es geht auch ohne diese Sender

Hier könnt Ihr mit uns über die Nutzungsgebühr der VG Media diskutieren.
EDI

es geht auch ohne diese Sender

Beitrag von EDI »

wenn diese Sender nicht mehr wollen, dass man ihre Sendungen schaut, dann kann es uns recht sein - es handelt sich ohnehin nur um Sender, welche viel uninteressanten Ramsch anbieten.

Benutzeravatar
vonni
Full Member
Beiträge: 93
Registriert: 18 Jul 2006, 12:53

Beitrag von vonni »

Hi Edi,
das geht mir derzeit ähnlich.

Im Gegenteil, wenn diese Sender nicht mehr oder nicht mehr vollständig da sind, wandern dafür andere Programme in mein Blickfeld, die sicherlich das qualitativ hochwertigere Programm anbieten.

Das ist von mir dann noch nicht mal ein gezielter "Boykott" dieser VG-Media-Programme, sondern einfach nur die logische Konsequenz, aus der fehlenden Information.

Wenn ich nicht weiß, daß etwas interessantes läuft und mich TV-Browser drauf stubst, dann schalt ich die Glotze oder den Sender auch nicht ein. Ganz einfach.

Es ist nicht der Untergang der Welt und ich hoffe auch nicht der Untergang des TV-Browsers!! *daumendrück*
Viele Grüße
Vonni

hurlbrink
Senior Member
Beiträge: 137
Registriert: 17 Jul 2007, 19:32

Beitrag von hurlbrink »

Also ich schaue diese Sender:

RTL: Super Nanny (Sehe das so als kleines psychologisches Quiz nach dem Motto "Wie würde ich den Konflikt lösen").

RTL: Wer wird Millionär (wenn auch selten)

RTL: Stern TV (Wenn die Themen interessant sind)

Pro Sieben: Popstars
Pro Sieben: Germany's Next Topmodel
Pro Sieben: TV Total
Pro Sieben: Switch (reloaded)
Pro Sieben: Simpsons (wenn auch selten)

und alles was mir jetzt nicht eingefallen ist.

floooh

Beitrag von floooh »

Genau so seh ich das auch...

Weg mit den Privatsendern mit Schundprogramm und Gebühren für Programminformationen. Einzig schade um die Simpsons und Spielfilme bei Pro7 und ein paar Ami-Serien auf VOX, der Rest des Programms ist eh was für die Tonne..

Bleibt die Hoffnung, dass werbende Unternehmen geringere Gebühren pro Sekunde Werbung aushandeln wollen, weil sie einen Rückgang der Zuschauerzahlen befürchten. Da würde wahrscheinlich gaaaanz schnell zurückgerudert und alles wieder kostenlos zugänglich. hehe..

Benutzeravatar
hgmichna
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 02 Mär 2007, 23:36
Wohnort: Riemerling
Kontaktdaten:

Pro7 und Konsorten

Beitrag von hgmichna »

Ich finde es interessant, dass gerade die Sender, die die schlechteste Qualität ausstrahlen, auch noch Geld für ihre eigene Werbung kassieren wollen. Pro7 (wie auch ein paar andere) hatte vor nicht allzu langer Zeit z.B. über DVB-T Filme mit normalem Sound ausgestrahlt. Mittlerweile haben sie den Ton auf Zweikanal-Stereo verkrüppelt.

Beim Bild passiert Ähnliches. Sie strahlen Filme fast immer mit reduzierter Bildauflösung aus, z.B. 720 x 405 oder noch weniger, mit schwarzen Balken, statt 720 x 576 anamorph. Ich persönlich halte das für reinen Betrug, ähnlich wie eine Verpackung mit Hohlräumen im Supermarkt. Gleichzeitig reden sie von HDTV. An ihren Taten sollt ihr sie erkennen.

Von den Sendern, die Werbung am Rand in laufende Filme einblenden, will ich gar nicht erst reden, aber sind das nicht auch gerade unsere Problemsender?

Wenn sich hier keine bessere Lösung anbietet, dann werde ich auch auf diese Sender verzichten. Taugen sowieso nicht viel.

Nebenbei gesagt, braucht man für die Simpsons (oder Futurama) nicht unbedingt den TV-Browser. Die kommen ja regelmäßig, immer zur gleichen Zeit. Gibt's übrigens auch auf DVD.

Benutzeravatar
jb
Plugin-Developer
Beiträge: 245
Registriert: 24 Mai 2007, 16:18

Beitrag von jb »

Ich finde es interessant, dass gerade die Sender, die die schlechteste Qualität ausstrahlen, auch noch Geld für ihre eigene Werbung kassieren wollen.
Deshalb auch die geplante Grundverschlüssellung.

Paßt doch -- damit möglichst wenig Leute mitbekommen, wie schlecht das Programm ist!

gruß
jb

McFly

Beitrag von McFly »

Na, das tut gut solche Antworten hier zu lesen.

Denn wenn wir Zuschauer uns mal ein bißchen einig sind und konsequent zeigen, dass man nicht einfach mal so in unsere Geldbörsen reinlangen kann, dann habe ich doch noch Hoffnung, dass der Schrott im Fernsehen weniger wird.

Und @floooh: Deine Sendungen kannst Du mit ein bißchen zeitlicher Verzögerung auch mal im DVD-Verleih finden und dann hast die Sendungen in ungestörter Qualität. Denn da wird man nicht durch Werbung genervt und wenn man mal aufs Töpfchen muss, bei DVD verpasst Du nichts!

So gesehen verlieren wir nichts, wenn sich die Sender unbedingt abgrenzen wollen, sollen Sie machen ...

Ich jedenfalls habe hier auf meinem Satellitentuner einen Favoritenbereich, der die Sender nicht mehr enthält.

Und wenn ich ehrlich bin, außer dieser einen Serie auf RTL2 (Stargate) sind die Sender bei mir sowieso schon lange auf den hintersten Plätzen. Und meine Serie bekomme ich irgendwann auf DVD. Solange kann ich warten.

In dem Sinne ...

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

ij

Davon geht die Welt nicht unter ;-)

Beitrag von ij »

hi,

wenn ich die "schlechte" Nachricht nicht im tvbrowser-Popup (beim Datendownload) gesehen hätte, wäre mir diese "Katastrophe" wahrscheinlich erst nach Monaten aufgefallen ;-)

Der eigentliche Segen den tvbrowser darstellt ist, daß man mit seiner Hilfe all die im Nachtprogramm oder den digitalen Kanälen der GEZ-Kanäle gut versteckten Diamanten aufspüren kann - bei der RTL-Group oder Pro7Sat1 wird man da nicht fündig werden --> imho also kein Verlust.
Dankenswerterweise macht tvbrowser mich unabhängig von solchen "..." (man will ja nicht unhöflich sein ;-)


tschüß, Ingo

P.S. da haben wohl ein paar Oberschlaue den Markt nicht ganz verstanden ;-)

tirnanog

Ist keine Tragödie - das Lebbe geht weiter!

Beitrag von tirnanog »

Also wenn es bei den 16 Sendern bleibt die aus dem TVB entfernt werden sollen, ist dies für mich kein Problem.

Ich benötige den TVB nicht um nach Sendungen zu suchen oder zu planen die aus Dauerwerbung und ständigen Werbeunterbrechungen bestehen. Dafür ist mir die Zeit zu schade. Zusätzlich verwende ich auch noch die "alte" Form der Programmzeitschrift, nur da gibt es keine "Suchmaske".

Früher oder später kommt wie hier schon Angesprochen so oder so die Grundverschlüsselung der 16 Sender. Dann wird es so richtig teuer, GEZ + Grundverschlüsselungsgebühr (Private) + Premiere + arena + usw., das ist nur der Anfang der Preisspirale. Wahrscheinlich würden die Privaten wenn Technisch möglich auch Videotext nur gegen bares zeigen. Werbemüll wird dort im VT ja auch schon zur genüge angeboten.

Bedauerlich ist aber das immer mehr Zuschauer von den Öffentlich Rechtlich Sendern abwandern und sich mit Schrottprogrammen vergnügen. Leider und zu meinen bedauern lassen sich die ÖR´s sich auch noch davon anstecken und passen sich dem schlechten Niveau immer mehr an. Aber das ist ein anderes Thema.

Also Leute von TVB streicht die 16 Sender, es ist kein Verlust. Ich persönlich benötige auch keinen Boykottaufruf zum meiden der besagten Sender, ich vermeide diese schon seit geraumer Zeit aus anderen Gründen. Wenn die VG und die Sender meinen Sie werden Glücklich und Reich damit, vom mir aus!

Benutzeravatar
hgmichna
Full Member
Beiträge: 82
Registriert: 02 Mär 2007, 23:36
Wohnort: Riemerling
Kontaktdaten:

Die sind auf dem falschen Weg

Beitrag von hgmichna »

Irgendwie kommt mir immer wieder der Verdacht, dass diese Sender auf einem vollkommen falschen Weg sind. Ich vermute, dass sehr viele Zuschauer nicht bereit sind, vorab Geld zu bezahlen.

Wenn sich die Privatsender nicht aus dezenter Werbung finanzieren können, dann sind sie auf dem Holzweg. Der Trend geht doch gerade dahin, Informationen kostenlos anzubieten. Die New York Times hat ihre Webseiten kürzlich freigegeben, die man vorher abonnieren musste, Madonna gibt neue Titel kostenlos heraus und macht ihr Geld mit persönlichen Auftritten in Konzerten. Das einzige, womit man noch etwas Geld herausholen kann, ist eingemischte Werbung, aber das machen die Privatsender ja schon im Überfluss.

Ich bin gespannt, wie das weitergeht. Mein persönlicher Plan ist derzeit ebenfalls, auf die betreffenden Sender einfach zu verzichten. Vielleicht dauert es Jahre, bis sie das Licht sehen, aber ich sage voraus, dass sie ihren Schritt irgendwann rückgängig machen werden müssen. Möglicherweise verlieren sie ja schon im Januar so viele Zuschauer, dass sie eine Kehrtwende machen müssen. Wir werden sehen.

Wäre nett, wenn es für TV-Browser eine Sofort-Lösung gäbe, aber wenn nicht, dann ist das meines Erachtens keine Katastrophe.

Hans-Georg

animalica

Beitrag von animalica »

Wenn ich mir so anschaue was für Sender ich hauptsächlich schaue und welche Sender plötzlich keine Daten mehr anbieten, dann muß ich sagen daß es mir relativ egal ist.

Nicht daß die ÖR ein 110%iges Programm haben, aber was Nachrichten, Reportagen und Dokumentationen angeht, lassen die die Privaten weit zurück.
Und die Spielfilme die auf den Privaten laufen, muß ich mir meist nicht antun und die ganzen Serien bei denen lassen mich auch irgendwie kalt.

Dazu kommt noch daß die langen Werbeblöcke viel lauter sind als die leisen Sendungen oder Filme und daß Filme meist irgendwie zerschnippelt werden, damit man den früher bringen kann.
Von Bildformaten, Abspännen etc ganz zu schweigen.

Und unser Satellitenreceiver spricht auch Bände - erst kommen die ÖR und dann die Privaten.

Jetzt brauche ich nur noch beim TV-Browser und Receiver die Sender ohne TV-Daten kicken und die wenigen die es noch zulassen nachrücken lassen.

Damit sehe ich auch viel weniger Werbung und brauche somit auch viel weniger Sachen zu kaufen! ;)

Es gibt ja zum Glück auch DVD`s, Videospiele, Bücher und Zeitschriften, Gesellschaftsspiele oder zur Abwechslung kann man ja auch mal pünktlich ins Bett gehen.

blacktiger83

Beitrag von blacktiger83 »

Ich kann mich nur anschließen. Es gab doch auch mal eine Ankündigung, diese Sender würden nur gegen Bezahlung weiter über Astra ausgestrahlt.
--> Die sind in 5 Sekunden aus der Programmliste gelöscht!

abechtold

Re: Die sind auf dem falschen Weg

Beitrag von abechtold »

hgmichna hat geschrieben: Möglicherweise verlieren sie ja schon im Januar so viele Zuschauer, dass sie eine Kehrtwende machen müssen. Wir werden sehen.
Der Glaube zählt bei dem Gedanken. Die Familien mit GfK-Box bekommen die Hörzu kostenlos und sind so nicht im direkten Markt von Online-EPGs. Wahrscheinlich werden die Quoten relativ stabil bleiben. Ich würde eher tippen, größere Projekte werden den Auftritt wesentlich verbessern und kleineren werden die Nutzer ausgehen. Denn wenn man es realistisch sieht: Pro7 und RTL liegen beim Querschnitt der Nutzer, die ihre Sendung über das Netz planen, hoch im Kurs.

.net

Der Markt regelt alles

Beitrag von .net »

Das kommt mir so vor wie ein Ort indem alle Firmennamen geheim gehalten werden und man erst zum Bürgermeister muss um kostenpflichtig zu erfahren wer etwas zu verkaufen hat. Die Gewerbetreibenden haben bestimmt nichts davon, der Bürgermeister schon, über kurz oder lang siedeln die noch nicht pleite gegangenen jedoch um (oder wählen den Bürgermeister ab)

Mich stört das ganze nicht so sehr (obwohl ich die Arroganz dieser VG bewundere),
da ich Folgendes habe:
  • tv-browser
    Kabel Digital Home
    Schüssel mit 3 Satelliten
    Premiere Blockbuster
    25 MB Internet
    EPG für SAT und Kabel
Wenn man ein paar Jahre Premiere gesehen hat, gibt es Nichts auf Pro7, SAT1 & Co. was man sehen müsste. Serien kann man auch im Internet sehen (wenn man das braucht).

Das ganze Fernsehding wird mit einer bald kommenden flächendeckenden 100MBit Internet Vernetzung sowieso überflüssig (und vor allem nicht mehr von einem Staat oder einer Organisation (oder gar VG :-)) kontrollierbar)

NASCARaddicted
Full Member
Beiträge: 89
Registriert: 30 Aug 2007, 02:03

Re: Davon geht die Welt nicht unter ;-)

Beitrag von NASCARaddicted »

ij hat geschrieben:Der eigentliche Segen den tvbrowser darstellt ist, daß man mit seiner Hilfe all die im Nachtprogramm oder den digitalen Kanälen der GEZ-Kanäle gut versteckten Diamanten aufspüren kann - bei der RTL-Group oder Pro7Sat1 wird man da nicht fündig werden
ich arbeite Schicht, da kommt es schon mal vor, daß ich spätabends (bzw. nachts) heimkomme und mich noch kurz vor den Fernseher setzte. Wenn ich dann gucke, was da so läuft ... hauptsächlich irgendwelche dummen Call-in-Shows bei denen dumme Leute anrufen und ihr Geld vertelefonieren. Besonders schlimm finde ich es bei Cartoon Network und Nick (die sind ja auch beide bei der VG-Media dabei), die zeigen nachts genau die gleiche Show. Und ich glaube irgendeiner von den kleinen Schrott-Sendern (Sonnenklar TV oder so einer) zeigt daß auch noch, ich guck heute nacht noch mal genau.

Gesperrt