TV-Browser Mini (Windows CE)- TVBrowser für die Hosentasche

Fragen zur PDA-Version? Dann hier rein!
benne
Plugin-Developer
Beiträge: 247
Registriert: 28 Feb 2007, 09:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

TV-Browser Mini (Windows CE)- TVBrowser für die Hosentasche

Beitrag von benne » 08 Apr 2007, 12:11

BildBildBildBildBildBildBild
Da ich ein großer Fan des Desktop-Programms TVBrowsers bin habe ich mich zusammen mit Thilo an eine Umsetzung für den PPC gewagt. Die hier veröffentlichte Version ist Beta! Bitte ladet Euch das Programm also nur runter wenn ihr das Programm gerne testen wollt und bereit seit ein wenig zu experimentieren um uns damit zu helfen. Ich kann zur Beruhigung sagen, dass es zumindest auf meinem XDA Neo bislang stabil läuft.

Features:
- Die Sendungen aller im TVBrowser ausgewählter Sender ( stehen auch im PocketTVBrowser zur Verfügung
-Detailinformationen zu den Sendungen (bislang nur Kurzbeschreibung, Dauer und Ende) mit den Möglichkeiten nach Wiederholungen zu suchen und sich an die Sendung erinnern zu lassen.
-Automatisches Scrollen zur aktuellen Sendung (werden hellblau dargestellt)
-Favoriten und Erinnerungen werden in „tvbrowser- rosa“ dargestellt
-Vergangene Sendungen werden ausgegraut
-Überblick über alle aktuell laufenden Sendungen
-Anzeige der zwischen 20:00 Uhr und 20.15 Uhr startenden Sendungen
-Setzen von Filtern, so dass nur Favoriten oder Erinnerungen angezeigt werden
-Möglichkeit der akustischen und optischen Erinnerung an Sendungen (Signalton und Zeit wie früh erinnert werden soll ist konfigurierbar)
-Durchsuchen des gesamten Datenbestandes nach Sendungsnamen, Beschreibungen, Favoriten und Erinnerungen

Systemvorrausetzungen:
-Auf dem Desktop-PC muss der normale TV-Browser installiert sein. Dazu wird mindestens Java 5 benötigt (siehe Systemvoraussetzung für den TV-Browser)
-Für den PPC wird in dieser ersten Variante eine QVGA Auflösung (der Normalfall), das Compact Framework 2 und WM2003 oder WM5 benötigt

Installation:
Auf dem Desktop-PC muss das Plugin (ExportPlugin.jar) in das Verzeichnis Plugins des TV-Browsers kopiert werden
Nach dem starten des TV-Browsers unter „Einstellungen – Plugins – ExportPlugin.jar“ den Pfad angeben unter dem die ExportDatei abgelegt werden soll, die Einverständniserklärung lesen und dann hoffentlich akzeptieren. Der Pfad sollte geschickterweise so gewählt werden, dass ActiveSync (oder sonstiges Synchronisationsprogramm) die Datei findet.
Die pockettvbrowser.cab Datei auf den PPC übertragen und durch anklicken installieren
Nach dem Start wird man aufgefordert einen Pfad zu den TV-Daten einzugeben (menu-configuration) – diese Aufforderung kommt so lange bis unter der hinterlegten Adresse wirklich eine tvdata.tvd gefunden wird. Anmerkung: Bei einem Klick auf „browse“ werden nur *.tvd Dateien in den Standardordnern (My Documends und co.) angezeigt. Man kann aber von Hand jedes beliebige Verzeichnis angeben.
Die tvdata.tvd in das angebende Verzeichnis kopieren / synchronisieren

Das läuft noch nicht so wie es soll:
-Die Suche wird bei sehr großen tvdata Dateien sehr langsam
-In PocketTVBrowser gesetzte Erinnerungen werden nach der Übertragung einer neuen tvdata.tvd überschrieben. Workaround: Langfristige Einstellungen im Desktop-Programm erstellen und nur kurzfristige Erinnerungen im PocketTVBrowser eingeben.
-Die Erinnerungen funktionieren nur wenn das Programm läuft und der PPC eingeschaltet ist

Das soll noch kommen:
-Auswahl welche Sender und welche Sendungsinformationen übertragen werden sollen
-Erinnerungen die im PocketTVBrowser eingeben werden sollen nicht durch Überschreiben der Datenbank verloren gehen
-Einpflegen von Favoriten
-Erinnerungen auch wenn PocketTVBrowser nicht läuft. Hierzu würde ich gerne einige Ideen lesen!
-Unterstützung für andere Auflösungen
-Landscape-Modus
-Implementierung der TVBrowser- typischen Ansicht
(Rückkanal zum Desktop-TVBrowser)

Herzlichen Dank auch an Réne und Bodo vom TVBrowser-Team für die Unterstützung.

Download
zu finden im aktuellen Thread:
http://hilfe.tvbrowser.org/viewtopic.php?t=8257
Zuletzt geändert von benne am 28 Sep 2007, 14:38, insgesamt 14-mal geändert.

Bananeweizen
Site Admin
Beiträge: 3353
Registriert: 09 Sep 2006, 22:45

Beitrag von Bananeweizen » 08 Apr 2007, 13:14

Gibt es einen Software-Simulator, mit dem man das auch testen kann, wenn man keine entsprechende Hardware besitzt?

benne
Plugin-Developer
Beiträge: 247
Registriert: 28 Feb 2007, 09:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von benne » 08 Apr 2007, 14:33

Ohne es von hier ausprobieren zu können:
Installation:
1. V1Emulator
2. VM Network Driver
3. efp.msi
http://www.microsoft.com/downloads/deta ... laylang=en
http://www.microsoft.com/downloads/deta ... laylang=en

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2096
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitrag von Siggi » 08 Apr 2007, 16:43

Hallo benne,

funktioniert erstmal Super.

Die Verzahnung zwischen der Desktop Version und der Pocket Version wäre sehr schön, ist aber bestimmt schwer zu realisieren.

Des weiteren wäre eine Erinnerung bei abgeschalteten Pocket TVBrowser schön. Vielleicht ist es ja möglich in den Kalender des Pocket PCs zu schreiben und da eine Erinnerung zu hinterlegen.

Wie ich dem ersten Post entnehmen kann, kommt die deutsche Übersetzung etwas später. Ich würde dabei aber auch helfen.

Zum Plugin für den Desktop TVBrowser:
Beim ersten Export der Daten kam ein Java Heap Space Fehler. Vielleicht kann man den Export speicherschonender erstellen.

Ich würde hierbei an mehrere Dateien denken, also eine fürs TVProgramm, eine für Erinnerer und eine für die Favoriten. Dessen bezüglich könnte man ja auch die Senderdaten in einzelne Dateien aufsplitten.

So wird vielleicht auch der re-import der neuen Erinnerungen und Favoriten leichter. Der Desktop TVBrowser braucht dann nur über Export-Plugin die Änderungen prüfen und kann diese über nochmalige User Abfrage in den Desktop TVBrowser importieren.

Bezüglich der Datensicherheit und Fremdbenutzung der Daten sollte man evtl die Datenbank verschlüsseln, wenn das möglich ist. Der Key kann ja nur der Pocket TVBrowser wissen.

Bis dann.

PS: Falls ich noch was finde, melde ich mich.
Für die erste Version eine TOP-Lösung.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

benne
Plugin-Developer
Beiträge: 247
Registriert: 28 Feb 2007, 09:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von benne » 08 Apr 2007, 19:58

Hallo Siggi!
Also ich denke nicht, dass nen Rückkanal zum Desktop so schwierig ist. Würde einfach jeden neuen Favorieten oder jede weieter Erinnerung in eine zweite DAtei schreiben, die dann am Desktop eingelsen wird.
Die Idee mit den Erinnerungen im Kalender hatte ich auch schon, aber dann werden die Einträge ja bei der nächsten Synchronisation auch ins Outlook des PCs übertragen. Man kann ja leider nicht angeben welche Rubriken synchronisiert werden und die Möglichkeit Einträge ins Outlook zu machen hat die Desktop-Variante ja schon. SQLite bietet leider keine Verschlüsselung. Wenn dan müsste man das "von Hand" machen - und das sowohl beim Plugin als auch beim PocketTVBrowser. Ist bei OpenSource leider nicht so richtig sinnig. Aber da sollten wir uns auf jeden Fall noch twas einfallen lassen.

benne
Plugin-Developer
Beiträge: 247
Registriert: 28 Feb 2007, 09:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von benne » 09 Apr 2007, 11:14

ein WM2003 Benutzer hat mir soeben geschrieben, dass das Progarmm auch auf seinem System läuft. Nur zur Info.

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2096
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitrag von Siggi » 09 Apr 2007, 12:22

Hallo benne,

ich hatte vergessen zu sagen, dass ich auch Windows Mobile 2003 nutze.

Läuft auch bei mir super.

Bezüglich der Termine im Terminplaner hatte ich mir garnicht überlegt, was bei der Synchronisation passiert, da ich Outlook nicht nutze.

Ein weitere Wunsch wäre das zusammenfassen von Erinnerungen in einem Fenster, wenn mehrere Gleichzeit erscheinen oder bei Reaktivierung des PocketPC erscheinen.

Danke und bis dann.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

benne
Plugin-Developer
Beiträge: 247
Registriert: 28 Feb 2007, 09:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von benne » 09 Apr 2007, 18:42

ok - denke das ist ne gute Idee.

ach ja - da ich erst Donnerstag Abend wieder da bin und einige Probleme haben das Programm zum laufen zu bekommen mal hier ne kurze Ergänzung. Die Einstellungen scheinen nicht immer nach der ersten Eingabe direkt übernommen zu werden. Darum sollte man folgendermaßen bei der Installation vorgehen:
1. Normal installieren (auf der Speicherkarte)
2. tvdata.tvd auf die Speicherkarte kopieren (Verzeichnis egal - aber bitte merken)
3. "menu" - "configuration" - und da dann den Pfad zur tvbrowser.tvd angeben z.B.: \Storage Card\Programme\PocketTVBrowser\tvdata.tvd
Bild
4. Das Programm komplett beenden
Bild
5. Wenn der Pfad richtig angeben wurde sollte das Programm auf jeden Fall ohne Fehler starten.

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2096
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitrag von Siggi » 09 Apr 2007, 19:28

Hallo.

Unter WM2003 habe ich das Gefühl, dass das Programm nicht richtig beendet wird obwohl ich im Menü auf "exit (complete) Klicke.

Wenn ich meinen Routenplaner start kommt das Programm nämlich wieder und gibt Erinnerungen aus.

Wenn du hilfe beim Übersetzen brauchst, sag bitte bescheid.

Bis dann.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

benne
Plugin-Developer
Beiträge: 247
Registriert: 28 Feb 2007, 09:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von benne » 13 Apr 2007, 10:14

kann natürlich sein, dass WM2003 andere Funktionen zum beenden verlangt. Kannst Du mal im Task-Manager gucken ob das Programm noch lebt?
Gerne komme ich bei den Übersetzungen auf Dich zurück. Habe mir überlegt das Programm aber wohl erstal "hardkodiert" einzudeutschen, da der TVBrowser ja wohl doch zu 90% von deutschsprachigen genutzt wird.

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2096
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitrag von Siggi » 13 Apr 2007, 11:26

Hallo,

ist es schwer, dem PocketTVBrowser eine Sprachdatei verwenden zu lassen?

Bodo und der Rest der Entwickler wollen dem Desktop TVBrowser und der Internetseite eine Internationalisierung verpassen und da sollte der Pocket TVBrowser in nichts nachstehen.

Das mein WM2003 einen Taskmanager hat, weiß ich garnicht.
Habe sowas noch nie gesehen. Kannst du mir evtl. sagen, wie man den aufruft?

Danke.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

benne
Plugin-Developer
Beiträge: 247
Registriert: 28 Feb 2007, 09:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von benne » 13 Apr 2007, 13:44

selbstverständlich soll man die Sprachen frei wählen können (und nein sonderlich schwer wird das sicherlich nicht), aber so lange noch große Änderungen am Programm gemacht werden, müsste auch bei jeder Änderung jede Sprachdatei angepasst werden. Ich denke das wäre zur Zeit noch zu Aufwendig.

Eine Art Taskmanager müsstest Du unter "Einstellungen- Speicher- Ausgeführte Programme" (oder so ähnlich) finden

Ich habe im Übrigen gerade mal ein bisschen mit der Auflösung herumgespielt. Wer ein VGA Gerät hat sollte mal diese Version testen
Zuletzt geändert von benne am 07 Mai 2007, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2096
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitrag von Siggi » 13 Apr 2007, 17:02

Hallo benne,

das mit den Übersetzungen würde ich ja übernehmen :-).

Ich könnte auch relativ schnell dann reagieren und neue Sprachdateien liefern.

Wenn diese Sprachdaten offen lesbar sind, kann das jeder machen und so an alle Sprachen frei anpassen und hier online stellen. So hast du weniger Arbeit.

Übrigens habe ich den Taskmanager gefunden.
Das Programm wird nur beendet, wenn ich über exit(complete) rausgehe.
Über das X oben rechts funktioniert es nicht.

Bis dann.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

Kowolf
Platin Member
Beiträge: 572
Registriert: 29 Mai 2006, 04:36

Beitrag von Kowolf » 14 Apr 2007, 01:43

benne hat geschrieben: Ich habe im Übrigen gerade mal ein bisschen mit der Auflösung herumgespielt. Wer ein VGA Gerät hat sollte mal diese Version testen:
http://benedikt.grabenmeier.com/?dl=Poc ... ta_VGA.CAB
Auf WM2003SE ist im RealVGA-Modus zwar das Menü am unteren Bildrand, die Programmansicht selbst füllt aber nur das linke obere Viertel des Bildschirmes aus.

Bei solch einem Programm auf so einem kleinen Display solltest du darauf achten möglichst wenig Platz zu verschwenden.

Es wäre daher möglicherweise sinnvoll die zwei Zeilen ganz oben mit dem Sendernamen und dem Datum in eine Zeile zu setzen, das würde eine Zeile Platz sparen.
Eventuell könnte auch das Datum kürzer dargestellt werden es ist z.B. eigentlich überflüssig die Jahreszahl anzugeben, der Wochentag müßte auch nicht ausgeschrieben werden. Dann wäre auch Platz für längere Sendernamen.

Auch bei der Suche könnte man die Jahreszahl weglassen.

Und muß der Copyright-Hinweis wirklich auf jeder Seite stehen? An dieser Stelle wäre mir die ausführliche Beschreibung (oder zumindest ein Teil davon) wesentlich lieber.

Nur zur Info: Ich habe in der WIKI bei der Gegenüberstellung eingetragen daß es eine Beta-Version für den Pocket-PC gibt. http://wiki.tvbrowser.org/index.php/Geg ... erstellung

Vielleicht sollte man es auch noch an anderer Stelle in der Wiki eintragen?

benne
Plugin-Developer
Beiträge: 247
Registriert: 28 Feb 2007, 09:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von benne » 14 Apr 2007, 14:33

@ Siggi: Mit den Übersetzungen werde ich auch auf jeden Fall auf Dich zukommen.
Also bei Windows Mobile ist es IMMER so, dass man durch das "X" das Programm nicht beendet sondern nur versteckt. Aus diesem grund habe ich ja extra einen Menüpnkt "Exit-Complete" eingefügt. Sonst wäre der ja überflüssig. Das ist also alles so korrekt.


@Kowolf Was ist denn der RealVGA Modus? Ist das noch etwas anderes? Also mir wurde von anderen berichtet, dass jetzt alles gut dargestellt wird. Kannst Du eventuell ein Screenshot machen?
Also Sendername und Datum passen auf keinen Fall in eine Reihe. Bei Sendern wie "National Geographic Channel" passt kaum noch etwas dahinter und die Anzeige des Datums finde ich gerade wegen den Wochentagen noch sinnvoll. Dennn der Wochentag passt ja leider nicht unten in die Combobox. Bei Suche könnte man vielleicht den Sendungsname weglassen, denn man weiß ja wonach man sucht, aber das Datum finde ich an dieser Stelle auch sehr wichtig. Vielleicht experimentiere ich mal mit anderen Schriftgrößen/Arten.
Das Copyright muss unter jeder Sendung stehen, ja. Ist eine Vorgabe. Aber es wird auf jeden Fall die Möglichkeit geben mehr Informationen anzuziegen. Dann muss eben ein bisschen gescrolled werden.
Ja nen Wiki Eintrag sollte dann gemacht werden sobald das Programm den Beta Status verlässt. Eher lohnt sich das nicht
Bis denne
Benne

Antworten