Nur leere Fenster unter Linux und keine Logdatei

Bei Problemen mit der Bedienung von TV-Browser, bitte hier posten.
cyberpatrol
Full Member
Beiträge: 76
Registriert: 08 Apr 2004, 09:56

Beitrag von cyberpatrol » 16 Apr 2004, 15:29

Also beim Ausführen der Binary-Version wird folgendes ausgegeben:

Code: Alles auswählen

INFO: Loading tv data service...
no subscribed channels
INFO: Loading Look&Feel...
INFO: Loading plugins...
INFO: Plugin favoritesplugin.FavoritesPlugin available
INFO: Plugin imdbsearchplugin.ImdbSearchPlugin available
INFO: Plugin showviewplugin.ShowviewPlugin available
INFO: Plugin googlesearchplugin.GoogleSearchPlugin available
INFO: Plugin searchplugin.SearchPlugin available
INFO: Plugin programinfo.ProgramInfo available
INFO: Plugin reminderplugin.ReminderPlugin available
INFO: Deleting expired tv data...
INFO: Loading filters...
INFO: Starting up...
INFO: platform independent mode is ON
Beim Ausführen von ant run nach dem cvs-Download wird in der run-Section folgendes angezeigt:

Code: Alles auswählen

run:
     [java] INFO: Creating tv data directory...
     [java] INFO: Loading tv data service...
     [java] INFO: Loading Look&Feel...
     [java] INFO: Loading plugins...
     [java] INFO: Plugin favoritesplugin.FavoritesPlugin loaded (inactive)
     [java] INFO: Plugin imdbsearchplugin.ImdbSearchPlugin loaded (inactive)
     [java] INFO: Plugin printplugin.PrintPlugin loaded (inactive)
     [java] INFO: Plugin showviewplugin.ShowviewPlugin loaded (inactive)
     [java] INFO: Plugin googlesearchplugin.GoogleSearchPlugin loaded (inactive)
     [java] INFO: Plugin searchplugin.SearchPlugin loaded (inactive)
     [java] INFO: Plugin programinfo.ProgramInfo loaded (inactive)
     [java] INFO: Plugin reminderplugin.ReminderPlugin loaded (inactive)
     [java] INFO: Plugin programinfo.ProgramInfo activated
     [java] INFO: Plugin showviewplugin.ShowviewPlugin activated
     [java] INFO: Plugin imdbsearchplugin.ImdbSearchPlugin activated
     [java] INFO: Plugin reminderplugin.ReminderPlugin activated
     [java] INFO: Plugin searchplugin.SearchPlugin activated
     [java] INFO: Plugin favoritesplugin.FavoritesPlugin activated
     [java] INFO: Plugin printplugin.PrintPlugin activated
     [java] INFO: Plugin googlesearchplugin.GoogleSearchPlugin activated
     [java] INFO: Deleting expired tv data...
     [java] INFO: Checking tv data inventory...
     [java] INFO: Starting up...
     [java] now 0 channels available
     [java] number of channels: 0
     [java] ShowAllFilter is NOT set
     [java] number of shown columns AFTER: 0
     [java] number of channels: 0
     [java] ShowAllFilter is NOT set
     [java] number of shown columns AFTER: 0
     [java] WARNUNG: ResourceBundle not found: 'tvbrowser.ui.filter.filter'
     [java] new Filter set: Alles
     [java] number of channels: 0
     [java] ShowAllFilter is NOT set
     [java] number of shown columns AFTER: 0
     [java] INFO: platform independent mode is ON
     [java] INFO: Setting frame size and location
     [java] INFO: Running setup assistant

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 16 Apr 2004, 15:55

Also das Log zeigt normales Verhalten. Kein Sender wurde gefunden, danach wird gesagt, das der Setup-Assistent gestartet wird. Kannst du mal einen Screenshot schicken? Vielleicht hilft das ja weiter ....

bobo@wannawork.de

Bodo

Benutzeravatar
Til
Site Admin
Beiträge: 1498
Registriert: 04 Dez 2003, 11:21
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Til » 16 Apr 2004, 16:35

@bodo: Bitte poste den Screenshot dann ins Forum, wenn er da ist...

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 16 Apr 2004, 16:41


Benutzeravatar
Til
Site Admin
Beiträge: 1498
Registriert: 04 Dez 2003, 11:21
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Til » 16 Apr 2004, 17:07

Puuuhhh... Das sieht echt seltsam aus. Ich nutzte TV-Browser auch unter Linux und hab keinerlei Probleme. (Das hilft DIR natürlich wenig, ich weiß)

Wie sieht's mit anderen Java-Programmen aus? Funktionieren die?

Du könntest noch ne andere Java-Version probieren - die neuste beispielsweise - aber ansonsten bin ich echt ratlos :(

cyberpatrol
Full Member
Beiträge: 76
Registriert: 08 Apr 2004, 09:56

Beitrag von cyberpatrol » 16 Apr 2004, 17:37

Also andere Java-Programme - zumindest Programme, die die awt benutzen - funktionieren problemlos. Andere Java-Programme, die die swing benutzen hab ich jetzt nicht, zumal ich von Java eigentlich sowieso nicht sehr viel halte. Zu schlechte Performance. ;-)

Ich mein, ich kann zwar theoretisch mal die Java SDK 1.4.2_04 installieren. Allerdings bin ich mir nicht wirklich sicher, ob sich da sehr viel tut im Vergleich zur Java SDK 1.4.2_01.

Ich vermute das Problem immernoch irgendwo bei den Schriftarten bzw. der Schriftartenverwaltung.

Benutzeravatar
Til
Site Admin
Beiträge: 1498
Registriert: 04 Dez 2003, 11:21
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Til » 16 Apr 2004, 18:05

cyberpatrol hat geschrieben:Also andere Java-Programme - zumindest Programme, die die awt benutzen - funktionieren problemlos. Andere Java-Programme, die die swing benutzen hab ich jetzt nicht, zumal ich von Java eigentlich sowieso nicht sehr viel halte. Zu schlechte Performance. ;-)
Du müsstest schon ein Java-Programm mit Swing testen. Schau doch mal auf bodos oder meine Webseite: www.wannawork.de bzw. www.murfman.de ...
cyberpatrol hat geschrieben:Ich vermute das Problem immernoch irgendwo bei den Schriftarten bzw. der Schriftartenverwaltung.
So sieht es fast aus. Ein bissl was kann er ja offensichtlich malen. Hast du da irgendwelche Spezialitäten installiert oder konfiguriert?

cyberpatrol
Full Member
Beiträge: 76
Registriert: 08 Apr 2004, 09:56

Beitrag von cyberpatrol » 16 Apr 2004, 20:13

Gute Nachricht. Es läuft!!! :D

Und ratet mal, woran es gelegen hat. Ich hätte es ja wirklich kaum geglaubt, aber was die letzte Ziffer in einer ellenlangen Versionsnummer doch so bewirken kann.

Hab natürlich doch zuerst mal Java von 1.4.2_01 auf 1.4.2_04 geupdatet. Und siehe da... TV-Browser läuft tatsächlich. Es lag tatsächlich an der Sun Java 2 SDK bzw. JRE 1.4.2_01.

Und nach dem, was ich jetzt auf den ersten Blick gesehen hab, ist TV-Browser ziemlich genial, wenn auch ein paar Sender fehlen. *g* Aber nicht die wichtigsten. ;-)

Jetzt muß ich nur nochmal nachsehen, auf welches Verzeichnis der User Schreibrechte braucht, und einen Bugreport zur CVS-Version schreiben. Das aber beides an der richtigen Stelle im Forum. ;-)

Vielen Dank für die Hilfe!

cyberpatrol
Full Member
Beiträge: 76
Registriert: 08 Apr 2004, 09:56

Beitrag von cyberpatrol » 16 Apr 2004, 21:10

Hab doch noch ein Problem, nämlich das mit der Logdatei.

Wenn ich TV-Browser - die 0.9.7.3-02 - als normaler User starte, dann erhalte ich ein Fenster mit folgender Fehlermeldung:

Konnte Logdatei nicht erstellen!

Details:
java.io.IOException: Couldn't get lock for log/tvbrowser.log
at java.util.logging.FileHandler.openFiles(FileHandler.java:361)
at java.util.logging.FileHandler.<init>(FileHandler.java:335)
at tvbrowser.TVBrowser.main(TVBrowser.java:98)

Wenn ich dann auf OK klicke, startet TV-Browser zwar, kann dann aber keine Senderliste downloaden.

Als owner habe ich root und als group habe ich die (Haupt-)Gruppe des users, mit dem ich normalerweise arbeite. Ich habe sowohl dem owner als auch der group Schreibrechte auf alle Verzeichnisse und Dateien des TV-Browsers gegeben.

Habt ihr dafür ggf. auch noch eine Lösung?

cyberpatrol
Full Member
Beiträge: 76
Registriert: 08 Apr 2004, 09:56

Beitrag von cyberpatrol » 16 Apr 2004, 22:28

Ok... Das Problem hat sich praktisch von selbst gelöst.
Die Verzeichnisse log und tvdata wurden wohl erst angelegt, nachdem ich owner, group und die Schreibrechte gesetzt hab.

Jetzt funktioniert TV-Browser perfekt! :D

Danke nochmal für eure Mühe!
Ist wirklich ein top Programm!

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 17 Apr 2004, 10:06

Und das trotz java, gell ;) ?
Das mit dem Perfomance-Problem und Java is immer so 'ne Sache. Wir bei uns in der Firma machen ziemlich viel damit (xml aufbereitung usw), da läuft das sogar schneller.
a) weil die entwicklung einfacher is, da jede menge xml-tools vorhanden
b) einfach zu verstehen von anderen programmieren
c) java programme (siehe c't test) nicht langsam sind ;)

Bodo

cyberpatrol
Full Member
Beiträge: 76
Registriert: 08 Apr 2004, 09:56

Beitrag von cyberpatrol » 17 Apr 2004, 10:20

bodo hat geschrieben:Und das trotz java, gell ;) ?
*lol*
bodo hat geschrieben:Das mit dem Perfomance-Problem und Java is immer so 'ne Sache. Wir bei uns in der Firma machen ziemlich viel damit (xml aufbereitung usw), da läuft das sogar schneller.
a) weil die entwicklung einfacher is, da jede menge xml-tools vorhanden
b) einfach zu verstehen von anderen programmieren
Das stimmt prinzipiell schon. Man kann natürlich mal "auf die Schnelle" sozusagen ein Programm für sämtliche Betriebssysteme schreiben. Allerdings halte ich Java auch für ziemlich umständlich zu programmieren. Zuviel Tipperei. Bin zwar was die Programmierung angeht nicht der Java-Profi, aber etwas mehr als erste Schritte hab ich doch schon mal gemacht.
Aber bei einem vernünftigen Programmierstil kann C/C++ noch übersichtlicher sein. ;-)
bodo hat geschrieben:c) java programme (siehe c't test) nicht langsam sind ;)
Von dem Test hab ich auch mal gehört. Aber wie heißt das doch so schön? Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. So gut ich die c't sonst auch finde, aber wenn ich auf meinem 1,4 GHz Rechner schon mit bloßem Auge und ohne Stopuhr feststelle, dass Java-Programme deutlich langsamer sind als C-Programme, dann muß ich an so einem Test doch ein bißchen zweifeln. Allein die Zeit, die benötigt wird, um diese JRE zu starten. Ganz schlimm wird's noch, wenn man einen Virenkiller im Hintergrund laufen hat.

Benutzeravatar
Til
Site Admin
Beiträge: 1498
Registriert: 04 Dez 2003, 11:21
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Til » 17 Apr 2004, 10:37

Das ist ganz einfach: Swing-Applikation sind auf jeden Fall langsamer als native Benutzeroberflächen. Dafür bekommt man halt eine schöne plattformunabhängige und komponentenbasierte Oberflächenbibliothek die von der möglichen Funktionalität eigentlich keine Wünsche offen läßt...

Dass mit der Tipperei stimmt nur teilweise. Klar, es gibt unter Java nicht all die "Hacks", die es unter C/C++ gibt. Aber das ist Absicht. Das Motto heißt: Weniger ist mehr. Wenn du jedoch eine Entwicklungsumgebung wie Eclipse einsetzt, dann wird die *sehr* viel Tipparbeit abgenommen.

Der C't-Test bezieht sich auf Low-Level-Sachen: Objekte anlegen, Arrays kopieren, Methodenaufrufe, Zeigerverfolgung, usw. Also gefälscht sind die Tests bestimmt nicht, die C't schreibt ja immer sehr genau, wie sie testen.

Aber der Streit Java vs. C/C++ ist ein uralter Glaubenskrieg, den wahrscheinlich keine Seite so richtig für sich entscheiden kann...

cyberpatrol
Full Member
Beiträge: 76
Registriert: 08 Apr 2004, 09:56

Beitrag von cyberpatrol » 17 Apr 2004, 11:10

Til hat geschrieben:Das ist ganz einfach: Swing-Applikation sind auf jeden Fall langsamer als native Benutzeroberflächen. Dafür bekommt man halt eine schöne plattformunabhängige und komponentenbasierte Oberflächenbibliothek die von der möglichen Funktionalität eigentlich keine Wünsche offen läßt...
Stimmt schon. Ich sag ja auch nicht oder wollte zumindest nicht sagen, dass Java nur Nachteile hat. ;)
Til hat geschrieben:Dass mit der Tipperei stimmt nur teilweise. Klar, es gibt unter Java nicht all die "Hacks", die es unter C/C++ gibt. Aber das ist Absicht. Das Motto heißt: Weniger ist mehr. Wenn du jedoch eine Entwicklungsumgebung wie Eclipse einsetzt, dann wird die *sehr* viel Tipparbeit abgenommen.
Gut... Mit den IDEs hab ich jetzt zugegebener Maßen noch nicht so viel Erfahrung. Auch hier muß ich schon sagen, dass Java auch was die "Tipperei" angeht nicht nur Nachteile hat.
Til hat geschrieben:Der C't-Test bezieht sich auf Low-Level-Sachen: Objekte anlegen, Arrays kopieren, Methodenaufrufe, Zeigerverfolgung, usw. Also gefälscht sind die Tests bestimmt nicht, die C't schreibt ja immer sehr genau, wie sie testen.
Wenn nur solcher "Kleinkram" getestet wurde, dann ist das klar, dass die einzelnen Operationen nicht wirklich deutlich langsamer sind.
Til hat geschrieben:Aber der Streit Java vs. C/C++ ist ein uralter Glaubenskrieg, den wahrscheinlich keine Seite so richtig für sich entscheiden kann...
Stimmt auch wieder. Wollte aber mit meiner Aussage eigentlich auch keine solche Diskussion anfangen. Ich sag mir dazu halt, ich mag C/C++ lieber, weil ich's halt übersichtlicher und schneller zu programmieren finde und weil ich C von der Performance her halt für schneller halte.
Java hat aber durchaus auch seine Vorteile wie z.B. betriebssystemübergreifende Programmierung, umständlicherer aber trotzdem übersichtlicher Quelltext. Und man muß schon auch zugeben, dass Sun doch auch schon einiges an der Performance der JRE getan hat.

Insofern... Soll jeder in der Sprache programmieren, die er bevorzugt. ;)

Und das auch bei Java gute Sachen rauskommen können, zeigt ihr ja mit dem TV-Browser. :)

Antworten