Bezugsquelle für kostenpflichtige EPG-Daten

Hier könnt Ihr mit uns über die Nutzungsgebühr der VG Media diskutieren.
Antworten
deefens
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27 Mai 2009, 15:36

Bezugsquelle für kostenpflichtige EPG-Daten

Beitrag von deefens » 27 Mai 2009, 15:42

Guten Nachmittag,

ich stelle die Frage mal hier da ihr ja mit dem Thema an sich schon recht bewandert zu sein scheint: angenommen, ich möchte eine Website betreiben die u.a. das EPG der gängigen Sender darstellt (nur Uhrzeit und Sendungstitel), dann wird das ja gegenwärtig vom VG Media-Tarif nicht berührt (hab mir das soweit schriftlich bestätigen lassen von denen).

Dennoch brauch ich ja die Daten an sich, die ich allerdings nicht aus irgendwelche Datenbanken extrahieren oder von Webseiten spidern darf. Um jetzt nicht jeden Sender einzeln danach fragen zu müssen: gibt es legale Quellen, von denen man gegen Bezahlung diese Daten beziehen kann mit der expliziten Erlaubnis zur Darstellung im Web? Oder muss ich den steinigen Weg gehen und sämtliche Sender anschreiben mit der Bitte um einen Pressezugang und dem erheblichen Aufwand, die Daten aus zig Schnittstellen in ein einheitliches Format zu bringen?

Danke für Hinweise hierzu

Grüsse

Akecheta
Gold Member
Beiträge: 332
Registriert: 12 Feb 2007, 21:02

Re: Bezugsquelle für kostenpflichtige EPG-Daten

Beitrag von Akecheta » 27 Mai 2009, 16:28

Hi, auf http://www.xmediagrabber.de/ gibt's "Clever EPG", das lässt sich als Datenservice problemlos in TV-Browser einbinden und funktioniert hervorragend.
Kosten: 12,-- Euro pro Jahr, ist in meinen Augen nicht zu teuer, ich selbst nutze es auch.

8)
Ich hasse Coldplay, aber hier mal ein paar Tipps zum Reinhören: Knight Area, House of Lords, It bites, Shadow Gallery, SAGA, Michael Kiske

Jo
Site Admin
Beiträge: 10465
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Bezugsquelle für kostenpflichtige EPG-Daten

Beitrag von Jo » 27 Mai 2009, 16:31

deefens hat geschrieben:Um jetzt nicht jeden Sender einzeln danach fragen zu müssen: gibt es legale Quellen, von denen man gegen Bezahlung diese Daten beziehen kann mit der expliziten Erlaubnis zur Darstellung im Web?
Da gibt es so einige kommerzielle Datenanbieter. Z.B. pps.de oder deutschemailbox.de.
Akecheta hat geschrieben:Hi, auf http://www.xmediagrabber.de/ gibt's "Clever EPG", das lässt sich als Datenservice problemlos in TV-Browser einbinden und funktioniert hervorragend.
Kosten: 12,-- Euro pro Jahr, ist in meinen Augen nicht zu teuer, ich selbst nutze es auch.
Aber die Daten wird man nicht weiternutzen dürfen.

deefens
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27 Mai 2009, 15:36

Re: Bezugsquelle für kostenpflichtige EPG-Daten

Beitrag von deefens » 27 Mai 2009, 16:32

Hallo und Danke für deinen Tip. Jetzt stellt sich mir nur die Frage was mit "Datenservice für TV-Browser" gemeint ist, weil eigentlich hätte ich ja gerne die Daten z.B. als XML-File zur Aufbereitung im Web?! Oder gibts da ne Exportschnittstelle in TV-Browser? Bin etwas verwirrt

ich streich das mal, weil jo weiter unten schon darauf hingewisen hat dass das so nicht erlaubt ist
Zuletzt geändert von deefens am 27 Mai 2009, 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

deefens
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27 Mai 2009, 15:36

Re: Bezugsquelle für kostenpflichtige EPG-Daten

Beitrag von deefens » 27 Mai 2009, 16:33

Jo hat geschrieben:Da gibt es so einige kommerzielle Datenanbieter. Z.B. pps.de oder deutschemailbox.de.
mit welchen kosten muss man denn bei diesen anbietern ungefähr rechnen? ne grobe hausnummer würde mir reichen... die websites selbst schweigen sich darüber leider aus

Akecheta
Gold Member
Beiträge: 332
Registriert: 12 Feb 2007, 21:02

Re: Bezugsquelle für kostenpflichtige EPG-Daten

Beitrag von Akecheta » 27 Mai 2009, 16:44

deefens hat geschrieben:Hallo und Danke für deinen Tip. Jetzt stellt sich mir nur die Frage was mit "Datenservice für TV-Browser" gemeint ist, weil eigentlich hätte ich ja gerne die Daten z.B. als XML-File zur Aufbereitung im Web?! Oder gibts da ne Exportschnittstelle in TV-Browser? Bin etwas verwirrt

ich streich das mal, weil jo weiter unten schon darauf hingewisen hat dass das so nicht erlaubt ist
Ups, hatte wohl nicht alles gelesen.... 8) da passt das natürlich so gar nicht...
Ich hasse Coldplay, aber hier mal ein paar Tipps zum Reinhören: Knight Area, House of Lords, It bites, Shadow Gallery, SAGA, Michael Kiske

Jo
Site Admin
Beiträge: 10465
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Bezugsquelle für kostenpflichtige EPG-Daten

Beitrag von Jo » 27 Mai 2009, 16:47

deefens hat geschrieben:mit welchen kosten muss man denn bei diesen anbietern ungefähr rechnen? ne grobe hausnummer würde mir reichen... die websites selbst schweigen sich darüber leider aus
Keine Ahnung. Ich habe noch nie gefragt und auch keine Vorstellung. Aber es gibt so weit ich weiß außer TV-Browser kaum oder gar keine EPGs die die Daten direkt von den Sendern nehmen.

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle für kostenpflichtige EPG-Daten

Beitrag von bodo » 27 Mai 2009, 17:07

Hier mal Quellen, von denen man die Daten kaufen kann:

http://delicious.com/bodum/tvdaten

Diese Firmen verkaufen die Daten als Dienstleistung in frei definierbaren Formaten. Preise sind Verhandlungssache. Das kommt immer auf Umfang, Art und Frequenz der Datenabfragen an. Da musst du wohl mit den jeweiligen Vertrieblern reden. Aber eins vorab: es wird nicht gerade billig.

deefens
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27 Mai 2009, 15:36

Re: Bezugsquelle für kostenpflichtige EPG-Daten

Beitrag von deefens » 27 Mai 2009, 17:22

Danke euch allen schonmal. Was ich mich immer frage ist, woher diese Anbieter wiederum ihre Daten herbekommen. Im Endefffekt muss doch eigentlich jeder seine Daten bei den Sendern direkt beziehen, warum geht dann die VG Media nicht einfach her, übernimmt den Exklusivvertrieb dieser Daten und spart sich den merkwürdigen Tarif für die reine Darstellung der Daten die sie nicht mal selber liefern?!

Sehr undurchsichtig das Ganze Prozedere...

Jo
Site Admin
Beiträge: 10465
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Bezugsquelle für kostenpflichtige EPG-Daten

Beitrag von Jo » 27 Mai 2009, 18:33

deefens hat geschrieben:warum geht dann die VG Media nicht einfach her, übernimmt den Exklusivvertrieb dieser Daten und spart sich den merkwürdigen Tarif für die reine Darstellung der Daten die sie nicht mal selber liefern?!
Dürften sie nicht, weil es eine Verwertungsgesellschaft ist.

Antworten