Neue Rechtschreibung?

Alles was sonst nicht passt. Bitte keine Werbung für Webseiten/Produkte usw.
Benutzeravatar
Maria-Christine
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: 21 Jun 2005, 16:59
Wohnort: Herne

Beitrag von Maria-Christine » 07 Mai 2006, 22:14

ist das nicht Wurscht? hauptsache man weis was gemeint ist

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 08 Mai 2006, 07:11

Naja, wurscht is das nicht. Damals, vor Duden, durfte jeder Schreiben wie er lustig war. Das hat zu einigen Verwirrungen geführt. Das soll ja gerade der Rat für die deutsche Rechtschreibung (und nicht Duden, wie oft gemeint ;) ) verhindern. Die haben sich echt viele gedanken gemacht. Das dabei mir z.b. einiges nicht gefällt liegt lieder in der Natur der Sache. Man kann's halt nicht jedem recht machen.

Wir haben Regeln wie man schreibt. Finde ich wichtig. Ich kann's zwar nicht, geb ich zu, aber im Programm sollten wir uns schon an die neue deutsche Rechtschreibung halten. Allein schon wg. den ganzen Schülern, die bei der Nutzung des TV-Browsers eventuell falsche sachen lernen und deswegen Punktabzüge bekommen *g*.

icewind
Platin Member
Beiträge: 821
Registriert: 17 Jan 2005, 16:34

Beitrag von icewind » 08 Mai 2006, 08:46

bodo hat geschrieben:Die haben sich echt viele gedanken gemacht.
Leider oft nicht Konsistent genug und vielmals ist keine Logik zu erkennen.

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 08 Mai 2006, 09:20

Wie gesagt: is nur ein Kompromiss ;). Und besser so als garkeine veränderung der Rechtschreibung. Viele der Regeln sind nämlich gut.

icewind
Platin Member
Beiträge: 821
Registriert: 17 Jan 2005, 16:34

Beitrag von icewind » 08 Mai 2006, 17:38

bodo hat geschrieben:Wie gesagt: is nur ein Kompromiss ;). Und besser so als garkeine veränderung der Rechtschreibung. Viele der Regeln sind nämlich gut.
Zum Beispiel auch, "Passt etwas an" auch tatsächlich in Bezug auf "passen" mit Doppel-s zu schreiben ;)

Obwohl die reformierten Rechtschreibregeln oft sinnlos wirken und teilweise inkonsistent sind, so sollte doch innerhalb des selben Softwareprojekts zumindest bei der Schreibung konsistenz herrschen, oder? Denn -neues Lieblingswort- Konsistenz ist alles...

Morethantv
Gold Member
Beiträge: 482
Registriert: 01 Mai 2006, 02:58
Wohnort: Jena

Beitrag von Morethantv » 08 Mai 2006, 18:03

Puhhh! Sinnlose Diskussion.

Offizielle, gewerbliche und/oder öffentliche Institutionen oder Personen --> NDR
Private, nicht-öffentliche Personen oder Gruppen --> sch... drauf (von mir aus) :lol:

icewind
Platin Member
Beiträge: 821
Registriert: 17 Jan 2005, 16:34

Beitrag von icewind » 08 Mai 2006, 21:53

Morethantv hat geschrieben:Private, nicht-öffentliche Personen oder Gruppen --> sch... drauf (von mir aus) :lol:
Sich nach dem Duden zu richten ist auf jeden Fall repräsentativer für Software :)

Morethantv
Gold Member
Beiträge: 482
Registriert: 01 Mai 2006, 02:58
Wohnort: Jena

Beitrag von Morethantv » 09 Mai 2006, 02:25

Software zählt bei mir i.A. auch in die Kategorie "öffentlich". Außerdem richte ich mich auch privat nach der NDR, auch wenn sie eigentlich Unsinn ist (bitte keine Kommentare, jedem seine Meinung, euch Jüngeren ja sowieso :) )...

Antworten