Liste von Filmpreis-Gewinnern

Du willst mithelfen? Hier gibt es die Möglichkeit dazu!
Gast

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Gast » 11 Mär 2009, 19:06

Hallo nochmal,

ich könnte die "Goldene Himbeere" machen, ist zwar nicht so viel, aber auch nicht uninteressant ;)

Grüße

Bumbumbolle

Jo
Site Admin
Beiträge: 10348
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Jo » 11 Mär 2009, 19:11

Gast hat geschrieben:ich könnte die "Goldene Himbeere" machen, ist zwar nicht so viel, aber auch nicht uninteressant ;)
Das Problem ist, dass das irreführend wäre, weil man ja erstmal nur sieht, dass der Film einen Preis bekommen hat. Dass es ein Anti-Preis ist, sähe man erst in der Detailansicht.

Gast

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Gast » 11 Mär 2009, 21:36

Hallo Jo,

das ist richtig. Es ist immer eine Wuselei nach längerer Zeit in Euer Ticketsystem zu finden, abgesehen davon weiß ich nicht, ob ich da überhaupt sehen kann, was oder ob ihr noch was an dem Plugin geplant habt.

Wollt Ihr eigentlich noch erkennbar machen, welchen Preis der Film gewonnen hat, wieviele von dem selben Preis und auch Nominierungen? Oder soll für alle Preise das Oskarsymol gelten? Derzeit konnte ich nur Oskar-Gewinner mit dem Plugin finden, wobei einer gestern sogar leider gar nicht angezeigt wurde. Woran das liegt, weiß ich nicht.

Sonst muss ich mal sehen, welchen ich sonst machen könnte. Bodo schrieb ja, dass er auch mit Excel-Dateien etwas anfangen kann, welche Form braucht Ihr dann (evtl. Beispieldatei). Golden Globe wäre sicher interessant, aber der ist natürlich sau viel Arbeit für einen alleine.

Grüße

Bumbumbolle

Jo
Site Admin
Beiträge: 10348
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Jo » 11 Mär 2009, 22:24

Ich weiß nicht wer was geplant hat. Das Plugin ist ja ebenfalls OpenSource. Wenn jemand da Ideen umsetzen möchte, kann er das (am besten mit Vorankündigung) machen.

Die bisherigen Daten zu Preisen sind unter http://tvbrowser.svn.sourceforge.net/vi ... ugin/data/ . Da sieht man auch wie das Datenformat am Ende aussieht. Es gibt dort auch die moviedatabase.xml , wo man Filme dann nur einmal eintragen braucht und bei den einzelnen Preis-Daten angeben kann.

Gast

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Gast » 11 Mär 2009, 23:19

XML, schön und gut. Ich weiß aus dem Kopf nicht, ob Du selbst schon Filmpreise bereitgestellt hast. Je nach Quelle gibt es sehr unterschiedliche Filmpreis-Informationen. Das mal eben ins Endformat bringen, ist oft nicht einfach, erst Recht der Zeitaufwand, Filme manuell Filmnummern zuzuordnen, so wie ich das verstanden habe. Ich gehe davon aus, dass andere, wie ich, Makros genutzt haben oder über eine Datenbanksoftware Karteileichen und Fehler beseitigt haben, die Daten dann per entsprechendem Programm ausgegeben haben. Reinfuchsen kann ich mich selbst, aber ein paar Infos zur Vorgehensweise von den "advanced Usern" wären sicherlich hilfreich, zumindest was Software betrifft, sofern die Tipps nicht bereits vorhanden sind. Da Du wohl kurz angebunden bist, wirst Du sicher für Tipps wenig Zeit haben. Vielleicht hat ja sonst jemand ein paar Erfahrungsberichte zum Thema, wie man Zeit sparen kann. XML ist mir wohl gut genug bekannt, allerdings gängige Programme, mit denen ich umsortieren, hin und herarbeiten kann mit Daten (xls, csv, text-Formate, etc.), weniger, außer die, die ich mir selbst für spezielle Zwecke bastelte. Datenbanken sind aber generell überhaupt nicht mein Gebiet.

Jo
Site Admin
Beiträge: 10348
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Jo » 11 Mär 2009, 23:41

Ich habe Europäischen Filmpreis, Grimme-Preis und Goldene Palme per Hand eingegeben und mich dabei auch auf die wichtigsten Preiskategorien beschränkt. Es hängt ja auch ganz davon ab welche Quellen man hat.
Gegen einfachere Lösungen habe ich nichts. Wenn jemand einen (freien) Editor kennt, mit dem man die Xml-Daten gut bearbeiten kann oder andere Möglichkeiten kennt: immer her damit. ;-)

Gast

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Gast » 14 Mär 2009, 00:04

Hallo Jo,

alle Achtung! Das hat sicher eine Menge Zeit gekostet und war bestimmt ziemlich viel Arbeit! Ich schaue mich um, was ich machen kann. Ich möchte mir nicht zuviel vornehmen und am Ende es nicht schaffen. Vielleicht fällt mir auch eine einfachere Lösung ein, aber wie Du schon schreibst, die Quellen sind immer so unterschiedlich... Ansonsten, wer einfache Lösungen hat, ich kann nur beipflichten, immer her damit!

Grüße

Bumbumbolle

Jo
Site Admin
Beiträge: 10348
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Jo » 14 Mär 2009, 11:14

Das ist aber auch gar nicht unbedingt so viel Arbeit. Man kann sich ja erst auf die Hauptkategorie (meitst "bester Film") und die Gewinner beschränken. Alle Oscar-Gewinner stehen ohnehin schon in der moviedatabase, die braucht man nicht nochmal einzugeben. Je nach Situation kann es deutlich aufwändiger sein, ein Script zu schreiben das die Daten aus anderen Quellen importiert.

Gast

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Gast » 16 Mär 2009, 21:15

Hallo Jo,

ich mache die wichtigsten Kategorien vom Golden Globe. Habe mir ein Makro gemacht, welches direkt in xml wandelt, in euer Format. Allerdings mit der Zuordnung von Nummern muss ich noch mal schauen. Das Makro erzeugt automatisch die TAGs für die movie.xml, nur abgleichen mit dieser kann es noch nicht. Das Movie-TAG in der goldenglobe.xml ist in dieser Form 'movie="" ' als Platzhalter vorbereitet.

Wo trage ich mich noch mal ein, dass ich das mache?

Grüße

Bumbumbolle

Jo
Site Admin
Beiträge: 10348
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Jo » 16 Mär 2009, 23:10

Gast hat geschrieben:Allerdings mit der Zuordnung von Nummern muss ich noch mal schauen. Das Makro erzeugt automatisch die TAGs für die movie.xml, nur abgleichen mit dieser kann es noch nicht.
Das muss nicht unbedingt. Die Filme können auch in deiner Xml stehen. Es ist halt nur grundsätzlich praktischer, wenn die Filmdaten zentral sind, damit man sie nicht für jeden Preis neu eingeben muss.
Gast hat geschrieben:Wo trage ich mich noch mal ein, dass ich das mache?
Ich würde sagen hier ;-)

Gast

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Gast » 16 Mär 2009, 23:47

Heißt das, dass die Movie-Nummern in meiner xml von der movie.xml abweichen dürfen? Das wäre natürlich eine riesige Erleichterung. (z.B. der Film "Aviator" hat in der movie.xml die Nr. 324 und in meiner die Nummer 800 ...)

Dann hätte ich die ersten drei wichtigen Kategorien schon praktisch fertig. :)

Jo
Site Admin
Beiträge: 10348
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Jo » 16 Mär 2009, 23:57

Die Id's dürfen sich natürlich nicht überschneiden. Aber z.B. Goldene Palme-Daten sind auch ohne die Movie-DB. Wenn du aber bei deinen Filmdaten z.B. nur Originaltitel hast, werden natürlich weniger Filme gefunden.

Gast

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Gast » 16 Mär 2009, 23:59

... ach ja, Kompletti, zu 98 % bereinigt, mit allen Nominierungen und allen Gewinnern (derzeit) - Allerdings nur ausländische englischsprachige Filme, ausländische Filme und beste Dramen (beste Filme sind aufgeteilt in Drama und Komödie)

Du schreibst die IDs dürfen sich nicht überschreiben, wäre es möglich, dass ich einen ID-Bereich bekomme - z.B. von 15000 - 18000?

Gast

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Gast » 17 Mär 2009, 00:06

Ich würde dir gerne mal eine Datei rüberschicken, geht das per PN, ohne eingeloggt zu sein, und wie lang darf die sein? (Zugangsdaten vergessen - bist ja gerade online)

... die ist dann ohne "Head", die reinen Daten einer Kategorie. Derzeit csv, wobei zwei Felder abgetrennt durch "%$%", einmal eben für für movie.xml und einmal goldenglobe xml. Lässt sich OOffice einfach wieder trennen. Dann kannst Du mir ein paar Hinweise geben, was evtl. noch nicht ganz richtig ist, abgesehen von den allgemeinen Informationen, wie in Deiner Datei.

Gast

Re: Liste von Filmpreis-Gewinnern

Beitrag von Gast » 17 Mär 2009, 00:14

Gast hat geschrieben:Derzeit csv, wobei zwei Felder abgetrennt durch "%$%", einmal eben für für movie.xml und einmal goldenglobe xml.
in den einzelnen "Spalten" ist natürlich der xml-Text im Endformat. Aber da Nummern für die Movies reinsetzen, "chronologisch" oder auch Zeilenweise, wäre ja super easy. Allerdings habe ich wohl Deinen letzten Beitrag falsch verstanden. Ich kann also innerhalb der Goldenglobe.xml alle Movies angeben, mit einer eigenen beliebigen Nummer ab 0 versehen, und es gibt keine Probleme?

Antworten