Alternativen

Hier könnt Ihr mit uns über die Nutzungsgebühr der VG Media diskutieren.
-rage
Junior Member
Beiträge: 32
Registriert: 29 Okt 2007, 18:49

Beitrag von -rage » 03 Feb 2008, 15:10

Kam mein Beitrag so provokant rüber? Sollte er gar nicht. Ehrlich gesagt habe ich gar keine Lust mich hier für irgend etwas zu rechtfertigen, wofür auch? Aber einige Aussagen kann man dann doch nicht so stehen lassen.
Sebastian hat geschrieben:Ist ja auch sinn der ÖR andere Gruppen anzusprechen....
Ganz im Gegenteil, der Auftrag der ÖR lautet dann doch irgendwie anders. Vor allem soll die Grundversorgung gewährleistet sein. Mein Eindruck ist allerdings auch, dass in erster Linie die älteren Mitbürger angesprochen werden. Ich kenne zumindest keinen unter 80, der auf Volksmusik steht (nur mal als Beispiel). Aber man versucht ja mittlerweile gegenzusteuern, siehe Pocher und Schmidt.
Sebastian hat geschrieben:texxas wäre für mich übrigens keine alternative.

Folgende sender fehlen:
Puls4
BibelTV
BahnTV
AnixeHD
Wenn texxas wegen dieser Sender für dich keine Alternative darstellt, was sollen denn dann die Leute zum TVB sagen, denen die VG Media Sender fehlen?
Sebastian hat geschrieben:Zum Thema Technisat.
Nicht nur Technisat muss 3 € pro receiver bezahlen. auch alle anderen receiver hersteller Wink.
Bei Technisat ist das noch schlimmer.
Die müssen nämlich 3 € bezahlen UND die Gebühr die auch tvbrowser bezahlen sollte.
Da hast du wohl was falsch verstanden. Die Gebühr ist nur von Geräteherstellern zu entrichten, die ein eigenes EPG betreiben. Mir ist nur Technisat bekannt.
Higa hat geschrieben:Warum sollte es also bei den Betreibern nur um die werberelevante Zielgruppe gehen ?
Da habe ich mich in der Tat falsch ausgedrückt. Ich wollte eigentlich aussagen, dass der überwiegende Teil der bisherigen Nutzer des TVB zwischen 14 und 49 Jahren alt ist (ich schätze mal, dass werden weit mehr als 80% sein).

Zur Qualität des Programms der ÖR Sender äussere ich mich besser nicht. Meines Erachtens VÖLLIG überbewertet.

@TLupus

Die Anzeige der Favoriten und der Suchergebnisse könnte man wirklich besser umsetzen, kein Zweifel. Schlimmer noch finde ich, dass man sich nicht direkt den Programminhalt aus der Anzeige heraus ansehen kann, sondern das man erst wieder über die Programmübersicht gehen muss. Was dir beim seitenweisen Blättern missfällt kann ich zwar immer noch nicht nachvollziehen, aber wenn ich zu einem bestimmten Sender springen möchte, nutze ich sowieso die Senderliste in der rechten Leiste. Ansonsten bewege ich mich immer per Drag and Drop in der Programmübersicht. Verbesserungsvorschläge hätte ich auch en masse, aber wie schon gesagt, als EPG taugt es mir allemal.
Jo hat geschrieben:Wie kommst du auf 80%? Im DWDL-Artikel sind es nur 58%. Außerdem darf man die Tatsache nicht außer acht lassen, dass die Privaten überwiegend von Leuten mit geringem Lohn und geringer Bildung geguckt werden, also denen die kein Geld für einen PC haben oder die ohnehin zu blöd sind, ihn zu bedienen.

Dass die Nutzer von TV-Browser im Schnitt deutlich intelligenter sind als die Zuschauer der Privaten, sieht man auch daran, dass viele private Sendungen bei TV Addicted sehr schlechte Bewertungen bekommen haben.
Auf die ca. 80% komme ich, in dem ich die 15% von ARD/ZDF von 100 abziehe, und dann davon ausgehe, dass nochmal ca. 5% auf die Dritten und auf sonstige Programme entfallen und der Rest dann eben unter den VG Media Sendern aufgeteilt wird (zur Erinnerung, dass sind mehr als die im Artikel genannten). Ansonsten fehlen mir zu deinem Post die Worte. Du bist schon ein seltsamer elitärer Vogel. Wenn ich es nicht besser wüsste, wäre ich beleidigt. Ich oute mich jetzt mal als jemand, der auch noch nie die Tagesschau verstanden hat. Ich glaube eher, dass der Marktanteil der ÖR bei den über 50-jährigen so hoch ist, ist allein darauf zurückzuführen, dass die meisten:

a) noch einen Schwarz/Weiss-Fernseher besitzen, bei dem man nur drei Programme speichern kann.

b) den Sendersuchlauf nicht finden.

c) jeden Tag auf's neue vergessen, dass es noch mehr Programme gibt. (Scheiss Alzheimer und Demenz)

Zu welcher Gruppe gehörst du? ;-)

Jo
Site Admin
Beiträge: 10431
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Beitrag von Jo » 03 Feb 2008, 15:21

Es sind Fakten, dass die Öffentlich-Rechtlichen bevorzugt werden von Älteren, Westlern, mit hoher Bildung, hohem Einkommen, hohem Berufsstatus. Private werden bevorzugt von Jüngeren, aus dem Osten, mit niedriger Bildung, niedrigem Einkommen und einfacheren Berufen. Die Privaten weisen immer wieder gerne daraufhin, dass sie bei den Jüngeren besonders erfolgreich sind, aber verschweigen ebenso gerne, dass ihr Publikum wenig gebildet ist und über geringe finanzielle Mittel verfügt, weil dass den Werbetreibenden gar nicht gefallen würde.
Zahlen von 2004: Marktanteil ARD "Oberschicht": 20,5%, "Unterschicht" 6,8%, Marktanteil RTL2 "Oberschicht": 3,8%, "Unterschicht" 10,4%

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 03 Feb 2008, 15:58

-rage hat geschrieben:Da hast du wohl was falsch verstanden. Die Gebühr ist nur von Geräteherstellern zu entrichten, die ein eigenes EPG betreiben. Mir ist nur Technisat bekannt.
Ne, das ist falsch. Ein Gerätehersteller, der ein Gerät herstellt, das die Infos aus dem digitalen Stream anzeigt, muss ebenfalls die Gebühr bezahlen.

-rage
Junior Member
Beiträge: 32
Registriert: 29 Okt 2007, 18:49

Beitrag von -rage » 03 Feb 2008, 16:07

Das bezweifel ich. Der Wortlaut aus dem Vergütungssatz der VG Media ist wie folgt: "Soweit es sich bei dem Betreiber des EPG um einen Gerätehersteller handelt, beträgt die
urheberrechtliche Vergütung EUR 3,-- einmalig pro verkauftem Gerät."

Wieder mal sehr unscharf formuliert, aber wenn die VG Media es so auslegen würde, wie du es interpretierst, wäre der Aufschrei zu hören gewesen. Wäre die VG Media bereits an mehrere Hersteller herangetreten, um die Gebühren einzufordern, hätten wir schon längst was darüber gelesen.

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 03 Feb 2008, 16:09

Siehe

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_252591.html

und

http://www.infosat.info/Meldungen/?srID=5&msgID=44665

Nur um Beispiele zu nennen :). Mir ist mind. ein Hersteller bekannt, der einen Brief von denen bekommen hat und sich weigert, zu Zahlen....

-rage
Junior Member
Beiträge: 32
Registriert: 29 Okt 2007, 18:49

Beitrag von -rage » 03 Feb 2008, 16:16

Völlig haltlos. Korrekte Reaktion der Hersteller. Nichteinmal ignorieren, diese weltfremden Hanseln. Die VG Media wird sich im Leben nicht trauen, ihre Forderungen einzuklagen. Aber man kann ja zumindest versuchen, die Hersteller mit bösen Briefen zuzubomben, jeden Morgen steht ein Dummer auf. Netter Versuch.

Unfassbar. Das muss man sich mal vorstellen. Der EPG ist im DVB-Standard definiert. Die Sendeanstalten senden unaufgefordert ihre Daten und verlangen dann Gebühren dafür. Ich dachte immer, das dürfen nur die ÖR/GEZ. Das ist ja genauso, als ob ich auf dem Marktplatz eine Leinwand aufbaue, Filme vorführe, und von jeden Sehenden in der Nähe Geld kassiere, weil er die notwendige Vorrichtung hat.

Benutzeravatar
TLupus
Platin Member
Beiträge: 1439
Registriert: 05 Dez 2003, 09:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von TLupus » 03 Feb 2008, 18:19

-rage hat geschrieben:Unfassbar ... Ich dachte immer, das dürfen nur die ÖR/GEZ.
Das ist IMO die Idee dahinter. Die hatten ja kurz vorher schon rumgemault; Man wolle etwas von den GEZ Gebühren ab.

teXXas: Vor dem blättern sieht man 4 Sender, danach 3 + 2 verkrüppelte. Egal!

@ds10: Na dann hoff ich mal weiter. :wink:

Higa
Senior Member
Beiträge: 112
Registriert: 31 Mär 2007, 12:01

Beitrag von Higa » 03 Feb 2008, 18:21

-rage hat geschrieben:Mein Eindruck ist allerdings auch, dass in erster Linie die älteren Mitbürger angesprochen werden. Ich kenne zumindest keinen unter 80, der auf Volksmusik steht (nur mal als Beispiel)
Nein ? Dann schau Dich mal auf dem Oktoberfest oder irgendwelchen Vereinsfesten rum.
-rage hat geschrieben: Ich glaube eher, dass der Marktanteil der ÖR bei den über 50-jährigen so hoch ist, ist allein darauf zurückzuführen, dass die meisten:
a) noch einen Schwarz/Weiss-Fernseher besitzen, bei dem man nur drei Programme speichern kann.
b) den Sendersuchlauf nicht finden.
Glaubst Du das wirklich ? In welchem Jahrtausend lebst Du eigentlich ?
Also wenn der Rest Deiner Schlussfolgerungen genauso gut fundiert ist, wundere ich micht nicht, dass Du bei Deinen Beispielen auf solche Zahlen kommst.
-rage hat geschrieben: c) jeden Tag auf's neue vergessen, dass es noch mehr Programme gibt. (Scheiss Alzheimer und Demenz)
Zu welcher Gruppe gehörst du? ;-)
Wenn Du „über 50jährige", die ÖR bevorzugen, gleichsetzt mit Alzheimer und Demenz, wirst Du leider vollkommen unglaubwürdig.
Und obwohl die Frage nicht an mich gerichtet war, ich gehöre zu dieser Risikogruppe.

Ich habe seit mindestens 30 Jahren keinen Schwarzweissfernseher mehr , genau weiss ich das nicht mehr. Wie Du halt sagst: Scheiss Alzheimer und Demenz. :wink:

Sebastian
Gold Member
Beiträge: 219
Registriert: 15 Jul 2004, 14:39

Beitrag von Sebastian » 04 Feb 2008, 01:37

-rage hat geschrieben: Ganz im Gegenteil, der Auftrag der ÖR lautet dann doch irgendwie anders. Vor allem soll die Grundversorgung gewährleistet sein. Mein Eindruck ist allerdings auch, dass in erster Linie die älteren Mitbürger angesprochen werden. Ich kenne zumindest keinen unter 80, der auf Volksmusik steht (nur mal als Beispiel). Aber man versucht ja mittlerweile gegenzusteuern, siehe Pocher und Schmidt.
Der Hauptauftrag der ÖR ist die Grundversorgung zu gewährleisten. Das heißt nachrichten, kultur und politik.
Ein weiterer auftrag ist denjenigen ein Programm zu bieten die von anderen sendern nicht angesprochen werden. also außerhalb der werberelevanten gruppe sind...
Wenn texxas wegen dieser Sender für dich keine Alternative darstellt, was sollen denn dann die Leute zum TVB sagen, denen die VG Media Sender fehlen?
Die haben ja wenigstens noch 3 sendungen pro tag...
Da hast du wohl was falsch verstanden. Die Gebühr ist nur von Geräteherstellern zu entrichten, die ein eigenes EPG betreiben. Mir ist nur Technisat bekannt.
Nein die gebühr muss jeder receiver hersteller bezahlen. auch die die nur den epg aus den dvb stream holen.
Zur Qualität des Programms der ÖR Sender äussere ich mich besser nicht. Meines Erachtens VÖLLIG überbewertet.
Das kann ich über die privaten genauso sagen ;).

Sicher laufen auf den ÖR auch "schundsendungen" nur überwiegen kultur und co immer noch.
Bei den Privaten findet man so gut wie nie eine politiksendung. geschweige den kultur...

Ich bin übrigens 21 und 90 % meines fernsehkonsums besteht aus ÖRR. die restlichen 10 % sind dvds...

Benutzeravatar
haiko
Full Member
Beiträge: 87
Registriert: 27 Jan 2005, 15:20
Kontaktdaten:

Beitrag von haiko » 04 Feb 2008, 12:06

http://www.infosat.info/Meldungen/?srID=5&msgID=44665 hat geschrieben:Digitalmagazin: Der Tarif der VG Media nimmt Zahlungen für Wort- und Bild-Nutzung für „journalistische Berichterstattung“ aus. Sollen hier die Online-EPGs der TV-Zeitschriften geschützt werden?
Ehlgen: Der Sinn der von Ihnen angesprochenen Klausel erschließt sich mir nicht. Vermutlich wollte die VG Media hiermit das oben angesprochene Urteil des OLG Köln berücksichtigen, nach dem eine Berichterstattung über das Fernsehprogramm nun mal zulässig ist.
soll das heissen, daß wenn irgendwer bei tvb selbst was über die ausgestrahlten sendungen schreibt, muß nix mehr gezahlt werden?

Jo
Site Admin
Beiträge: 10431
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Beitrag von Jo » 04 Feb 2008, 12:22

Das machen wir ja schon mit wirschauen.de. Aber das gilt nicht fürs komplette Programm, sondern eben für "Highlights".

Benutzeravatar
TLupus
Platin Member
Beiträge: 1439
Registriert: 05 Dez 2003, 09:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von TLupus » 08 Feb 2008, 11:22

ds10 hat geschrieben:
TLupus hat geschrieben:@bodo & co.:

Weil's grad passt; "heute & morgen" ist immer* noch nicht durchgängig umgesetzt, z.B. "Lieblingssendungen bearbeiten", "Erinnnerungen".

*u.a vor 2 - 3 Versionen vorgeschlagen?!
Ja stimmt, das ist wirklich immer wieder übersehen worden. Ich hab's jetzt aber in die Liste für 2.7 mit hoher Priorität eingetragen, so dass das nicht noch nochmal passieren sollte.
Ist zwar nicht soo wild, aber um die Sache rund zu machen, könntet ihr dabei auch noch "gestern" implementieren!

@bulldog: Perlen-Plugin auch!

ds10
Site Admin
Beiträge: 16670
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 » 08 Feb 2008, 12:45

"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
TLupus
Platin Member
Beiträge: 1439
Registriert: 05 Dez 2003, 09:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von TLupus » 08 Feb 2008, 16:02

:)

Benutzeravatar
TLupus
Platin Member
Beiträge: 1439
Registriert: 05 Dez 2003, 09:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von TLupus » 12 Feb 2008, 19:24

"Dancer in the Dark" mit Björk 8)

Heute fällig, am Sa Feb 09, 2008 von "Jo" als ersetzt durch "Helmut Schmidt außer Dienst" eingetragen und im TV-B auch so angezeigt.

TeXXas: In den Daten: aktualisiert. In den Favoriten: Immer noch geführt! :roll:
TV Genial: In den Daten: Immer noch geführt! :lol:

An die PR Leute der TV Sender: Ihr solltet den TV-B mit Daten zuflastern und auf euren Server platz zur Verfügung stellen! Falls ihr das zwischen zwei Lines zufällig lest.

Gesperrt