Premiere Direkt 1-12 nicht verfügbar ?

Fehler in den Programmdaten; Senderwünsche; Aktualisierungsprobleme; Fragen, die die Programmdaten betreffen;
Benutzeravatar
jmittelst
Moderator
Beiträge: 216
Registriert: 26 Jul 2007, 06:33
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von jmittelst »

Sind immer wieder Lücken drin, zumindest auch auf dem Server, von dem sich mein TV-Browser die Daten holt. Mir erschließt sich nur nicht ganz, wozu man TV-Browser für Premiere Direkt nutzen will. Die paar Filme, die da laufen und die man auch noch einzeln bezahlen muß... http://www.premiere.de/premweb/cms/de/p ... m_4706.jsp sollte doch mehr Infos als genug bieten.

Außerdem sollte jeder Premiere-zertifizierte Receiver doch auch den EPG der Direkt-Kanäle anzeigen können. Neutrino, Enigma und Enigma2 (Linux-Benutzeroberflächen für Dbox2 und Dreambox) können es jedenfalls.

cu
Jens

P.S: Gerade gefunden: http://www.premiere.de/premweb/cms/de/p ... vguide.jsp

Nutzt die Rechenperformance mehr als aus;) - mein Athlon 2200XP zeigt jedenfalls die Championsleage-Werbung immer einige Zeit an, wenn man z.B. die Tage wechselt. Und dabei ist die Prozessorlast immens.

Ansonsten sieht das Ding ganz nett aus, ist aber nahezu nutzlos... - außer einer Suche und relativ vollständiger Sendedaten gibt es nicht viele Features.
Beim Druck auf den "Druck"-Button geht ein Browserfenster auf und es wird versucht, eine PDF zu laden. In meinem Falle hat die bei mehreren Versuchen aber nie existiert.

Aber für diejenigen, die unbedingt ein lückenloses Premiere-Direkt-Programm benötigen, mag das Ding ja eine nette Spielerei sein.
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind! Das Weltall und die Dummheit der Menschen, aber beim Weltall bin ich mir nicht sicher!

JMS

Beitrag von JMS »

Mein Kenntnisstand dazu (auch wenn es jetzt nicht direkt die Nutzung im TV Browser betrifft): für die Direkt Kanäle nutzt PREMIERE ein properitäres EPG Format, das sich zwar an die DVB Konventionen hält (SI Tabellen als Basis), aber keine EPG Tabellen (EIT) enthält und auch nicht auf dem Standardkanal (PID 18) gesendet wird. Das EPG für die Kinokanäle wird über den PREMIERE DIREKT Portal Transponder gesendet (zumindest via Satellit), die Sportkanäle gibt es über den PREMIERE SPORT Portal Transponder - in beiden Fällen werden unterschiedliche PIDs verwendet. Die Vorschau ist, soweit ich mich erinnere, für 6 Tage und unverschlüsselt. Der DVBViewer erkennt das properitäre Format, darum kann das EPG auch importiert werden. Viele andere Programme werden auf diesem Auge blind sein.

Im Gegensatz zu den Kinokanälen macht die Vorschau für PREMIERE SPORT durchaus Sinn, da hier keine Pay Per View Buchung stattfindet, sondern einfach nur die dynamisch Zuordnung genutzt wird.

Jochen

Antworten