konto zum Bearbeiten öffnen und unter Zugangsdaten, Zugangsweg den Eintrag Fidor-CSV auswählen, außerdem beachten, dass der Haken bei Offline-Konto nicht gesetzt ist. Nun speichert man die Änderungen am Konto. Unter Synchronisierungsoptionen gibt es weitere Einstellungen für die Synchronisierung, z.B. dass der Webbrowser automatisch mit der Login-Seite geöffnet wird, wenn der Abruf der Umsätze gestartet wird.

Beim Abruf der Umsätze des Fidor-Kontos öffnet das Plugin dann ein Fenster in dem das weitere Vorgehen erklärt wird.

WICHTIG: Wer zum ersten Mal mit Fidor-CSV abruft, nachdem zuvor Hibiscus Mashup verwendet wurde, wird sehr wahrscheinlich doppelte Buchungen haben im Bereich in denen sich der Abruf mit Hibiscus Mashup überschneidet. Da löscht man dann einfach die doppelten Buchungen einmalig und es sollten keine weiteren vorkommen.
WICHTIG2: Wer eine alte Version vor 0.1.6 verwendet, wird wahrscheinlich beim ersten Abruf mit 0.1.6 oder später doppelte Umsätze in der Liste finden, die außerdem dazu führen, dass der Saldo nicht mehr stimmt, da der Saldo aus den Umsätzen errechnet wird. Dann löscht man einfach die alten doppelten Umsätze (also die, die nicht mehr fett dargestellt werden). Um den Saldo zu korrigieren einfach ein nochmals die Umsätze für das Konto abrufen dort dann Saldo korrigieren auswählen und den aktuellen Kontostand eintragen, dann ohne eine CSV-Datei bei Fidor zu erstellen auf CSV-Datei einlesen klicken.

EDIT: Das Plugin basiert auf dem ExamplePlugin von Olaf Willuhn, ist somit auch GPL. Quellcode bei Github: https://github.com/ds10git/fidorcsv
EDIT2: Falls sich non-HBCI (Hibiscus Mashup) das Konto immer wieder greift, die Plugin-Datei neu laden und das Update installieren. Fidor-CSV versucht dann auch sich Fidor-Konten automatisch zuzuweisen, falls das auch nicht hilft, kann man am Beginn des Eintrags der BLZ die 7 durch eine 0 ersetzen, das interpretiert Fidor-CSV ebenso als Fidor-Konto.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

bgru
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14 Aug 2018, 12:28

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von bgru » 14 Aug 2018, 12:31

Das Tool wäre eine echte Wohltat, da ich zumindest für dieses Jahr noch meine Buchungen mit Syntax mache und es echt blöd wäre, jetzt alles manuell nachpflegen zu müssen wegen dem Fidor-Quatsch.

Allerdings funktioniert bei mir der CSV-Import bei zwei meiner Fidor-Konten irgendwie nicht. Die CSV wird korrekt erstellt, (scheinbar) korrekt eingelesen (und danach auch gelöscht), aber es tauchen keine der darin enthaltenen Buchungen auf. Das Plugin frägt mich auch jedes Mal neu nach dem Saldo (passt ihn aber nicht an).

Irgendeine Idee, woran das liegen könnte? Die CSVs beinhalten auf alle Fälle Buchungen, die mir bislang fehlen, werden also von Fidor korrekt ausgespuckt.

ds10
Site Admin
Beiträge: 16620
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von ds10 » 14 Aug 2018, 13:10

Ich habe das bisher nur unter Linux mit Jameica 2.8.1 und Hibiscus 2.8.3 getestet. Verwendest du möglicherweise Windows?
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

bgru
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14 Aug 2018, 12:28

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von bgru » 14 Aug 2018, 13:58

In dem Fall nutze ich tatsächlich die Win32-Version. Version: Jameica 2.8.1 / Hibiscus 2.8.3

ds10
Site Admin
Beiträge: 16620
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von ds10 » 14 Aug 2018, 15:09

Ich denke ich habe das Problem gefunden. Wenn für eine Buchung kein Verwendungszweck vorhanden ist, kam es zum Fehler. Einfach das Update auf 0.1.9 installieren und es sollte funktionieren.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

bgru
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14 Aug 2018, 12:28

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von bgru » 16 Aug 2018, 19:03

Danke schon mal! Wäre super, wenn das Plugin funktionierten würde.

Bei mir leider kein Erfolg. 0.1.9 ist installiert. Verhalten ist identisch. Eine Ausnahme gibt es bei meinem Privatkonto: Da kommt die Abfrage nach dem aktuellen Saldo jetzt zwei mal (wird aber nicht übernommen). Bei meinem Geschäftskonto kommt die Abfrag nur 1x. Auch hier gibt es keinerlei Änderung oder Import. Fehler werden keine ausgespuckt... Merkwürdig.

Diesmal ist mir aufgefallen, dass die CSVs nicht gelöscht werden (Download-Verzeichnis stimmt aber). Das hat das Plugin in der Vorversion aber noch gemacht. Dass er sie findet steht aber wohl fest, da ansonsten die Saldenabfrage wohl nicht käme.

Habe testweise das CSV-Verzeichnis auch mal auf das des Plugins geändert. Auch dort erscheint kein Import.

Meine CSVs von Fidor haben das Format Datum;Beschreibung;Beschreibung2;Wert. Mehr ist es nicht. Die IBANs haut Fidor in die Beschreibung.
Codierung ist UTF-8 ohne BOM (was Excel übrigens schon mal nicht richtig erkennt)

ds10
Site Admin
Beiträge: 16620
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von ds10 » 16 Aug 2018, 19:21

bgru hat geschrieben:
16 Aug 2018, 19:03
Diesmal ist mir aufgefallen, dass die CSVs nicht gelöscht werden (Download-Verzeichnis stimmt aber). Das hat das Plugin in der Vorversion aber noch gemacht.
Ja, das habe ich geändert. Wenn es nicht funktioniert, wird die CSV-Datei nicht gelöscht, damit man sie später zum Einlesen nicht noch einmal runter laden muss.

Im Jameica-Log müsste sich jetzt eine Fehlermeldung Fehler beim Einlesen der CSV-Datei befinden, samt der Exception die den Fehler beschreibt. Diese bräuchte ich komplett, um zu sehen, an welcher Stelle es nicht funktioniert.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

bgru
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14 Aug 2018, 12:28

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von bgru » 16 Aug 2018, 20:35

Ah, da hätte ich auch vorher mal nachschauen können. Scheinbar ne multiple points exception beim Einlesen der Salden?

Code: Alles auswählen

[Thu Aug 16 18:57:14 CEST 2018][INFO][bg-task:Worker][org.jameica.hibiscus.sync.fidorcsv.SynchronizeJobKontoauszugFidorCSV.execute] Rufe Umsätze ab für Fidor-CSV
[Thu Aug 16 18:57:40 CEST 2018][INFO][bg-task:Worker][org.jameica.hibiscus.sync.fidorcsv.SynchronizeJobKontoauszugFidorCSV.execute] Loading transactions from file: D:\Eigene Dateien\Downloads\2018-08-16-185727-Fidorpay-Transaktionen.csv
[Thu Aug 16 18:57:52 CEST 2018][ERROR][bg-task:Worker][org.jameica.hibiscus.sync.fidorcsv.SynchronizeJobKontoauszugFidorCSV.translate] Fehler beim Einlesen der CSV-Datei 'D:\Eigene Dateien\Downloads\2018-08-16-185727-Fidorpay-Transaktionen.csv' 
java.lang.NumberFormatException: multiple points
	at sun.misc.FloatingDecimal.readJavaFormatString(Unknown Source)
	at sun.misc.FloatingDecimal.parseDouble(Unknown Source)
	at java.lang.Double.parseDouble(Unknown Source)
	at org.jameica.hibiscus.sync.fidorcsv.SynchronizeJobKontoauszugFidorCSV.translate(SynchronizeJobKontoauszugFidorCSV.java:321)
	at org.jameica.hibiscus.sync.fidorcsv.SynchronizeJobKontoauszugFidorCSV.execute(SynchronizeJobKontoauszugFidorCSV.java:134)
	at org.jameica.hibiscus.sync.fidorcsv.SynchronizeBackendFidorCSV$JobGroupFidorCSV.sync(SynchronizeBackendFidorCSV.java:205)
	at de.willuhn.jameica.hbci.synchronize.AbstractSynchronizeBackend$Worker.run(AbstractSynchronizeBackend.java:406)
	at de.willuhn.jameica.gui.GUI$7.run(GUI.java:1060)

[Thu Aug 16 18:57:52 CEST 2018][INFO][bg-task:Worker][de.willuhn.jameica.hbci.synchronize.AbstractSynchronizeBackend$Worker.run] END synchronization of account 1/1
[Thu Aug 16 18:57:52 CEST 2018][INFO][bg-task:Worker][de.willuhn.jameica.hbci.synchronize.AbstractSynchronizeBackend$Worker.updateStatus] updating synchronization status to: DONE
[Thu Aug 16 18:57:52 CEST 2018][INFO][bg-task:Worker][de.willuhn.jameica.hbci.synchronize.AbstractSynchronizeBackend$Worker.run] stopping synchronization
[Thu Aug 16 18:57:52 CEST 2018][INFO][bg-task:Worker][de.willuhn.jameica.hbci.synchronize.AbstractSynchronizeBackend$Worker.run] finished

ds10
Site Admin
Beiträge: 16620
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von ds10 » 16 Aug 2018, 21:40

Sehr merkwürdig, an der Stelle wird einfach nur der Umsatzbetrag von einem String in eine Zahl verwandelt, da sollte es keine mehrfachen Punkte geben. Prüfe mal die CSV-Datei, ob dort irgendwo ein Umsatzbetrag nicht korrekt ist.

EDIT2: Ich hatte gerade eine Idee. Ich habe eher kleine Buchungen auf dem Konto, kann es sein, dass bei Buchungen über 999 EUR ein Tausender-Punkt im Betrag steht?

EDIT3: Ich habe jetzt das Update auf Version 0.2.0 hochgeladen. Nachdem du das Plugin aktualisiert hast, sollte es auch mit Tausender-Punkt gehen.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

bgru
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14 Aug 2018, 12:28

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von bgru » 16 Aug 2018, 22:13

Jepp, so ist es. Tausender-Punkt und Cent-Komma.
Update wird gleich ausprobiert.

ds10
Site Admin
Beiträge: 16620
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von ds10 » 16 Aug 2018, 22:15

Du musst aber darauf achten, dass du jetzt 2 CSV-Dateien im Verzeichnis hast, deshalb kam die Saldo-Abfrage beim Privatkonto auch zweimal. Es darf immer nur die CSV-Datei für das entsprechende Konto im Verzeichnis sein, damit die Umsätze korrekt zugeordnet werden.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

bgru
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14 Aug 2018, 12:28

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von bgru » 16 Aug 2018, 22:32

Super! Hat alles wunderbar geklappt. Danke für die Korrektur - das erleichtert bei mir vieles.

Die CSVs scheinen jetzt auch wieder gelöscht zu werden, um das Problem mit 2 Konten zu vermeiden, nehme ich an? Ich hatte alle CSVs vorher ohnehin gelöscht, weil ich schon so eine Vermutung hatte...

Daumen hoch für das feine Script! :)

ds10
Site Admin
Beiträge: 16620
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Fidor-Bank Hibiscus-Import

Beitrag von ds10 » 16 Aug 2018, 22:45

bgru hat geschrieben:
16 Aug 2018, 22:32
Die CSVs scheinen jetzt auch wieder gelöscht zu werden, um das Problem mit 2 Konten zu vermeiden, nehme ich an?
Wenn alles erfolgreich eingelesen werden konnte, wird die CSV-Datei gelöscht, da sie dann ja nicht mehr gebraucht wird. Das sollte eigentlich immer der Fall sein, denn ein Fehler kann nur auftreten, wenn entweder die CSV-Datei defekt ist (das schließt natürlich Änderungen durch die Fidor Bank mit ein) oder das Plugin nicht richtig arbeitet.

Man kann nur hoffen, dass der Fidor Bank nicht noch mehr Stolpersteine einfallen, wenn sie z.B. das Erstellen der CSV-Datei von GET auf POST umstellen, wird es richtig kompliziert, da man dann das Datum von/bis manuell eingeben müsste und nicht mehr einfach durch Klick auf einen Link die passende CSV-Datei erzeugen könnte und es ist wichtig, dass die Datei die richtigen Daten hat, denn sonst funktioniert die Erkennung des Verschieben des Datums nicht, da die CSV-Datei ja nur ein Datum enthält und auch keine ID für die jeweilige Buchung aufweist.

Die CSV-Dateien sind einfach von schlechter Qualität, wie dort einfach alles zusammen gekippt wird, aber das hat meiner Meinung nach System, damit man die Dateien schlecht einlesen kann, denn sie wollen ja, dass man stattdessen ihre API zum Abrufen benutzt und dafür bezahlt werden, unter diese Kategorie kann man auch die reCaptcha einordnen.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Antworten