Capture-Plugin-Script für Nexus

Du willst mithelfen? Hier gibt es die Möglichkeit dazu!
Antworten
klaus-peter.f

Capture-Plugin-Script für Nexus

Beitrag von klaus-peter.f » 28 Aug 2006, 23:54

schtasks.exe wird benötigt und muss unter Application eingetragen sein

Der Wert der Variablen Nr.1 ist \ (der Backslash wird beim direkten Eintrag in die Parameter nicht übernommen)

Die Externen Kanal-Namen stehen in der Datei DigitalTV-s.lst im Hauppauge-Programmverzeichnis (z.B. 3sat = 000104376D6700D200C0)

Die Aufnahme wird bei mir unter dem angelegten User "taskplaner" ausgeführt. Unter dem User taskplaner ist die Lautstärke bei DVB-TV.exe auf 0 geregelt.

Der Pfade müssen entsprechend angepasst werden, ebenso der [Computername].


Parameter Aufnehmen:

/CREATE /TN {cleanLess(title)}_{start_day}.{start_month}.{start_year}_{start_hour}_{start_minute} /TR
"C:{variable("1")}PROGRA~1{variable("1")}HAUPPA~1{variable("1")}WINTVN~1{variable("1")}DVB-TV.EXE /1 {channel_name_external}
E:{variable("1")}Aufnahmen{variable("1")}{cleanLess(title)}_{start_day}.{start_month}.{start_year}_{start_hour}_{start_minute}.mpg MPG
{length_minutes}" /SC EINMAL /ST {leadingZero(start_hour, "2")}:{leadingZero(start_minute, "2")}:00 /SD {leadingZero(start_day,
"2")}/{leadingZero(start_month, "2")}/{start_year} /RU [Computername]{variable("1")}{device_username} /RP {device_password}


Parameter Löschen:

/DELETE /TN {cleanLess(title)}_{start_day}.{start_month}.{start_year}_{start_hour}_{start_minute} /F


Ich hoffe ich hab bei der Beschreibung nichts vergessen.

ds10
Site Admin
Beiträge: 17249
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 » 29 Aug 2006, 00:08

Der Backslash muss mit der Escape-Sequenz angegeben werden, damt er übernommen wird, also z.B.:

Code: Alles auswählen

C:\\Programme\\XYZ\\Muster.exe
Kennst du noch mehr Kommandozeilenparameter für DVB-TV.EXE. Z.B. sowas wie ein Aufnahme stoppen und Programm beenden Befehl, wie es den bei WinTV2K.exe auch gibt (-stopr -mOff)?

Wenn ich die wüsste könnte ich ein weiteres Profil für WinTVCap_GUI erstellen. (Könnte ich mit den Parametern die ich jetzt weiß zwar auch, aber das wäre dann nicht so leistungsfähig. Die Veränderung der Aufnahmedauer bei laufender Aufnahme z.B. würde so nicht gehen.)
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

klaus-peter.f

Start-Parameter Nexus

Beitrag von klaus-peter.f » 29 Aug 2006, 07:38

Vielen Dank für die Backslash-Lösung

Leider gibt es laut Hauppauge-Support keine weiteren Parameter.

Was mir der Hauppauge-Support noch mitteilte:

"Kommandozeilen Parameter für DVB-TV.exe

Beispiel:

DVB-TV.exe /1 0001044D6DCA006500C0 "C:\FileName.mpg" MPG 15 Stop 2000MB

1. Erster Parameter: Nummer des DVB Adapters, Beispiel: /1
Dann sinnvoll, wenn mehrere DVB-Karten im System eingebaut sind.

2. Zweiter Parameter: Senderkennung, Beispiel: 0001044D6DCA006500C0
Die Senderkennung kann aus der Datei "DigitalTV-s.lst" in der Zeile des jeweiligen TV-Senders, Spalte "StreamInfo" ausgelesen werden.

3. Dritter Parameter: Dateiname, Beispiel "C:\FileName.mpg"
Name der zu schreibenden Datei

4. Vierter Parameter: Dateiformat, Beispiel: MPG
MPG - MPEG Format.
PVA - PVA Format, ausschliesslich bei WinTV-Nexus-s
PSV - nur Video
MP2 - nur Audio

5. Fünfter Parameter: Länge der Aufnahme in Minuten, Beispiel: 15

6. Sechster und siebter Parameter: ohne Funktion."

Öffnen Sie den Registrierungs-Editor über "Start", "Ausführen", "regedit" <Enter>, "Bearbeiten", "Suchen"
nach dem Wert "splitfile". Der gefundene Wert muss sich in einem Unterordner von TechnoTrend befinden
(zu sehen in der unteren Statusleiste des Fensters).
Setzen Sie bitte diesen Wert per Doppelklick von 1 auf 0.
Jetzt können Sie unbegrenzt aufnehmen und die Einstellung im DigitalTV-Programm hat keine Funktion mehr.
Voraussetzung hierfür ist die Verwendung eines NTFS-Dateisystems (bei WinXP Standard) und mindestens
die Treiberversion 2.18c."

Gruß
Klaus-Peter

klaus-peter.f

Nexus Aufnahme beenden

Beitrag von klaus-peter.f » 29 Aug 2006, 07:41

Zum Beenden der Aufnahme habe ich mir ein Batch geschrieben:

@echo off
echo wirklich beenden?
pause
pskill DVB-TV.exe -t
wait 4
exit

ds10
Site Admin
Beiträge: 17249
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: Nexus Aufnahme beenden

Beitrag von ds10 » 29 Aug 2006, 09:46

klaus-peter.f hat geschrieben:Zum Beenden der Aufnahme habe ich mir ein Batch geschrieben:

@echo off
echo wirklich beenden?
pause
pskill DVB-TV.exe -t
wait 4
exit
Das würde WinTVCap_GUI von sich aus machen, einfach den Prozess killen.
Die Frage ist nur, ob die Aufnahmedateien hinterher auch noch zu gebrauchen sind, wenn man den Prozess killt.

Es gäbe aber noch eine andere Variante, wenn es einen Tastaturbefehl zum Beenden der Aufnahme gäbe könnte man mit Autohotkey ein Script schreiben, was diesen anspricht.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
fingerhut
Platin Member
Beiträge: 2923
Registriert: 03 Feb 2005, 10:18
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von fingerhut » 29 Aug 2006, 11:32

leider gibt es laut Hauppauge-Support keine weiteren Parameter.
hat die Software keinen eigenen Timer wo man mal nachschauen könnte?

klaus-peter.f

pskill dvb.exe

Beitrag von klaus-peter.f » 29 Aug 2006, 14:23

Nach dem Abschuss des Aufnahmeprozessen bleiben die Daten erhalten.

Wenn die Aufnahme unter einem anderen Useraccount läuft geht's auch kaum anders.

Das praktische beim Aufnehmen unter anderem User ist, dass einen der Aufnahmeprozess nicht stört. Es ist halt dann halt nur plötzlich eine MPG-Datei da.

ds10
Site Admin
Beiträge: 17249
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 » 29 Aug 2006, 21:08

@klaus-peter.f
Danke für die Infos, ich habe jetzt mal ein Profil für WinTVCap_GUI erstellt, ob es funktioniert weiß ich natürlich nicht, gehe aber davon aus, dass es funktioniert. ;-)
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Antworten