Anbindung an Outlook

Du willst mithelfen? Hier gibt es die Möglichkeit dazu!
Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Anbindung an Outlook

Beitrag von bodo » 18 Jun 2006, 10:14

Wir wollen in TV-Browser 2.3 den Umweg über die iCal/vCal-Dateien entfernen und direkte unterstützung für die wichtigsten Kalender-Programme schon integrieren (Natürlich ist ein vCal/iCal-Export weiter möglich ;) ).

Wir haben schon Code um:

* KOrganizer
* Apple iCal
* Google Calendar

anzusteuern.

Jetzt fehlen natürlich noch viele auf dieser Liste. Ganz wichtig ist z.B. Outlook.

Hat jemand lust mitzuhelfen und weitere unterstützte Kalender hinzuzufügen?
Zuletzt geändert von bodo am 08 Jul 2006, 21:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 20 Jun 2006, 20:30

Na, keiner bereit zu helfen, Outlook an den TV-Browser anzubinden?

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 08 Jul 2006, 21:17

Tja, schade. Dann gibt's wohl keine Outlook anbindung für den TV-Browser ;).

PatPowerMan
Full Member
Beiträge: 53
Registriert: 14 Jan 2006, 13:19

Beitrag von PatPowerMan » 09 Jul 2006, 13:09

Kannst Du ein wenig genauer erklären, wozu das gut ist und wie das funktionieren soll?

Daten "direkt" mit dem Outlook-Kalender auszutauschen dürfte nicht ganz einfach sein, weil das in den neueren Version immer gleich als "unbefugter Zugriff" erkannt wird und meistens eine "darf-das-Progi-wirklich-darauf-zugreifen-Box" mit sich bringt.

Oder verstehe ich nur Euer Vorhaben nicht?

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 09 Jul 2006, 13:22

Ich will gerne irgendwas haben, das Termine in Outlook reinschreiben kann. Der momentane umweg über die iCal-Datei soll dabei entfallen, da zu aufwendig um Termine zu importieren. Ein klick im TV-Browser und der Termin soll drin sein. Dann kann man an Sendungen erinnert werden und mit seinem PDA synchronisieren.

Wenn eine Warnung kommt ist das doch nicht schlimm, oder? Kann man ein "Dieses Programm darf das immer und hör auf mich zu fragen"-anklicken?

PatPowerMan
Full Member
Beiträge: 53
Registriert: 14 Jan 2006, 13:19

Beitrag von PatPowerMan » 10 Jul 2006, 17:28

Nö, leider eben nicht mehr. Das höchste der Gefühle ist eine "lass-das-halt-2 Minuten-lang-zu" Box die man auf eigene Gefahr mit "ok" bestätigt.

Wir haben auch schon aus anderen (gutartigen) Gründen nach solchen Möglichkeiten gesucht - sind aber bisher an den "Sicherheitseinstellungen" von MS gescheitert.

Ideal wäre tatsächlich eine Box à la "ich-weiss-das-dieses-Progi-harmlos-ist-also-frag-nie-mehr". Nur ist mir keine solche Möglichkeit bekannt.

Weiss sonstwer Rat?

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 10 Jul 2006, 18:18

Das ist ja mal wieder echt peinlich :shock:.

Morethantv
Gold Member
Beiträge: 482
Registriert: 01 Mai 2006, 02:58
Wohnort: Jena

Beitrag von Morethantv » 10 Jul 2006, 19:01

Na ja, das trägt schon zur Sicherheit bei - und wird auch von vielen Sicherheitsprogrammen (Firewalls, AV etc.) so gehandhabt.
Ich würde z.B. niemals das Java-RE selbst freigeben, das könnte doch gut ausgenutzt werden. Lieber eine Frage mehr als eine zuwenig. Wobei hierbei auch ein gewisser Zeitrahmen gut sein kann ("lass-es-für-zwei-Wochen-durch"), was natürlich etwas zur Unsicherheit beiträgt.
Und den TVB kann ich ja auch nicht mit 'Belasse die Fenstergröße und -position gefälligst so, wie sie ist!' anschreien :lol:

ds10
Site Admin
Beiträge: 17326
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 » 10 Jul 2006, 19:36

Warum den Zugriff nicht für sichere Programme gestatten, das macht irgendwie keinen Sinn.

FRITZ!webProtect bietet z.B. die Möglichkeit Programme generell den Zugriff auf's Internet zu erlauben, schließlich will man beim Webbrowser auch nicht jedesmal extra zustimmen müssen. Wenn dann was an dem freigegebenen Programm selbst geändert wurde teilt es das mit und man kann entscheiden, ob man die Änderung akzeptiert.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
fingerhut
Platin Member
Beiträge: 2923
Registriert: 03 Feb 2005, 10:18
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von fingerhut » 10 Jul 2006, 19:47

Wenn eine lösung in vb ok ist, kann es mir mal anschauen.
komme aber erst nächste Woche dazu.

Welche Schnittstelle soll ich verwenden? Capture Plugin?

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 10 Jul 2006, 19:54

Nein, eigentlich bau ich dann was in das Kalender-Plugin ein. Das ruft dann dieses VB-Skript auf. Aber schaffst du das ohne diese nervige abfrage jedesmal?

Benutzeravatar
fingerhut
Platin Member
Beiträge: 2923
Registriert: 03 Feb 2005, 10:18
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von fingerhut » 10 Jul 2006, 22:24

das muss ich mal testen.
ich weiß nur das es scheinbar gehen muss.

http://www.microsoft.com/germany/msdn/l ... k2002.mspx

wie ich das mache muss ich noch schauen es kann sein das ich eine komplette VB anwendung schreiben muss

Benutzeravatar
fingerhut
Platin Member
Beiträge: 2923
Registriert: 03 Feb 2005, 10:18
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von fingerhut » 10 Jul 2006, 23:40

es geht Office 2000

Code: Alles auswählen


Const olAppointmentItem = 1


Dim objApp 
Dim objAppointment 

Set objApp = wscript.CreateObject("Outlook.Application")
Set objAppointment = objApp.CreateItem(olAppointmentItem) 

objAppointment.Start = #8/11/2006 11:00 AM#
objAppointment.Duration = 60
objAppointment.Subject = "Scripting Guys Planning Session"
objAppointment.Body = "Meet with Scripting Guys to discuss upcoming plans."
objAppointment.Location = "44/2039"
objAppointment.ReminderMinutesBeforeStart = 15
objAppointment.ReminderSet = True
 
objAppointment.Save
kann das mal einer mit dem office 2002 testen?

bitte mit cmd

Code: Alles auswählen


c:\WINDOWS\system32\cscript.exe c:\skripte\test.vbs
nicht das es mit wscript.exe gestartet wird dann geht es nicht ;-)

wenn jetzt eine warnmeldung kommt habe ich zwei möglichkeiten.
1. sie vom script aus erlauben. (SendKeys)
2. das script digital signieren.

Kowolf
Platin Member
Beiträge: 572
Registriert: 29 Mai 2006, 04:36

Beitrag von Kowolf » 11 Jul 2006, 01:01

PatPowerMan hat geschrieben: Wir haben auch schon aus anderen (gutartigen) Gründen nach solchen Möglichkeiten gesucht - sind aber bisher an den "Sicherheitseinstellungen" von MS gescheitert.

Weiss sonstwer Rat?
Diverse Möglichkeiten zur Abhilfe für Administratoren, Anwender und Programmierer werden hier beschrieben:
http://www.msexchangefaq.de/code/olksecurity.htm

Grüße, kowolf

Benutzeravatar
fingerhut
Platin Member
Beiträge: 2923
Registriert: 03 Feb 2005, 10:18
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von fingerhut » 11 Jul 2006, 01:46

:D habe ich schon gesehen.


wobei ich mir schon überlegt habe eine anleitung zum signieren von einem script zuschreiben. Nur dazu braucht man das office glaube ich oder?

Antworten