XMLTV

Hier könnt Ihr mit uns über die Nutzungsgebühr der VG Media diskutieren.
:Tom:
Junior Member
Beiträge: 20
Registriert: 25 Dez 2007, 20:51

XMLTV

Beitrag von :Tom: » 25 Dez 2007, 21:22

Hallo!

Gäbe es rein theoretisch die Möglichkeit XMLTV-Daten, die hier aus meinem Fernsehprogramm stammen lokal in TV-Browser einzubinden (natürlich ohne sie online weiterzuverbreiten) oder gibt es damit auch Probleme?

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 25 Dez 2007, 21:27

Es gibt momentan keine einzige Legale XMLTV-Quelle für Deutschland. Genau das ist das Problem :(.

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2145
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitrag von Siggi » 25 Dez 2007, 21:29

Hi Bodo,

doch, die lokalen TV-Daten aus den Fernsehprogrammen like DVBViewer oder den Receivern.

Oder irre ich mich da?
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

:Tom:
Junior Member
Beiträge: 20
Registriert: 25 Dez 2007, 20:51

Beitrag von :Tom: » 25 Dez 2007, 21:32

Also bei mir kommen die vom Satteliten, werden für OSD und EPG verwendet und als XMLTV gespeichert. Nur ist die Darstellung in RitzDVB verglichen mit dem TV-Browser halt unter aller...
Wäre also schön, wenn man die Daten, die sowieso schon auf der Platte liegen im TV-Browser anzeigen könnte.
Zuletzt geändert von :Tom: am 25 Dez 2007, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2145
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitrag von Siggi » 25 Dez 2007, 21:34

Hi :Tom:,

jo ist bei mir auch so. Die Darstellung im DVBViewer ist zwar nütlich, aber nicht so schön wie im TVBrowser.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

elfboi

Beitrag von elfboi » 25 Dez 2007, 21:52

bodo hat geschrieben:Es gibt momentan keine einzige Legale XMLTV-Quelle für Deutschland. Genau das ist das Problem :(.
Nun, wenn ihr die Daten nicht zur Verfügung stellt, sondern nur die Software, dann solltet ihr aus dem Schneider sein. Schließlich kann auch keiner die Programmierer von p2p-Filesharing-Clients belangen, weil mit ihrer Software Raubkopien verbreitet werden.

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 25 Dez 2007, 21:57

Was glaubst du, was mit Napster damals passiert ist ;) ? Wenn wissentlich illegaler Inhalt über deine Plattform läuft, dann kann man dich als Mitstörer haftbar machen. Deswegen ist es in D auch recht gefährlich, offene WLans zu betreiben. Du bist als Mitstörer teilweise haftbar für den Unfug, der über dein WLan betrieben wird.

:Tom:
Junior Member
Beiträge: 20
Registriert: 25 Dez 2007, 20:51

Beitrag von :Tom: » 25 Dez 2007, 22:08

Es geht mir ja überhaupt nicht um die Verbreitung/Weitergabe der Daten sondern nur um das, was als "Nebenprodukt" sowieso schon auf der Platte ist.

Ich mein, das wäre doch wie wenn ich in RitzDVB eine Sendung aufnehme, dann aber nicht wieder in RitzDVB abspiele sondern in PowerDVD oder im Media Player. Solang ich davon nichts online weitergebe macht das ja auch keine Probleme.
Das das keine Lösung für alle ist, ist mir schon klar. Aber zumindest für die mit TV-Karte.

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2145
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitrag von Siggi » 25 Dez 2007, 22:38

Hi :Tom:,

das Problem, was Bodo dabei hat, ist die Fremdbenutzung dieser Importmöglichkeit.

Wenn man die Möglichkeit weiter verfolgen will, sollte man folgenden Hinweis beachten:

Es sollte nur ein geschlossener Weg zum TVBrowser vorhanden sein.
D.h.: Es sollte für den TVBrowser ein Plugin geschrieben werden, was zu RitzDVB, DVBViewer oder ProgDVB etc. geht, die Datenexport anschuppst und anschließend die Daten in den TVBrowser importiert.

Danach muss das Plugin alle temp. Daten löschen, sodass bezüglich beider Wege keine Dummheiten gemacht werden können.

Ich möchte auch sowas haben, z.B. für den DVBViewer, aber das muss sauber sein und ein geschlossener Weg sein. Siehe dafür z.B. auch das Nextview Plugin. Das macht es nämlich auf einem geschlossen Weg.

Bis dann.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

:Tom:
Junior Member
Beiträge: 20
Registriert: 25 Dez 2007, 20:51

Beitrag von :Tom: » 26 Dez 2007, 03:42

Verstehe. Die Möglichkeit des Missbrauchs (bzw. das dann offene Scheunentor) verhinderts.

Also ich hab für mich eine Lösung gefunden. Ist zwar von hinten durch die Brust ins Auge - funktioniert aber. Und mit etwas Feinschliff auch noch vollautomatisch. Schade allerdings, dass fast alle Zusatzinfos fehlen und die Daten nur für die nächsten 2,3 Tage reichen. Naja villeicht tut sich ja doch noch was bei der VG Media. *hoff*
Bild mir fast ein, dass die Zeiten sogar genauer mit dem tatsächlichen Sendezeiten übereinstimmen.

Screenshot: tinyurl com/39jjml

th_bone
Junior Member
Beiträge: 12
Registriert: 16 Dez 2007, 20:20

Beitrag von th_bone » 26 Dez 2007, 10:52

Hi,

jetzt muss ich mich doch noch mal einklinken...

Naptser wurde verurteilt, weil dort systembedingt die Daten/Indeces zentral und damit auch die illegalen Inhalte zentral auf ihren servern lagen.

Deswegen kann ich euren schritt die Sender herauszunehmen auch voll und ganz verstehen - und würde an eurer Stelle nichts anderes machen.

Was ich aber nicht verstehe ist die Diskussion um eine Importfunktion - eine Importfunktion von daten aus RitzDVB, DVBviewer wäre wohl o.k. wenns jemand macht, aber eine allg. Importfunktion ist böse, da sie missbraucht werden kann...

Entschuldigt aber das ist doch humbug, wenn es eine Importfunktion für DVBviewer gibt, dann muß man nur Daten ins DVBviewer-Format bringen und kann sie einspielen. Ist letztlich nichts anderes als die von mir vorgeschlagene minimale Importfunktion für ein Textfile.

Wobei ich eine Importfunktion die ein eigenes von euch vorgegebenes Format nutzt hier sogar als unbedenklicher empfinde, als wenn etwas von RitzDVB, DVBviewer geparst wird, wer weiß wieviel geistige und Schützenswerte ergüsse sich die Entwickler für Ihr Format gemacht haben...

Ein Format wie XMLTV macht den Import natürlich einfacher, da man sehr leicht an Daten, auch illegale, kommen kann. Deshalb ist aber das Format an sich noch lange nicht illegal - aber auch hier ist mir euer standpunkt verständlich, dass Sender dies missvertehen könnten.

Wenn ihr eine Importfunktion für ein eigenes Format anbietet kann dies aber nicht illegal sein und wenn
jemand daten illegaler weise in dieses Format bringt, dann kann ich beim besten Willen keine Mitschuld bei TV-Browser erkennen.

Wenn dem aber doch so ist, dann können wir pauschal jeden der eine Dreambox, ein Bittorent-client, Ferraris etc. besitzt kriminalisieren, denn mit jedem könnte man illegales machen - zu schnell fahren, Raubkopien herunterladen, PayTV entschlüsseln usw. und genauso ist das auch mit einer Importfunktion

Letztlich ist es immer der Nutzer der sich bei illegaler Nutzung strafbar macht. Wenn ihr aber autom.
davon ausgeht das bei integration ein Importschnittstelle illegaler Inhalt über eure Platform läuft, dann willkommen in S**äubles schizophrener Gedankenwelt.

meine 2cent

Schöne Feiertage

PMKnecht

Beitrag von PMKnecht » 26 Dez 2007, 13:27

Auch wenn ich primär den DVBViewer für die Anzeige der EPG Daten im HTPC Betrieb verwende, so traue ich mir zu ein ebensolches Plugin zu erstellen. Ich kenne mich zwar nicht aus mit Java, aber das ist denke ich weniger notwendig :) Ich schau mir das mal genauer an...

:Tom:
Junior Member
Beiträge: 20
Registriert: 25 Dez 2007, 20:51

Beitrag von :Tom: » 26 Dez 2007, 13:35

Theoretisch brauchts überhaupt keine Programmierkenntnisse.
Werd mich jetzt aber trotzdem an einen kleinen Wrapper/GUI für die Aufrufe machen.. faulheit siegt :wink:

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2145
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Beitrag von Siggi » 26 Dez 2007, 15:07

Man dank :-)
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

Cheatmaster

Beitrag von Cheatmaster » 29 Dez 2007, 18:07

bodo hat geschrieben:Es gibt momentan keine einzige Legale XMLTV-Quelle für Deutschland. Genau das ist das Problem :(.
Naja, genaugenommen gibt es keine einzige legale und kostenlose XMLTV-Quelle für Deutschland.
XMLTV hat einen Grabber für die Daten von epgdata.com, diese sind legal aber kostenpflichtig. Wahrscheinlich könnte epgdata die Daten sogar direkt im TV-Browser Format anbieten.

Aber kostenpflichtige Lösungen sind hier ja genauso Tabu wie die Nutzung von "illegalen" Quellen.

Gesperrt