TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Neue Plugins usw. Also alles was kein Problem/Verbesserungsvorschlag ist ;).
uzi
Site Admin
Beiträge: 1991
Registriert: 02 Jul 2009, 14:32

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von uzi » 02 Feb 2019, 16:41

tvj hat geschrieben:
02 Feb 2019, 16:29
Ist es geschickt nun Java 11 vorauszusetzen?
der plan ist ja, es zu bundlen und mitzuliefern. zumindest optional.

ds10
Site Admin
Beiträge: 16907
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von ds10 » 02 Feb 2019, 17:02

uzi hat geschrieben:
02 Feb 2019, 16:41
tvj hat geschrieben:
02 Feb 2019, 16:29
Ist es geschickt nun Java 11 vorauszusetzen?
der plan ist ja, es zu bundlen und mitzuliefern. zumindest optional.
Nein, unter Linux wird das nicht mitgeliefert, da die Distros weiterhin das JRE anbieten.

Generell ist Java 11 jetzt verfügbar, das OpenJDK 11 ist also auch unter Ubuntu 18.04 auch tatsächlich Version 11.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

tvj
Junior Member
Beiträge: 18
Registriert: 02 Mai 2007, 20:16

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von tvj » 02 Feb 2019, 18:51

ds10 hat geschrieben:
02 Feb 2019, 17:02
Generell ist Java 11 jetzt verfügbar, das OpenJDK 11 ist also auch unter Ubuntu 18.04 auch tatsächlich Version 11.
Also wenn ich in meinem Ubuntu 18.04 nach openjdk-11-jre suche bekomme ich immer noch folgendes angezeigt:

Code: Alles auswählen

openjdk-11-jre/bionic-updates,bionic-security 10.0.2+13-1ubuntu0.18.04.4 amd64
Sprich es wird immer noch Version 10.0.2 und damit Java 10 ausgeliefert. Es mag ein paar Extra-repos geben in denen Java 11 schon drin ist, aber in den Standard-repos ist nur Java 10 verfügbar.

ds10
Site Admin
Beiträge: 16907
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von ds10 » 02 Feb 2019, 20:46

Ich richte mich hiernach: https://wiki.ubuntu.com/BionicBeaver/Re ... es#OpenJDK

Falls es nicht funktionieren sollte, dann bleibt immer noch TV-Browser 4.0.1 oder die Nutzung eines PPAs.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

unregistered
Senior Member
Beiträge: 169
Registriert: 28 Feb 2011, 06:41

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von unregistered » 03 Feb 2019, 00:56

Ganz ohne da jetzt zu forschen:
ich nutze debian stable, bin daher 3 Jahre hinter der aktuellen Softwareentwicklung hinterher, aber als es hieß: Java 11,
da suchte ich und fand (in stretch-backports) und konfigurierte um, so daß ich dran kam. Ganz sicher geht es für Ubuntu anders, wahrscheinlich schneller und bequemer, vielleicht muß man etwas suchen oder nachfragen. Aber bitte nicht die Entwicklung von TVB stören aus Bequemlichkeit der (meist nicht so Computer-gebildeten) Ubuntu-Benutzer!

Gruß, unregistered

uzi
Site Admin
Beiträge: 1991
Registriert: 02 Jul 2009, 14:32

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von uzi » 03 Feb 2019, 10:25

ich glaub, ich hab einen kleinen bug gefunden: im kontext-menü des tray-symbols gibts einen neustarten-button. der beendet zwar den tvb, startet ihn aber nicht neu. bei der 4.0.1 funktionierte das noch. (trifft auch auf den entsprechenden button im datei-menü zu.)

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2119
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von Siggi » 03 Feb 2019, 12:57

Hi zusammen,

ich wollte nun auch auf die neue Beta wechseln. Leider stellen mir da einige Fragen:

1.
Java 11 32Bit für die transportable Version kann nicht herunter geladen werden.
https://sourceforge.net/projects/tvbrow ... e/download

2.
Ist es anhand der Architektur vom Windows zwingend die 32Bit oder die 64Bit Version von Java 11 zu verwenden?

3.
Warum muss ich für eine transportable Version Java11 installieren? Das widerspricht doch dem transportablen Prinzip.
Das hier herunter geladene Java 11 JRE kann doch nur für TV-Browser verwendet werden.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

uzi
Site Admin
Beiträge: 1991
Registriert: 02 Jul 2009, 14:32

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von uzi » 03 Feb 2019, 13:25

Siggi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 12:57
2.
Ist es anhand der Architektur vom Windows zwingend die 32Bit oder die 64Bit Version von Java 11 zu verwenden?
auf einem 64bit windows (und was anderes sollte es eigentlich nicht mehr geben) kannst du sowohl das 64bit-, als auch das 32bit-java verwenden. ersteres wäre natürlich sinnvoller. andersherum gilt das nicht: 32bit-windows (oder allgemein: os) braucht zwingend das 32bit-java.
3.
Warum muss ich für eine transportable Version Java11 installieren? Das widerspricht doch dem transportablen Prinzip.
Das hier herunter geladene Java 11 JRE kann doch nur für TV-Browser verwendet werden.
weil auch die transportable version java braucht. und aus sicht der transportabilität macht ein gebundletes/eingebettetes java sogar mehr sinn, weil das keine/weniger anforderungen an das ausführende system stellt. sprich: einen tvb mit gebundletem java11 kann ich auf einem rechner mit java 8 oder auch ganz ohne java starten. einen tvb ohne bebundletes java nicht.

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2119
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von Siggi » 03 Feb 2019, 16:03

uzi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 13:25
Siggi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 12:57
2.
Ist es anhand der Architektur vom Windows zwingend die 32Bit oder die 64Bit Version von Java 11 zu verwenden?
auf einem 64bit windows (und was anderes sollte es eigentlich nicht mehr geben) kannst du sowohl das 64bit-, als auch das 32bit-java verwenden. ersteres wäre natürlich sinnvoller. andersherum gilt das nicht: 32bit-windows (oder allgemein: os) braucht zwingend das 32bit-java.
Das beantwortet meine Frage nicht. Meine Frage zielt hierallein auf die Funktionalität des TV-Browsers ab.
Und es gibt auf jeden Fall noch 32Bit-Windows und dies ist z.B. in der Industrie noch nötig.
uzi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 13:25
3.
Warum muss ich für eine transportable Version Java11 installieren? Das widerspricht doch dem transportablen Prinzip.
Das hier herunter geladene Java 11 JRE kann doch nur für TV-Browser verwendet werden.
weil auch die transportable version java braucht. und aus sicht der transportabilität macht ein gebundletes/eingebettetes java sogar mehr sinn, weil das keine/weniger anforderungen an das ausführende system stellt. sprich: einen tvb mit gebundletem java11 kann ich auf einem rechner mit java 8 oder auch ganz ohne java starten. einen tvb ohne bebundletes java nicht.
Auch das ist eine falsche Antwort. Das hier gebaute Java 11 benötigt kein anderes installiertes Java.
Meine Frage war bezüglich dem TV-Browser, der als transportable Version ein Java aus einem Archiv benötigt und nicht aus einer Installation.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

uzi
Site Admin
Beiträge: 1991
Registriert: 02 Jul 2009, 14:32

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von uzi » 03 Feb 2019, 16:21

Siggi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 16:03
uzi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 13:25
Siggi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 12:57
2.
Ist es anhand der Architektur vom Windows zwingend die 32Bit oder die 64Bit Version von Java 11 zu verwenden?
auf einem 64bit windows (und was anderes sollte es eigentlich nicht mehr geben) kannst du sowohl das 64bit-, als auch das 32bit-java verwenden. ersteres wäre natürlich sinnvoller. andersherum gilt das nicht: 32bit-windows (oder allgemein: os) braucht zwingend das 32bit-java.
Das beantwortet meine Frage nicht. Meine Frage zielt hierallein auf die Funktionalität des TV-Browsers ab.
*kopfkratz* hä? versteh ich nicht. dem tvb ist es völlig wurscht, ob er in einem 32bit- oder 64bit-java läuft. so wie früher auch schon. (kleine ausnahme: soweit mir bekannt ist, braucht irgendeins der plugins (wars outlook-export?) eine bestimmte variante.)

aber das war eigentlich nicht die frage, die du ursprünglich gestellt hast. du wolltest was über den zusammenhang von windows und java wissen (jedenfalls hast du genau das geschrieben). und das habe ich, denke ich, auch beantwortet. aber um sicher zu gehen: wenn du ein 64-bit-win hast, nimm auch das 64-bit-java (egal, ob stand-alone oder gebundlet mit tvb). du könntest theoretisch das 32-bit-java benutzen, aber dafür gibt es eingentlich keinen sinnvollen grund. hast du ein 32-bit-windows, kauf dir ein neues, denn es wird nicht mehr mit updates versorgt :P. falls das nicht geht, nimm in jedem fall ein 32-bit-java, das 64-bit-java wird nicht funktionieren.
Siggi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 16:03
uzi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 13:25
3.
Warum muss ich für eine transportable Version Java11 installieren? Das widerspricht doch dem transportablen Prinzip.
Das hier herunter geladene Java 11 JRE kann doch nur für TV-Browser verwendet werden.
weil auch die transportable version java braucht. und aus sicht der transportabilität macht ein gebundletes/eingebettetes java sogar mehr sinn, weil das keine/weniger anforderungen an das ausführende system stellt. sprich: einen tvb mit gebundletem java11 kann ich auf einem rechner mit java 8 oder auch ganz ohne java starten. einen tvb ohne bebundletes java nicht.
Auch das ist eine falsche Antwort. Das hier gebaute Java 11 benötigt kein anderes installiertes Java.
Meine Frage war bezüglich dem TV-Browser, der als transportable Version ein Java aus einem Archiv benötigt und nicht aus einer Installation.
und erneut: *kopfkratz*, versteh ich nicht. natürlich braucht nicht java ein java, aber das hab ich ja auch nicht gesagt. der tvb, auch der transportable, braucht ein java 11. im moment ist es halt so, dass man das handish herunterladen und an die richtige stelle entpacken muss (ich habs nicht ausprobiert, aber wenn ich die news richtig lese, installiert man das jre in ein unterverzeichnis des transportablen tvb namens java). da kann man entweder das vollständige openjdk nehmen, oder eben das abgespeckte auf der tvb-dl-seite. das bleibt sich letztlich gleich.

ich denke mal, ds10 wird das dann früher oder später direkt als bundle anbieten, so dass man keinen extra aufwand hat. sprich: im tvb-zip ist die java jre gleich mit drin. ist jedenfalls imho für den transportablen tvb die sinnvollste variante. hat natürlich auch nachteile, weil dann die transportable version nicht mehr plattformunabhängig ist. ist sie bei handisher installation von java allerdings de facto auch nicht, denn ich kann ja nicht sowohl das windows, als auch das linux-java bundlen. keine ahnung, ob es für user, die verschiedene OSe mit ihrem transportablen tvb bereisen eine sinnvolle option gibt.

fazit: bisherige transportable versionen des tvb setzten voraus, dass ein java auf dem ausführenden rechner installiert war. die jetzige beta tut das nicht mehr, dafür muss eine java-11-jre im java-unterverzeichnis des tvb selbst liegen. so jedenfalls mein verständnis.

ds10
Site Admin
Beiträge: 16907
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von ds10 » 03 Feb 2019, 19:03

Siggi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 12:57
1.
Java 11 32Bit für die transportable Version kann nicht herunter geladen werden.
https://sourceforge.net/projects/tvbrow ... e/download
Hatte ich vergessen hochzuladen. Es sind jetzt einfach so viele Dateien, dass ich da leicht etwas übersehen kann.
Siggi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 12:57
2.
Ist es anhand der Architektur vom Windows zwingend die 32Bit oder die 64Bit Version von Java 11 zu verwenden?
Wie uzi schon schrieb, auf 64-Bit-Windows ist es egal (sinnvoll ist natürlich trotzdem dort das 64-Bit TV-Browser JRE zu nehmen), auf 32-Bit-Windows geht nur die 32-Bit Version des TV-Browser JRE.
Siggi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 12:57
3.
Warum muss ich für eine transportable Version Java11 installieren? Das widerspricht doch dem transportablen Prinzip.
Das hier herunter geladene Java 11 JRE kann doch nur für TV-Browser verwendet werden.
Da kannst du dich bei Oracle bedanken, die entschieden haben, dass es für Java 11 kein JRE von denen gibt. D.h. die Einrichtung einer Java-Umgebung mit Hilfe des JDK wäre für einen normalen Nutzer unzumutbar, denn das erstellt keine Registry-Einträge. Außerdem wäre der Download des JDK um Längen größer, als das angepasste TV-Browser JRE.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

ds10
Site Admin
Beiträge: 16907
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von ds10 » 03 Feb 2019, 19:08

uzi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 16:21
ich denke mal, ds10 wird das dann früher oder später direkt als bundle anbieten, so dass man keinen extra aufwand hat. sprich: im tvb-zip ist die java jre gleich mit drin. ist jedenfalls imho für den transportablen tvb die sinnvollste variante.
Das plane ich jedenfalls bisher nicht, denn das wäre für Linux-Nutzer Quatsch. Es gibt das transportable Paket, in das man die TV-Browser JRE installieren muss, um es unter Windows zu nutzen. Die tvbrowser.exe der transportablen Version wird in Zukunft auf eine Seite auf der TV-Browser Homepage verweisen, wenn kein JRE installiert ist. Dort kann dann erklärt werden, was zu tun ist.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2119
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von Siggi » 03 Feb 2019, 22:33

Ok, dank für die Infos obwohl das nicht meine Fragen beantwortet. DS10, kein Problem, freu mich eher drüber das das Projekt mit Java 11 weiter geht.

Bei Punkt 1 war nur gefragt ob der TV-Browser mit einer Java 11 64Bit JRE besser läuft oder mehr Funktionen nutzen kann als mit einer 32 Bit Version.

Bei Punkt 2 ging es um eine Lösung um auch weiterhin voll transportable zu sein.
Hier wäre meine Frage, ob ich die JRE 11 vom TV-Browser auch einfach in ein Java Verzeichnis aus der exe entpacken kann.
Ich möchte gern versuchen 100% transportable zu bleiben.

Danke.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

ds10
Site Admin
Beiträge: 16907
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von ds10 » 03 Feb 2019, 23:01

Siggi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 22:33
Bei Punkt 1 war nur gefragt ob der TV-Browser mit einer Java 11 64Bit JRE besser läuft oder mehr Funktionen nutzen kann als mit einer 32 Bit Version.
Also wenn wir sagen, dass es egal ist, beantwortet das doch genau diese Frage, sonst hätten wir ja nicht gesagt dass es egal ist. Wenn natürlich ein Plugin auf 32-Bit nativen Code aufbaut, eine verwendete dll-Datei also auf 32Bit basiert, dann funktioniert das Plugin nur bei Verwendung des 32Bit-JREs, aber für TV-Browser selbst macht es keinen Unterschied mehr, welches JRE verwendet wird.
Siggi hat geschrieben:
03 Feb 2019, 22:33
Bei Punkt 2 ging es um eine Lösung um auch weiterhin voll transportable zu sein.
Hier wäre meine Frage, ob ich die JRE 11 vom TV-Browser auch einfach in ein Java Verzeichnis aus der exe entpacken kann.
Ich möchte gern versuchen 100% transportable zu bleiben.
Theoretisch wäre das möglich, da die tvbrowser.exe theoretisch nach einem installierten JRE sucht, wenn sie im eigenen Verzeichnis keines finden kann. Aber dazu müsstest du wahrscheinlich die Windows Registry entsprechend bearbeiten. Ich sehe außerdem darin keinen Vorteil, damit wärst du kein bisschen mehr transportabel, als wenn du das JRE in das transportable Verzeichnis installierst. Wenn du TV-Browser auch auf 32Bit-Windows zu benutzen gedenkst, heißt das nur, dass du das 32Bit-JRE nehmen musst und TV-Browser läuft auf jeder aktuellen Windows-Version, ganz unabhängig davon, was auf dem System installiert ist. Das ist auch das was uzi meinte, du bist letztendlich transportabler als bisher, denn ob das richtige Java auf dem System installiert ist, ist dann vollkommen belanglos.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

JeGe
Junior Member
Beiträge: 30
Registriert: 11 Aug 2008, 07:02
Wohnort: Uckermark

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von JeGe » 04 Feb 2019, 10:26

Kann man 'irgendwo' die Kalendertage auch wieder in Deutsch einstellen?

Antworten