Es wird sich jemand darum kümmern

Hier könnt Ihr mit uns über die Nutzungsgebühr der VG Media diskutieren.
Blubber

Es wird sich jemand darum kümmern

Beitrag von Blubber »

Dann werde ich, wie vermutlich einige andere auch, den Sourcecode mal etwas genauer ansehen und eben die Seiten der betroffenen Sender parsen.

Offiziell dürft Ihr das wohl aber leider nicht anbieten.

webbiller
Junior Member
Beiträge: 38
Registriert: 16 Nov 2007, 17:18

Beitrag von webbiller »

Was du in deinem privaten Kellerchen machst dürfte egal sein, nur wenn hier "Hacks" in Umlauf kommen hat TV-Browser ein Problem:
-momentan hat TV-Browser eine starke Position, da der TVB immer Loyal gegenüber den Sender war, rechte geachtet hat und absolut frei ist.
Ein illegaler "Hack" zerstört die diese Handungsposition. Man riskiert IMHO dadurch auch den Zugang zu anderen Sendern. Im schlimmsten Fall machen alle Sender den Zugang für TVB dicht - wegen offensichtlicher Copyright Verletzung.

-Macher(Programmierer) und Unterstützer(Mirrorbetreiber) werden damit in eine Unrechtspostion gedrängt --->man riskiert u.U. die Unterstützung der Mirrorbetreiber wenn sie Copyrightprobleme fürchten

-Der Ruf von TVB wird insgesamt leiden. Schneller als ein legaler TVB, spricht sich bei den Verantwortlichen im Sender ein illegaler TVB rum.

Also wird es den Machern von TVB nichts anderes übrig bleiben, alles dafür zu tun illegale Hacks zu unterbinden. Um die freiwilligen Serverbetreiber zu schützen müsste dann sichergestellt werden dass nur noch "legale" TVB Versionen die jetzigen Mirrorserver nutzen können.

Also wenn, dann müsste schon wie geschrieben jemand ein "offizelles" Fork des Projekts unter anderem Namen durchführen. Allerdings heißt dass dann auch von 0 auf -sprich man wird für alle Sender für das neue Projekt neue Pressezugänge einfordern müssen, neue Mirrors aufziehen, etc.
Andernfalls riskiert man die Legalität des TVB komplett.

elfboi

Beitrag von elfboi »

Ein Fork von TVB könnte ja einfach knallhart die EPG-Daten von DVB-Tunern auslesen bei denjenigen, die solche besitzen, und ein p2p-Netz aufbauen, über das die EPG-Daten ausgetauscht werden, auch mit Usern, die keinen DVB-Tuner haben. P2P ist eigentlich immer DIE Lösung - und die Daten bekommt man eben auch hier und dort aus Quellen, die niemand so schnell abwürgen kann.

Blubber

Beitrag von Blubber »

@webbiller
Ich gebe dir in dieser Hinsicht absolut Recht. Ich würde es auch nicht riskieren wollen TVB zu schaden. Ein Fork mit eigenen Servern zu veröffentlichen wäre imho eine Lösung.


@elfboi
Die Daten von den einzelnen Senderseiten zu parsen dürfte der bessere Weg sein, nicht zuletzt bezüglich der Datenintegrität.

Benutzeravatar
hgmichna
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 02 Mär 2007, 23:36
Wohnort: Riemerling
Kontaktdaten:

TV-Browser braucht nicht geändert zu werden.

Beitrag von hgmichna »

Ein Plug-in oder, noch besser, ein völlig separates Programm könnte den Job übernehmen und die Daten in die TV-Browser-Datenbank stopfen.

Hans-Georg

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo »

Ich bitte euch, so etwas nicht zu machen. Ihr zerstört so den guten Ruf, den wir bei den anderen Sendern haben. Nur mit einem guten Ruf ist es möglich, z.B. Bilder usw. zu bekommen !!

Natürlich weiß ich, das der Quelltext komplett offen ist, aber wir hoffen, das Ihr alle vernünftig denkende Wesen seit, die diese Bitte respektieren.

Benutzeravatar
hgmichna
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 02 Mär 2007, 23:36
Wohnort: Riemerling
Kontaktdaten:

Du gehst viel zu weit.

Beitrag von hgmichna »

Vorauseilender Gehorsam ist ja zwar manchmal nett, aber wenn du gleich auch noch die Verantwortung für jedes Stück Software, was auf diesem Planeten geschrieben wird, übernehmen willst, dann wird das absurd.

Nehmen wir einmal an, jemand schriebe ein Programm, mit dem jeder Benutzer sich automatisch aus den Webseiten der Fernsehsender sein persönliches Fernsehprogramm zusammenstellen kann. Nehmen wir weiterhin an, das Programm benutzt zur Anzeige dieses persönlichen Fernsehprogramms den TV-Browser, z.B, indem es die zusammengestellten Daten in dessen Speicher schiebt.

Der TV-Browser als Open-Source-Software kann doch unmöglich für die "Untaten" irgendwelcher Fremdsoftware verantwortlich gemacht werden. Kannst ja schon mal Microsoft verklagen, weil jemand mit deren Internet-Explorer Pornoseiten oder Bombenbau-Anleitungen angesehen hat. Für den Firefox gibt es ein BitTorrent-Add-in, mit dem man gestohlene Software verbreiten kann. Die Firefox-Autoren haben aber noch nicht darum gebeten, solche Add-ins nicht herzustellen. Ganz im Gegenteil, es steht in den offiziellen Download-Listen.

Wieviele Beispiele soll ich noch aufzählen? Es gibt sehr viele.

In diesem Fall ist ja nicht einmal wahrscheinlich, dass ein solches Programm überhaupt illegal wäre. Ganz im Gegenteil sehe ich nicht, wie mir jemand verbieten will, dass ich mir auf meinem Computer das Fernsehprogramm aus den offiziellen Webseiten der Sender zusammenstelle. (Beweisen kann man das bei der völlig irrwitzigen Rechtslage sowieso nie, bevor ein Prozess geführt wurde, aber wer will das schon?)

Also: Nur die Ruhe. So schnell schießen die Preußen nicht. Auch hat ja noch niemand ein solches Programm vorgelegt. Es ist bislang rein hypothetisch.

Hans-Georg

hurlbrink
Senior Member
Beiträge: 137
Registriert: 17 Jul 2007, 19:32

Beitrag von hurlbrink »

Also Blubber du bist einfach der allergeilste. Wenn du den guten Ruf nicht gefährden willst, kannst du ja einen Fork unter anderem Namen machen.

Du kannst es dann ja als "Konkurrenz" zu TVB ins Forum stellen.

Dass deine DataServices dann auch unter TVB funktionieren ist dann halt Zufall.
Im schlimmsten Fall machen alle Sender den Zugang für TVB dicht
Wenn es um die Browserkennung geht: Niemand kann TVB verbieten sich als Mozilla Firefox oder Internet Explorer auszugeben

Wenn es um die Pressezugänge geht:
Allerdings heißt dass dann auch von 0 auf -sprich man wird für alle Sender für das neue Projekt neue Pressezugänge einfordern müssen

Ich frage mich wieso ihr das über irgendwelche Pressezugänge macht, wenn man das Programm doch direkt über die öffentlichen Seiten wie
http://www.sat1.de/tvprogramm_community/tvprogramm/ parsen kann. (Da sind übrigens auch Konkurrenten von Sat.1 drin.)
neue Mirrors aufziehen, etc.
Wenn die Codebasis die gleiche ist kann man die nicht VG-Media-Sender über die TVB-Mirrors ziehen.

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo »

Wir werden sowas hier im Forum nicht dulden und löschen!

Und warum über die Presse-Zugänge? Mehr Informationen, genauere Informationen, weiter in die Zukunft, keine Gefährdung durch Relaunches der Webseiten usw.

Die Presse-Seiten sind der beste, komfortabelste und halt offiziell einzig gültige Weg, legal an diese Daten zu kommen.

Es geht uns hier um den Ruf bei den anderen Sendern. Wir wollen diese nicht auch noch verlieren!!!!

Bitte versteht das !!

(Ps: extra so viele ! ;) )

Jo
Site Admin
Beiträge: 11008
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Beitrag von Jo »

Wenn jemand meint, etwas Illegales tun zu müssen bzw. etwas, das er für legal hält, das Anwälte/Gerichte/wir aber für illegal halten, dann soll er zumindest nicht TV-Browser mit hineinziehen.

Das sind für mich persönlich die größten Feinde des TV-Browsers. Nicht VG Media, die kann das Projekt nicht zerstören, aber diejenigen die ihre ganz eigene Rechtsauffassung haben, das durchziehen wollen (was noch ihre Sache ist) und möglichst viele andere noch mit hineinziehen wollen, ob die wollen oder nicht.

Benutzeravatar
hgmichna
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 02 Mär 2007, 23:36
Wohnort: Riemerling
Kontaktdaten:

Nicht illegal

Beitrag von hgmichna »

Es ist wahrscheinlich legal. Das Problem ist ja nur, dass das Freeware-Projekt auch eine geringe Wahrscheinlichkeit für Illegalität nicht tragen möchte.

Aber jetzt sagt mal nicht immer gleich, es wäre illegal, so als ob ihr schon einen Prozess verloren hättet. Unser wunderbares Rechtssystem nähert sich dem System der Patente an und funktioniert prima für Großbetriebe. Die kleinen können es sich einfach nicht leisten.

Ich kann verstehen, dass ihr keinen Prozess führen möchtet. Aber sich die Möglichkeiten ausmalen und diskutieren wird man ja wohl noch dürfen.

Hans-Georg

Jo
Site Admin
Beiträge: 11008
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Nicht illegal

Beitrag von Jo »

hgmichna hat geschrieben:Aber jetzt sagt mal nicht immer gleich, es wäre illegal, so als ob ihr schon einen Prozess verloren hättet.
Darum geht es. Warum sollten wir einen Prozess führen/verlieren müssen? Warum tun es nicht diejenigen, die meinen, dass das was wir für illegal halten, legal ist?

hurlbrink
Senior Member
Beiträge: 137
Registriert: 17 Jul 2007, 19:32

Beitrag von hurlbrink »

bodo hat geschrieben:Wir werden sowas hier im Forum nicht dulden und löschen!
Und was ist mit der Seite http://wiki.tvbrowser.org/index.php/Gegenüberstellung ?

Woher willst du denn wissen, dass die Projekte tv-genial, texxas, ... nicht heimlich auch irgendwas illegales machen? Die müsstest du nach deiner Argumentation ja auch löschen, wenn du TV Browser nicht mit reinziehen möchtest.

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo »

Also jetzt wird deine Argumentation einfach nur albern :(

hurlbrink
Senior Member
Beiträge: 137
Registriert: 17 Jul 2007, 19:32

Beitrag von hurlbrink »

bodo hat geschrieben:Also jetzt wird deine Argumentation einfach nur albern :(
Jetzt kommst du also mit einem Totschlagargument. Es liegt daran, dass es zu meiner Argumentation keine Gegenargumente deinerseits gibt.

Gesperrt